Fachärzte (m/w) für Innere Medizin und Pneumologie / Fachärzte (m/w) mit Erfahrung in der Lungenheilkunde einschließlich Tuberkulose

80331 München - Lehel, 80331 München - Altstadt, 80331 München - Isarvorstadt, 80331 München
26.05.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007869715
Fachärzte (m/w) für Innere Medizin und Pneumologie / Fachärzte (m/w) mit Erfahrung in der Lungenheilkunde einschließlich Tuberkulose

Landeshauptstadt München

Germany

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes, insbesondere Verhüten und Bekämpfen der Tuberkulose: Fallmanagement der gemeldeten Tuberkulosefälle, aktive Fallfindung durch Um­gebungs­untersuchungen und Untersuchen von Risikogruppen Fachliches Beraten von Bürgerinnen und Bürgern sowie Ärztinnen und Ärzten, von Kranken­häusern und anderen Einrichtungen zu Tuberkulose Untersuchen von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern Qualitätssicherung, u. a. durch Kooperieren mit Fachgremien, Arbeitskreisen und Netz­werken, Dokumentieren und Evaluieren Teilnahme am infektiologischen Rufbereitschaftsdienst, anlassbezogen sach­gebiets­übergreifende ärztliche Tätigkeiten

Die Landeshauptstadt München sucht für das Referat für Gesundheit und Umwelt, Hauptabteilung Gesundheitsschutz, Abteilung Infektionsschutz, Sachgebiet Tuberkulose zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Fachärztinnen / Fachärzte für Innere Medizin und Pneumologie oder Fachärztinnen / Fachärzte mit Erfahrung in der Lungenheilkunde einschließlich Tuberkulose in BesGr. A 14 / EGr. 15 TVöD. Die Abteilung Infektionsschutz trägt maßgeblich dazu bei, die Bevölkerung im Stadtgebiet München vor übertragbaren Krankheiten zu schützen. Dies geschieht durch den Vollzug des Infektions­schutz­gesetzes. Der Aufgabenbereich umfasst die rasche Ermittlung zu Infektions­quellen und deren Kontaktpersonen, infektionshygienische Maßnahmen sowie um­fang­reiche infektiologische Beratung. Die Schwerpunkte des Sachgebiets Tuberkulose sind rasche Fallfindung und Umgebungsuntersuchung, konsequente Betreuung und Über­wachung Tuberkulosekranker zur Gewährleistung ihres Therapieerfolges und damit der Schutz der Bürgerinnen und Bürger Münchens im Sinne einer primären, sekundären und tertiären Prävention. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Vollzug des Infektionsschutzgesetzes, insbesondere Verhüten und Bekämpfen der Tuberkulose: Fallmanagement der gemeldeten Tuberkulosefälle, aktive Fallfindung durch Um­gebungs­untersuchungen und Untersuchen von Risikogruppen Fachliches Beraten von Bürgerinnen und Bürgern sowie Ärztinnen und Ärzten, von Kranken­häusern und anderen Einrichtungen zu Tuberkulose Untersuchen von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern Qualitätssicherung, u. a. durch Kooperieren mit Fachgremien, Arbeitskreisen und Netz­werken, Dokumentieren und Evaluieren Teilnahme am infektiologischen Rufbereitschaftsdienst, anlassbezogen sach­gebiets­übergreifende ärztliche Tätigkeiten Worauf kommt es uns an? Für die ausgeschriebenen Positionen suchen wir engagierte Persönlichkeiten, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin, die Approbation als Ärztin / Arzt sowie eine Facharztanerkennung für Innere Medizin und Pneumologie verfügen. Bewerben können sich auch Personen mit einer Facharztanerkennung für Innere Medizin oder mit einer anderen Facharztanerkennung, jeweils mit Erfahrung in der Lungenheilkunde einschließlich Tuberkulose. Des Weiteren sind insbesondere die Fähigkeit, mit Konflikten umzugehen und Ver­ant­wortungs­bewusstsein erforderlich. Darüber hinaus erwarten wir: Soziale Kompetenz: wie Informations- und Kommunikationsstärke, die Fähigkeit, Ver­trauen aufzubauen, Gender- und interkulturelle Kompetenz Methodische Kompetenz: z. B. zielorientiertes Handeln, fachliche Problem­lösungs­kompetenz, Organisationstalent Persönliche Eigenschaften: insbesondere situationsgerechtes Auftreten, Zuverlässigkeit, Kritik­fähig­keit Fachliche Kompetenz: aktuelle IT-Anwenderkenntnisse. Die Fachkunde im Strahlen­schutz mit der Ermächtigung für Röntgen-Thorax ist von Vorteil. Was bieten wir Ihnen? Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 15 TVöD. Je nach Bewerberlage ist auch eine Bezahlung über Tarif möglich. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stellen sind in BesGr. A 14 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung. Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Kontakt und Informationen Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter des Sach­gebiets Tuberkulose, Herr Dr. Halder (Tel. 089 233-66880).   Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Wirth (Tel. 089 233-22655) von der Abteilung P 5.51 - Personalentwicklung zur Verfügung. Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere und auf   . Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fahrens­nummer 5423 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Ab­schluss­zeugnis Studium, Approbationsurkunde und Arbeitszeugnisse. Deutschkenntnisse auf Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) sind ggf. durch ein entsprechendes Zertifikat nachzuweisen. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22.06.2018. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.  Weiter zum Bewerbungsportal  

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

80331 München - Lehel

80331 München - Altstadt

80331 München - Isarvorstadt

80331 München