Volljurist/in

84028 Landshut, 84028 Landshut (Stadt)
22.12.2017

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 006841555
Volljurist/in

STADT LANDSHUT

Germany

http://stellenmarkt.sueddeutsche.de/direkt_bewerben/volljurist-in-3773825

Vertretung der Referatsleitung in Angelegenheiten der Abteilung 2 sowie Vertretung der Abteilungsleitung 1 Bearbeitung und (rechtliche( Beratung der Ämter der Abt.2 des Referates 3 in grundsätzlichen bzw. bedeutenden Angelegenheiten Vorbereitung (Terminierung, Sitzungsunterlagen und Vortrag) der Sitzungen der einschlägigen Stadtratsgremien Mitarbeit im Rechtsamt Ständige Vertretung des Oberbürgermeisters in seiner Eigenschaft als rechtlicher Leiter des Staatl. Schulamtes in der Stadt Landshut (Art. 115 abs. 2 BayEUG) Rechtsfragen zum Stiftungswesen sowie rechtl. Beratung des Liegenschaftsamtes und des Personalamtes in Teilbereichen Ausbildung von Rechtsreferendaren Sozialprävention, Gewaltprävention, Gesundheitsversorgung und -prävention Zusammenarbeit mit den Trägern der freien, freigemeinnützigen und kirchlichen Wohlfahrtspflege einschließlich der vertraglichen Regelungen Rechtsfragen zum europäischen Beihilferecht im Bereich der kommunalen Daseinsvorsorge Rechtsfragen im Bereich Senioren, Behinderung und Integration Geschäftsleitung »Runder Tisch Asyl- und Flüchtlingsarbeit« Teilnahme und Vortrag in den Sitzungen der Trägerversammlung des Jobcenters Landshut-Stadt Teilnahme an den Sitzungen des Quartiersbeirats »Soziale Stadt« Teilnahme an den Sitzungen des Seniorenbeirats und des Behindertenbeirats Zusammenarbeit mit den Schulleitungen der Landshuter Schulen Zusammenarbeit mit den Trägern der Kindertagesstätten in Landshut

Die STADT LANDSHUT sucht zum 01.05.18 in Vollzeit als Abteilungsleiter 2 des Referates 3 einen/eine Volljurist/in Landshut Ihre Aufgaben Vertretung der Referatsleitung in Angelegenheiten der Abteilung 2 sowie Vertretung der Abteilungsleitung 1 Bearbeitung und (rechtliche( Beratung der Ämter der Abt.2 des Referates 3 in grundsätzlichen bzw. bedeutenden Angelegenheiten Vorbereitung (Terminierung, Sitzungsunterlagen und Vortrag) der Sitzungen der einschlägigen Stadtratsgremien Mitarbeit im Rechtsamt Ständige Vertretung des Oberbürgermeisters in seiner Eigenschaft als rechtlicher Leiter des Staatl. Schulamtes in der Stadt Landshut (Art. 115 abs. 2 BayEUG) Rechtsfragen zum Stiftungswesen sowie rechtl. Beratung des Liegenschaftsamtes und des Personalamtes in Teilbereichen Ausbildung von Rechtsreferendaren Sozialprävention, Gewaltprävention, Gesundheitsversorgung und –prävention Zusammenarbeit mit den Trägern der freien, freigemeinnützigen und kirchlichen Wohlfahrtspflege einschließlich der vertraglichen Regelungen Rechtsfragen zum europäischen Beihilferecht im Bereich der kommunalen Daseinsvorsorge Rechtsfragen im Bereich Senioren, Behinderung und Integration Geschäftsleitung „Runder Tisch Asyl- und Flüchtlingsarbeit“ Teilnahme und Vortrag in den Sitzungen der Trägerversammlung des Jobcenters Landshut-Stadt Teilnahme an den Sitzungen des Quartiersbeirats „Soziale Stadt“ Teilnahme an den Sitzungen des Seniorenbeirats und des Behindertenbeirats Zusammenarbeit mit den Schulleitungen der Landshuter Schulen Zusammenarbeit mit den Trägern der Kindertagesstätten in Landshut Ihr Profil erfolgreich abgeschlossenes 2.juristisches Staatsexamen möglichst mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Selbstständigkeit sowie Teamfähigkeit Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten gegenüber Verhandlungspartnern Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit und Loyalität sowie Verständnis und ggf. Erfahrung in der Arbeitsweise politischer Gremien aufgrund der vielfältigen Einsatzbereiche und Teilnahmen an Besprechungen ist eine persönlich hohe Kooperationsbereitschaft sowie die Fähigkeit und Bereitschaft Sachverhalte und Situationen – auch unter Zeitdruck- analytisch zu überdenken und Lösungsansätze zu erarbeiten, unbedingt notwendig Die verantwortungsvolle Planstelle erfordert eine zuverlässige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit mehrjähriger Berufserfahrung, bevorzugt in der öffentlichen Verwaltung. Darüber hinaus ist eine positive Einstellung zu den Herausforderungen einer modernen, dienstleistungsorientierten Verwaltung sowie den ständigen organisatorischen als auch technischen Veränderungen erforderlich.   Unser Angebot eine Einstellung im Beamtenverhältnis der vierten Qualifikationsebene oder vergleichbare Eingruppierung im Tarifbeschäftigtenbereich eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit mit Bezahlung sowie zusätzlichen Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzahlung, Tarifl. Leistungsgeld und Zusatzversorgung im Beschäftigtenbereich, sowie auch zahlreiche attraktive Sozialleistungen) einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit freundlichem Arbeitsklima Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gleitende Arbeitszeit (39 Std/Woche bei Beschäftigten, 40 Std/Woche bei Beamten) Die Planstelle ist bewertet nach A15 BayBesG bzw. vergleichbarer TVöD-Bewertung. Stadt Landshut - Personalamt Altstadt 315 84028 Landshut personalamt@landshut.de 0871/88-1204

Rechts- & Steuerwesen

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

84028 Landshut

84028 Landshut (Stadt)