Hannover, 03.01.2018
Unser Unternehmen
IT.Niedersachsen ist der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für un­sere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aus­sonderung. Mit ca. 750 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 50.000 Anwender auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 9.000 Arbeitsplatzrech­ner. IT.Niedersachsen hat seinen Hauptsitz in Hannover und drei weitere Standorte in Braun­schweig, Lüneburg und Oldenburg.

Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Termin als

Account Managerin/Account Manager
im Fachgebiet 11 - Kundenmanagement -
Ihre Aufgaben

IT.Niedersachsen hat am Standort Hannover im Fachgebiet 11 - Kundenmanagement - zwei nach Entgeltgruppe 11 TV-L bewertete Arbeitsplätze im Account Management befristet zu besetzen. Eine Stelle ist bis zum 31.12.2018 befristet und eine Stelle ist befristet bis zum 28.02.2019.


Dem Fachgebiet 11 - Kundenmanagement - obliegt die ganzheitliche Betreuung der Kunden durch die Key Ac­count Manager/-innen, Account Manager/-innen und dem Back Office. Gemein­sames Ziel ist die Stei­gerung der Effektivität und Effizienz des Verwaltungshandelns durch einen verbesserten IT-Einsatz.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
Als Account Manager/-in sind Sie für Kunden Ansprechpartner/-in bei IT.Niedersachsen. Sie neh­men alle Anforderungen des Kunden auf, koordinieren diese und übergeben die Kundenaufträge in die Umsetzung. Bei den vielschichtigen Kundenanliegen müssen die Account Manager/-innen in der Lage sein, eine Lösung zu initiieren und den Anforderungsprozess so zu verändern, dass im Ergebnis eine möglichst hohe Kundenzufriedenheit erreicht werden kann.

Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen: Worauf kommt es uns an?

Wir erwarten eine einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschul­abschluss) der Fach­richtung Wirtschaftsinformatik, Informatik oder ähnliche Schwerpunkte. Bewerben kön­nen sich auch Hoch­schulabsolventen (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschul­abschluss) der Fach­richtung Betriebswirtschaftslehre mit IT-Fachkenntnissen.


Alternativ können sich auch bewerben, die den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen haben oder über die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung allgemeine Dienste, die Sie durch den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Diplom-Ver­waltungsbetriebswirt/-in (FH) oder durch einen Bachelor-Abschluss eines vergleichbaren Studien­ganges der öffentlichen Verwaltung erworben haben, mit einer beruflichen Weiterbildung auf dem kaufmännischen/betriebswirtschaftlichen Sektor und über Kenntnisse sowie Erfahrungen im IT-Bereich verfügen.


Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung im Kundenumgang und bringen Kenntnisse im moder­nen Projektmanagement mit.


Bei dem zu besetzenden Arbeitsplatz handelt es sich um Tätigkeiten mit ausgeprägten Kunden­kontakten. Wir suchen verantwortungsbewusste und belastbare Persönlichkeiten mit ausgepräg­ter Kunden- und Serviceorientierung. Ferner setzen wir eine gute mündliche und schriftliche Aus­drucksweise, Team- und Kooperationsfähigkeit, Moderations- und Präsentationskompetenz und Eigeninitiative voraus.


Was bieten wir Ihnen?

Sie erhalten neben dem derzeitigen vorläufigen Regelgehalt der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) zum Jahresende eine Sonderzahlung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zu den allgemeinen sozialen Sicherungssystemen eine separate Zusatz-versorgung als Betriebsrente.


Wir bieten Ihnen ein vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit wei­tem Handlungsspielraum. Ihre gründliche Einarbeitung sowie Ihre fachliche und persönliche Weiterbil­dung sind für uns selbstverständlich.


IT.Niedersachsen unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Die Möglichkeit der Teilzeitbeschäfti­gung besteht, wobei eine flexible Ausrichtung an den dienstlichen Belangen erwartet wird. Bewerber und Bewerberinnen mit einer Schwerbehinderung oder die diesen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung zu geben. IT.Niedersachsen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Ihre Bewerbung

Fachbezogene Auskünfte erteilt Ihnen Herr Knaak, Telefon (0511) 9898-3842. Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Frau Gerbothe, Telefon (0511) 9898-7147 zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, muss bis einschließlich 03.02.2018 bei uns eingegangen sein. Ihre Be­werbung nehmen wir vorzugsweise online entgegen. Hierfür steht Ihnen das Be­werber­portal das Be­werber­portal des Landes Niedersachsen unter https://karriere.niedersachsen.de/in-dex.asp?typ=prof&tree_id=195&id=64599 zur Verfügung. Eine schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an IT.Niedersachsen, Fachgebiet 51 - Personal, Göttinger Chaussee 259 in 30459 Hannover. Be­werber/-innen aus dem öffentlichen Dienst übersenden bitte zusätzlich die Einverständniserklä­rung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte incl. einer Kontaktperson ihrer Personalstelle. Wenn Sie die Rücksendung der schriftlich eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden anderenfalls nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.


Geben Sie bitte unbedingt in Ihrem Bewerbungsschreiben die Kennziffer 03041/11b.24_26 an.