LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem

 

Die LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem ist Teil eines Netzwerkes von Spezialeinrichtungen für den Maßregelvollzug in Trägerschaft des Land­schafts­verbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Klinik versorgt auf acht Stationen mit multidisziplinär besetzen Teams rund 190 alkohol-, drogen- und medikamenten­abhängige Patienten nach § 64 Strafgesetzbuch. Zudem werden ca. 30 lang­zeit­beurlaubte Patienten sowie 60 Patienten im Rahmen der forensischen Nachsorge betreut.

 

Im Rahmen der Nachfolgeplanung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeitbeschäftigung eine

 

Pflegerische Stationsleitung der Aufnahmestation (m / w)

 

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Organisation, Überwachung und Steuerung einer geschlossenen Aufnahme­station mit 24 Behandlungsplätzen unter fachlichen, gesetzlichen und wirtschaftlichen Aspekten
  • Sicherstellung und Fortentwicklung einer bedarfsgerechten pflegerischen Patientenversorgung
  • team- und zielorientierte Personalführung der aktuell rund 20 zugeordneten Beschäftigten nach unseren Leitlinien
  • kooperative Zusammenarbeit mit der Klinikleitung, den übrigen Fachbereichen sowie mit externen Partnern

 

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • entsprechend qualifiziertes Bachelorstudium oder eine Weiterbildung im mittleren Management
  • mehrjährige Berufserfahrung in der stationären psychiatrischen Versorgung und pädagogisches Geschick im Umgang mit psychosozial belasteten Menschen
  • Durchsetzungsvermögen, hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative sowie selbstständiges und lösungsorientiertes Handeln
  • gute Kenntnisse bei der elektronischen Dienstplangestaltung und in der Anwendung eines Krankenhausinformationssystems
  • sicherer Anwendung von MS Office und weiteren krankenhausspezifischen Programmen

 

Unser Angebot:

  • ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld in einem speziellen Versorgungsbereich unseres Gesundheitssystems
  • eine modulare klinik- und berufsgruppenübergreifende Einarbeitung in das Aufgabenfeld „Maßregelvollzug“ sowie eine strukturierte Einarbeitung „on the job“
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen und aufgabenbezogenen Weiterentwicklung inkl. einer strukturierten Führungskräftequalifizierung
  • 5-Tage-Woche mit flexiblen Einsatzzeiten (38,5 Stunden pro Woche)
  • externe moderierte Teamsupervision
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen und betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine Vergütung nach dem TVöD-K, eine eigenanteilsfreie Betriebsrentenversorgung sowie ergänzende Altersvorsorgeoptionen

 

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung grundsätzlich bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwer­behinderter Frauen und Männer sind ebenfalls erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.


Für Auskünfte steht Ihnen der Pflegedirektor Herr Schuchardt (Tel. 05474/69-0) als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewer­bung bis zum bis zum 25.10.2017 als PDF-Datei an karriere@lwl.org oder an die u. g. Adresse. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Bitte reichen Sie daher nur Kopien ohne eine Bewerbungsmappe ein.

 

LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem

Haldemer Str. 79

32351 Stemwede


www.lwl-forensik-schlosshaldem.de