ADAS Forschungsingenieur (m/w)

76133 Karlsruhe (Stadt), 76133 Karlsruhe
01.06.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007891277
ADAS Forschungsingenieur (m/w)

Visteon Electronics Germany GmbH

Germany

http://stellenmarkt.sueddeutsche.de/direkt_bewerben/adas-forschungsingenieur-m-w-4024091

In dieser Rolle forschen Sie im Bereich der Verifikations- und Validierungsmethoden automatisierter Fahrzeuge bis hin zum höchsten Grad der Automatisierung Im Rahmen von staatlich geförderten Forschungsprojekten nehmen Sie an der Definition von Verifikations- und Validierungsmethoden automatisierter Fahrzeuge auf deutschen Straßen teil Sie erstellen wissenschaftliche Artikel, publizieren und referieren auf internationalen Konferenzen Sie recherchieren und analysieren Unfall- und Forschungsdaten und führen Kritikalitätsanalysen durch Sie leiten Sicherheitsziele ab und entwickeln darauf aufbauend Sicherheitskonzepte und Strategien fürs autonome Fahren insbesondere unter Berücksichtigung der Einhaltung von Rechtsstandards und Sicherheitsanforderungen (ISO26262, SOTIF) Sie recherchieren die Gesetzeslage und werden Experte für rechtliche Fragen zum Thema automatisiertes Fahren Sie beleuchten ethische und moralische Aspekte ebenso wie die Frage der Akzeptanz autonomer Fahrzeuge in der Bevölkerung Sie erarbeiten System- und Testanforderungen, entwickeln Testkonzepte, definieren Testprozesse und unterstützen die Teststrategieentwicklung Sie verbessern Simulations- und Testumgebungen im Sil, HiL und DiL Bereich und entwickeln und erproben neue innovative Ansätze Sie erproben Ihre Strategien an In-House Lösungen fürs autonome Fahren und nehmen an Testfahren sowohl auf Testgeländen als auch im Feld teil Sie entwickeln Methoden und Modelle zum Speichern und Verwalten der mit Verifikations- und Validierungsmethoden in Zusammengang stehenden Daten Sie beteiligen sich an der Zusammenarbeit mit anderen Entwicklungsteams zur Verbesserung der Systemleistung Sie überprüfen, ob die Software den ASIL-Anforderungen entspricht und tragen Verantwortung für die Weiterentwickelung der Testabdeckung und -metriken

