Referentin/Referent Digitalisierung

Freiburg
29.09.2017

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 1298121__1
Referentin/Referent Digitalisierung
Vorantreiben der strategischen Roadmap des Fraunhofer IWM

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WERKSTOFFMECHANIK IWM DIGITALISIERUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS REFERENTIN / REFERENT DIGITALISIERUNG Die Digitalisierung eröffnet für die Werkstoffmechanik viele innovative Möglichkeiten zur Erweiterung und Integration unserer Methoden, wie der systematischen Digitalisierung von Werkstoffen, der Schaffung von Werkstoffdatenräumen oder digitalisierten Workflows. Diese Chancen möchten wir nutzen und die Werkstoffmechanik mit neuen datenbasierten FuE-Leistungen in digitalen Ecosystemen der Werkstoffindustrie etablieren. Zur Umsetzung unserer Strategie suchen wir eine Referentin bzw. einen Referenten für die Digitalisierung in der Werkstoffmechanik, die/der * die strategische Roadmap des Fraunhofer IWM zur Digitalisierung vorantreibt, * relevante Entwicklungen aus Wirtschaft und Wissenschaft als Scout aufnimmt und Markt- und Systemwissen aufbaut, * als Beraterin/Berater die Geschäftsfelder des Instituts in Sachen Digitalisierung unterstützt, * als Repräsentantin/Repräsentant des Instituts in wichtigen themenspezifischen Gremien mitarbeitet und als Vernetzerin/Vernetzer Lobbyarbeit in der Industrie oder in der Politik betreibt, * als Projektentwicklerin/Projektentwickler neue Themen anstößt und gemeinsam mit den Geschäftsfeldleitungen und Gruppenleitungen Projekte akquiriert, * als Managerin/Manager gruppenübergreifend themenspezifische Aufgaben und projektbezogen virtuelle Teams koordiniert. Was Sie mitbringen * Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftsinformatik, Informatik oder Ingenieurwissenschaften oder über eine vergleichbare Qualifikation, * Sie sind in der Projektleitung und Führung von Projektteams erfahren, * Sie sind sehr kommunikationsstark und routiniert in Kundengesprächen und der Projektakquisition, * Sie zeichnen sich durch strategische, konzeptionelle Kompetenz aus, * Sie beherrschen sicheres Englisch in Wort und Schrift. Was Sie erwarten können * Übergreifendes Arbeiten: Sie wirken über die Grenzen von Geschäftsfeldern und Gruppen hinweg und ziehen für die Umsetzung unserer Digitalisierungsstrategie Kompetenzen aus verschiedensten Bereichen zusammen. Sie sind direkt der Institutsleitung unterstellt. * Systemisches Denken: Die Digitalisierung lebt von der Vernetzung und der Integration. Sie durchdringen technische Systeme und Wertschöpfungsketten systemisch und identifizieren aus Werkstoffsicht erfolgskritische Ursache-Wirkungszusammenhänge. * Marktkompetenz: Sie identifizieren für die Digitalisierung der Werkstoffmechanik relevante Akteure und Gremien und bringen sich aktiv ein. Damit bauen Sie für sich und das Fraunhofer IWM ein gewinnbringendes Netzwerk auf. Durch viele Gespräche mit Unternehmen und Keyplayern der Digitalisierung bauen Sie Marktkompetenz auf und erschließen Marktzugänge, die für die Digitalisierung im Fraunhofer IWM richtungsweisend sind. * Persönliche Entwicklung: Die Konstellation aus systemischem Denken und Arbeiten, der Aneignung von Marktexpertise, dem hohen Maß an interner Vernetzung und der Umsetzung von Digitalisierungskonzepten bildet ambitionierte Voraussetzungen für eine starke persönliche Entwicklung. * Zudem unterstützen Sie die Geschäftsfelder themenbezogen bei der Ergebnisverwertung und Vorbereitung neuer Projekte (Dissemination) und übernehmen übergreifende Aufgaben aus der Umsetzung der Roadmap zur Digitalisierung der Werkstoffmechanik. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen derMenschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bitte bewerben Sie sich online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/33554/ Description/1?customer=STANDARD Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Prof. Dr. Chris Eberl Telefon: +49 761 5142-495 E-Mail: chris.eberl@iwm.fraunhofer.de Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: http://www.iwm.fraunhofer.de Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Informatiker Informatikerin Ingenieur Ingenieurin Softwareingenieur Softwareingenieurin Engineer Engineering Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Informatiker Informatikerin Ingenieur Ingenieurin Softwareingenieur Softwareingenieurin Engineer Engineering Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Informatiker Informatikerin Ingenieur Ingenieurin Softwareingenieur Softwareingenieurin Engineer Engineering

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Ingenieurwesen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Vollzeit

Freiburg