Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik

94032 Passau
13.04.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007626791
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik

Universität Passau

Germany

http://stellenmarkt.sueddeutsche.de/direkt_bewerben/wissenschaftliche-mitarbeiterin-wissenschaftlicher-mitarbeiter-am-lehrstuhl-fuer-3959049

Mitwirkung am Innovationslabor TAKTICS for Digitalisation in Industry (Teaching Applied Knowledge Transfer in Innovative Courses and Scenarios), einem Drittmittelvorhaben gefördert vom Zentrum Digitalisierung.Bayern Fähigkeit zur selbständigen und strukturierten Bearbeitung komplexer Themenstellungen auf den Arbeitsgebieten Personal Fabrication, Ideation, Software-Hardware- Prototyping sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

An der Universität Passau ist am Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Eingebettete Systeme (Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Matthias Kranz) ab 1. Oktober 2018 die Stelle einer/ eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters ganztags befristet für die Dauer von zwei Jahren mit der Möglichkeit der Verlängerung zu besetzen. Die Tätigkeit wird mit TV-L Entgeltgruppe 13 vergütet. Wir über uns Der Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Eingebettete Systeme arbeitet in den vier Forschungsfeldern "Eingebettete Systeme", "Mensch-Maschine Interaktion", "Erweiterte und Virtuelle Realität" und "Machine Learning" an Methoden, Werkzeugen und Anwendungen für vernetzte eingebettete Systeme sowie an neuen Formen der Mensch-Maschine Interaktion. Dabei ist die Erkennung von physischen Aktivitäten, den Intentionen und Handlungsoptionen mittels maschinellen Lernens ein wesentlicher Bestandteil. Der Zugriff, die Bereitstellung und die Interaktion mit digitalen Informationen wird im Besonderen im Kontext der Erweiterten und Virtuellen Realität erforscht, mit einem Schwerpunkt auf Multi-Display-Interaktion. Hier entwickeln und untersuchen wir die notwendigen neuen Technologien, Algorithmen, Methoden, Werkzeuge sowie Anwendungsbereiche. Ihre Aufgaben Mitwirkung am Innovationslabor TAKTICS for Digitalisation in Industry (Teaching Applied Knowledge Transfer in Innovative Courses and Scenarios), einem Drittmittelvorhaben gefördert vom Zentrum Digitalisierung.Bayern Fähigkeit zur selbständigen und strukturierten Bearbeitung komplexer Themenstellungen auf den Arbeitsgebieten Personal Fabrication, Ideation, Software-Hardware- Prototyping sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit Ihr Profil sehr guter bis guter Studienabschluss auf Master-Niveau z. B. der Informatik, Medieninformatik oder eines vergleichbaren Studienganges sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Mensch-Maschine Interaktion, Personal Fabrication, Rapid Prototyping, Entwicklung von Systemen aus Software und Hardware, z. B. basierend auf Arduino, ARM, oder ähnlichen Plattformen Erfahrungen mit der Software-Entwicklung für eingebetteter Systeme, z. B. auf Arduinooder ARM-Basis Erfahrungen mit der Software-Entwicklung für mobile Systeme, z. B. auf Android-Basis fundierte Kenntnisse in mehreren der folgenden Programmiersprachen oder Technologien; Java, C, C++, Objective-C, PHP, JavaScript, Python, Processing, SQL, xHTML, CSS, gegebenenfalls erste Berufserfahrungen im Bereich der Mensch-Maschine Interaktion, des Interaction Design, von Ideation Methoden oder der mobilen Interaktion oder im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit gegebenenfalls Erfahrungen mit wissenschaftlicher Arbeit, idealerweise belegt durch erste Publikationen auf nationalen und internationalen Konferenzen erste Erfahrungen in der Mitarbeit in der Lehre an Universitäten, idealerweise belegt durch Tätigkeiten z. B. als studentische Hilfskraft analytisches Denken, Eigeninitiative, und Kreativität Belastbarkeit und Zuverlässigkeit ziel- und problemorientierte Arbeitsweise, Abstraktions- und Analysevermögen Ein Promotionsvorhaben bzw. Habilitationsvorhaben in der Informatik wird vom Lehrstuhl ausdrücklich unterstützt. Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und diese sich passend ergänzen. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte gerne schon vor Fristende, jedoch spätestens bis zum 30. April 2018 per E-Mail an: matthias.kranz@uni-passau.de. Ihre elektronische Bewerbung (nur eine PDF-Datei) muss genauso aussagekräftig und professionell gestaltet sein wie eine Bewerbung in Papierform und wird spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Gerne stehen wir Ihnen per E-Mail für Fragen zur Verfügung.

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

94032 Passau