Das Technologie-Zentrum in Karlsruhe ist eines von drei globalen Visteon Technologiezentren und verantwortet viele der neuesten bordeigenen Elektroniksysteme und innovativen Technologien. Der Standort ist verantwortlich für die Produktentwicklung von Kombiinstrumenten, dem integrierten SmartCore TM Cockpit Domain Controller, Displays (inklusive Optical Bonding Technologie), Infotainment- und Rücksitz-Entertainment-Systemen. Karlsruhe ist außerdem ein führender Standort für die Entwicklung modernster Technologien, insbesondere für ADAS (Advanced Driver Assistance Systems - Fahrerassistenzsysteme), autonomes Fahren und Advanced HMI (Mensch-Maschine-Interaktion). Spannende Perspektiven werden am Karlsruher Technologiezentrum angeboten. Treiben Sie automobile Innovationen und Connected Experience voran! Erfahren Sie mehr unter www.visteon.com.   Die Weiterentwicklung des digitalen Cockpits auf dem Weg zum Autonomen Fahren Als einziger Tier-1-Zulieferer, der sich ausschließlich auf das schnell wachsende Segment der Cockpit-Elektronik konzentriert, bietet Visteon das breiteste Portfolio an Cockpit-Elektronik für Fahrzeuge weltweit. Wir sind weltweit führend darin, die Digitalisierung des Cockpits zu beschleunigen, gleichzeitig die Elektronikbereiche zusammenzufassen und - mit unserem Controller für autonomes Fahren Drive Core(TM) - den Übergang zum selbstfahrenden Fahrzeug voranzubringen.   Referenznummer:16056 Standort: Karlsruhe     ADAS FORSCHUNGSINGENIEUR (M/W)     Ihr Aufgabenbereich In dieser Rolle forschen Sie im Bereich der Verifikations- und Validierungsmethoden automatisierter Fahrzeuge bis hin zum höchsten Grad der Automatisierung Im Rahmen von staatlich geförderten Forschungsprojekten nehmen Sie an der Definition von Verifikations- und Validierungsmethoden automatisierter Fahrzeuge auf deutschen Straßen teil Sie erstellen wissenschaftliche Artikel, publizieren und referieren auf internationalen Konferenzen Sie recherchieren und analysieren Unfall- und Forschungsdaten und führen Kritikalitätsanalysen durch Sie leiten Sicherheitsziele ab und entwickeln darauf aufbauend Sicherheitskonzepte und Strategien fürs autonome Fahren insbesondere unter Berücksichtigung der Einhaltung von Rechtsstandards und Sicherheitsanforderungen (ISO26262, SOTIF) Sie recherchieren die Gesetzeslage und werden Experte für rechtliche Fragen zum Thema automatisiertes Fahren Sie beleuchten ethische und moralische Aspekte ebenso wie die Frage der Akzeptanz autonomer Fahrzeuge in der Bevölkerung Sie erarbeiten System- und Testanforderungen, entwickeln Testkonzepte, definieren Testprozesse und unterstützen die Teststrategieentwicklung Sie verbessern Simulations- und Testumgebungen im Sil, HiL und DiL Bereich und entwickeln und erproben neue innovative Ansätze Sie erproben Ihre Strategien an In-House Lösungen fürs autonome Fahren und nehmen an Testfahren sowohl auf Testgeländen als auch im Feld teil Sie entwickeln Methoden und Modelle zum Speichern und Verwalten der mit Verifikations- und Validierungsmethoden in Zusammengang stehenden Daten Sie beteiligen sich an der Zusammenarbeit mit anderen Entwicklungsteams zur Verbesserung der Systemleistung Sie überprüfen, ob die Software den ASIL-Anforderungen entspricht und tragen Verantwortung für die Weiterentwickelung der Testabdeckung und -metriken Ihre Qualifikationen Erfolgreich abgeschlossenes Master-/Diplomstudium in Elektronik, Informatik, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik oder einem vergleichbaren Studiengang Verständnis von Testkonzepten, Techniken und Teststrategien für ADAS / AD-Systeme und Fahrzeugelektronik Erfahrung in der Sicherheitsprüfung von Fahrzeugen sowie mit statischen, quasistatischen und dynamischen Sicherheitstests Programmierkenntnisse in C/C++, Python, oder Matlab/Simulink. Kenntnisse hinsichtlich ISO 26262 und ISO 21448 (SOTIF) Sie bringen Linux-Kenntnisse mit Sie konnten bereits Erfahrung im Bereich Software- oder Systemtests sammeln ISTQB oder ISEB-Zertifizierungen wünschenswert Erfahrung mit DOORS, RTC, RQM oder ähnlichen Tools Flexibel, selbständig, zuverlässig, eigeninitiativ und in der Lage, neue Produkte und Technologien zu erlernen Interesse und Freude an der Arbeit in globalen Teams Fließend in Deutsch und Englisch     Wir bieten Ihnen: Spannende Aufgaben in einem internationalen Team am wachsenden Standort Karlsruhe Innovatives und dynamisches Automotive-Umfeld Flexible Arbeitszeiten, attraktive Vergütung und Karriereperspektiven   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Ihren Gehaltsangaben und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin direkt per Mail an apply@visteon.com unter Angabe der Referenznummer [16056] in der Betreffzeile Ihrer Bewerbung.

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Forschung & Entwicklung

IT/ Softwareentwicklung

Ingenieurwesen

Elektronik/ Elektrotechnik/ Feinmechanik

Automobilbau, Fahrzeugbau, Zulieferer

IT/ Software

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

76133 Karlsruhe (Stadt)

76133 Karlsruhe