Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Materialentwicklung / Lebensmittelverpackungen

85356 Freising, 85354 Freising (Stadt)
16.05.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007807219
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Materialentwicklung / Lebensmittelverpackungen

Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

Germany

Sie bearbeiten Forschungsvorhaben im Bereich der Entwicklung und Optimierung von Lebens­mittel­ver­packungen auf Basis von Kunststoff und Papier. Die Materialentwicklung für Verpackungen umfasst fossil- und biobasierte Kunststoffe. In diesen Arbeitsbereich fallen die Herstellungsprozesse der Verpackungs­materi­alien sowie die Bewertung der Eigenschaften und Weiterentwicklung der möglichen Messmethoden. Zu diesem Aufgabengebiet gehören auch die Akquisition und Leitung von Forschungs- und Entwicklungs­projekten. Zudem sollen eigene Forschungsthemen aufgebaut und entwickelt werden. Die Pflege bestehen­der Fach- und Kundenkontakte und die Knüpfung neuer Kontakte werden ebenso erwartet wie das wissen­schaftliche Publizieren in peer-reviewed Journals sowie die Arbeit in Gremien und Netzwerken.

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR VERFAHRENSTECHNIK UND VERPACKUNG IVV DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR VERFAHRENSTECHNIK UND VERPACKUNG IVV IST EINES VON 72 INSTITUTEN UND EINRICHTUNGEN DER FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT IN DEUTSCHLAND MIT RUND 25.000 MITARBEITENDEN. AN UNSEREM STANDORT IN FREISING SIND WIR IN DER ANWEN­DUNGSORIENTIERTEN FORSCHUNG IN DEN BEREICHEN LEBENSMITTEL, VERPACKUNG, PRO­DUKT­WIRKUNG, VERARBEITUNGSMASCHINEN SOWIE RECYCLING UND UMWELT AKTIV. WIR SUCHEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE/EINEN WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER MATERIALENTWICKLUNG / LEBENSMITTELVERPACKUNGEN Sie bearbeiten Forschungsvorhaben im Bereich der Entwicklung und Optimierung von Lebens­mittel­ver­packungen auf Basis von Kunststoff und Papier. Die Materialentwicklung für Verpackungen umfasst fossil- und biobasierte Kunststoffe. In diesen Arbeitsbereich fallen die Herstellungsprozesse der Verpackungs­materi­alien sowie die Bewertung der Eigenschaften und Weiterentwicklung der möglichen Messmethoden. Zu diesem Aufgabengebiet gehören auch die Akquisition und Leitung von Forschungs- und Entwicklungs­projekten. Zudem sollen eigene Forschungsthemen aufgebaut und entwickelt werden. Die Pflege bestehen­der Fach- und Kundenkontakte und die Knüpfung neuer Kontakte werden ebenso erwartet wie das wissen­schaftliche Publizieren in peer-reviewed Journals sowie die Arbeit in Gremien und Netzwerken. Was Sie mitbringen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunststofftechnik, Material­wissen­schaften, Chemie, Physik oder einer vergleichbaren Disziplin mit abgeschlossener Promotion. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in der Leitung und Beantragung wissenschaftlicher Projekte gesammelt. Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Lebensmittelverpackung sind förderlich, jedoch nicht zwingend notwendig. Vorteilhaft ist Erfahrung in der Akquisition und Durchführung öffentlich geförderter sowie industrieller Projekte. Das IVV arbeitet auch auf internationaler Ebene, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus. Wenn Sie sich für angewandte Forschung im Bereich Materialentwicklung und neue Ideen begeistern können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Was Sie erwarten können Wir bieten eine spannende Tätigkeit in einem engagierten Team, viele Industriekontakte und die Mög­lich­keit, sich in einer der führenden europäischen FuE-Einrichtungen im Verpackungsbereich persönlich und wissenschaftlich weiterzuentwickeln. Neben einer persönlichen, lösungsorientierten Arbeitsatmosphäre geben wir Ihnen die Chance, sich beständig mithilfe von Weiterqualifizierungen individuell zu entwickeln. Sie arbeiten dabei nach dem Gleitzeitmodell und in einem Team, in dem sich erfahrene Expertinnen und Experten sowie hoch motivierte Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken. Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommu­nikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 30.06.2018 online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/38085/Description/1 Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Frau Dr. Cornelia Stramm Telefon: +49 8161 491-502 E-Mail: cornelia.stramm@ivv.fraunhofer.de Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.ivv.fraunhofer.de Kunststofftechniker Kunststofftechnikerin Materialwissenschaftler Materialwissenschaftlerin Chemieingenieurwesen Chemieingenieur Chemieingenieurin Chemiker Chemikerin Physiker Physikerin Werkstofftechnik Werkstofftechniker Werkstofftechnikerin

Öffentlicher Dienst

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Ingenieurwesen

IT/ EDV Hardware & Netzwerke

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

85356 Freising

85354 Freising (Stadt)