Absolvent/in für die Weiterentwicklung der Bargeldbearbeitung - Videotechnik

München, Bayern, 80539 München - Altstadt, 80539 München - Lehel, 80539 München - Schwabing, 80539 München - Maxvorstadt
09.02.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007166873
Absolvent/in für die Weiterentwicklung der Bargeldbearbeitung - Videotechnik

Deutsche Bundesbank

Germany

Sie sind maßgeblich in die Weiterentwicklung der von der Bundesbank im Bargeldbereich eingesetzten Videotechnik eingebunden. Dabei sorgen Sie dafür, dass die Video­systeme während ihrer Einsatzzeit laufend dem aktuellen technischen Stand angepasst und neue Anforderungen realisiert werden. Außerdem analysieren Sie komplexe Problemfälle aus dem Produktionsbetrieb und arbeiten mit dem Hersteller der Videosysteme an der Problembehebung. Ferner schulen Sie Anwender/innen der Videotechnik im Umgang mit den Systemen.

Die Deutsche Bundesbank arbeitet als eine der weltweit größten Zentralbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Kern­geschäftsfelder sind Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr. Wir suchen für die Hauptverwaltung in Bayern im Servicezentrum Automatisierung der Geldbearbeitung am Standort München einen / eine Bachelorabsolventen/in für die Weiterentwicklung der Bargeldbearbeitung – Videotechnik Ihre Aufgaben Sie sind maßgeblich in die Weiterentwicklung der von der Bundesbank im Bargeldbereich eingesetzten Videotechnik eingebunden. Dabei sorgen Sie dafür, dass die Video­systeme während ihrer Einsatzzeit laufend dem aktuellen technischen Stand angepasst und neue Anforderungen realisiert werden. Außerdem analysieren Sie komplexe Problemfälle aus dem Produktionsbetrieb und arbeiten mit dem Hersteller der Videosysteme an der Problembehebung. Ferner schulen Sie Anwender/innen der Videotechnik im Umgang mit den Systemen. Unser Angebot Neben interessanten Aufgaben bieten wir Ihnen einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz, attraktive Beschäftigungsbedingungen und eine Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Entgeltgruppe 9 bzw. 10) zzgl. einer Bankzulage. Sie werden durch Fortbildungsmaßnahmen und sorgfältige Einarbeitung auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet. Für besonders leistungsstarke Mitarbeiter/innen besteht die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung. Ihr Profil Abgeschlossenes Bachelor- bzw. FH-Studium oder vergleichbarer Abschluss sowie sehr gute IT-Kenntnisse und technisches Verständnis; in Betracht kommen Absolventen/-innen der Wirtschaftswissenschaften, des Wirtschaftsingenieurwesens (Elektro- und Informations­technik) oder der Allgemeinen Elektrotechnik Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, sicheres Auftreten, Eigenständigkeit und Teamfähigkeit Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und ver­ständ­lich darzustellen Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse im Bereich der Videotechnik sind wünschens­wert Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter des Servicezentrums Herr Joachim Ivers, Telefon 089 2889-2151.   Nähere Informa­tionen finden Sie unter www.bundesbank.de/karriere. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Studien- und Akkreditierungsnachweise) bis zum 9. März 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018_0137_02.

Ingenieurwesen

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Medienproduktion/ Grafik/ Design

Öffentlicher Dienst

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Banken/ Finanzdienstleistungen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

München

80539 München - Lehel

Bayern

80539 München - Schwabing

80539 München - Altstadt

80539 München - Maxvorstadt