Informatiker (m/w)

Braunschweig
25.09.2017

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 1296869__1
Informatiker (m/w)
Forschung im Bereich serviceorientierter Mobilitätsplattformen und integrierter Infrastruktur für Mobilität

Arbeitsgruppen aktiv teilzunehmen Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Michael Kürschner telefonisch unter +49 531 295-3475. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 09221 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#22785. logo audit top100Allgemein Starten Sie Ihre Mission beim DLR. DLR: Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Digitalisierung und Sicherheit. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Verkehrssystemtechnik in Braunschweig suchen wir einen Informatiker (m/w) Forschung im Bereich serviceorientierter Mobilitätsplattformen und integrierter Infrastruktur für Mobilität Ihre Mission: Mobilität von Menschen und den Transport von Gütern zu gestalten, ist die Aufgabe des Institutes für Verkehrssystemtechnik. Unsere Forschung und Entwicklung konzentrieren wir dabei auf Automotive- und Bahnsysteme, das Verkehrs- und Mobilitätsmanagement sowie die Intermodalität und den ÖPNV. Die Leitziele unserer Arbeit sind: Sicherheit, Effizienz, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität. Dabei hat unsere Forschung stets das Gesamtverkehrssystem mit all seinen Wechselwirkungen im Blick. Tätigkeitsbeschreibung: Das Technologiefeld "Systemarchitekturen" befasst sich mit Forschungs- und Entwicklungsfragen im Bereich der Architekturen für intelligente Transportsysteme (ITS) der Zukunft. Das Technologiefeld initiiert Forschungs- und Entwicklungsprojekte und wird zu Architekturthemen in Forschungs- und Entwicklungsprojekte des Institutes aktiv eingebunden. Hierbei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Konzeptionierung und Umsetzung von Daten- und Dienste-Plattformen für Mobilität im bodengebundenen Verkehr. Die Aufgaben der Stelleninhaberin bzw. des Stelleninhabers beinhalten die Integration der verschiedenen Lösungsansätze und Anforderungen aus den Bereichen des robusten Echtzeitbetriebs, flexibler service-orientierter Architekturen, Datenstrommanagementsysteme, mobiler Endgeräte, Future Internet Technologies sowie weiterer möglicher Technologien in unserer Systemarchitektur. In diesem Themenfeld sind technische und betriebliche Konzepte zu erforschen und zu entwickeln, mit denen das Institut auch weiterhin zukünftige IKT-Konzepte für Mobilität und Infrastruktur auf nationaler wie auch internationaler Ebene erfolgreich mitgestalten und vorantreiben kann. Darüber hinaus soll der/die Stelleninhaber/in als Mitglied des Backend-Teams den Betrieb der bestehenden Hintergrundsysteme in Oracle-Technologie sicherstellen. Die Schwerpunkte sind: * Konzeptionierung und Aufbau von Backend-Architekturen und Verknüpfung von Plattformen heterogener Domänen (z.B. Mobilität, Energie und City-Services) * Entwicklung von Betriebskonzepten für Backendsysteme insbesondere auch für externe Nutzer * Betrieb und Administration von Hintergrundsystemen * Mitarbeit an der Entwicklung von Normen, Standards und Referenzarchitekturen für Hintergrundsysteme Ihre Qualifikation: * abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik (M.Sc.) oder vergleichbarer Abschluss * fundierte Programmierkenntnisse, insbesondere Java * sicherer Umgang mit Linux/Unix und Windows * Erfahrungen bei der Konzeptionierung und Realisierung von Softwareprojekten * einschlägige Kenntnisse im Bereich Serviceorientierter Architekturen, Webservices und Backendsysteme (Oracle Exadata Datenbank 12c, Oracle SOA-Suite, Weblogic 12) * Erfahrungen mit den Monitoringtools Cloud Control 12c und Oracle VM Manager 3.x * einschlägige Erfahrungen in Serveradministration und Virtualisierung (Oracle VM-Ware) * Erfahrung im Aufbau von Netzwerken * idealerweise Kenntnisse im Bereich Routerkonfiguration (z. B. Cisco-Switche) * Kenntnisse im Betrieb von Serverclustern bevorzugt Oracle-Technologien sind erwünscht * Befähigung, an englischsprachigen

IT/ Softwareentwicklung

Luft-/ Raumfahrt

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Braunschweig