Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Projektförderung für die Drittmittel-Antragstellung

München
11.06.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004342401-010-1__1
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Projektförderung für die Drittmittel-Antragstellung

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Weber, Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Ismaninger Str. 22

81675 München

Deutschland

bewerbung.nuklearmedizin@mri.tum.de

Tel: -

DasKlinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern. Für dieNuklearmedizinische Klinik und Polikliniksuchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkteine/nWissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Projektförderung für die Drittmittel-Antragstellung Ein Ziel unserer Klinik ist die Durchführung interdisziplinärer und innovativer Therapien auf höchstem Niveau. Dabei legen wir auf die Durchführung klinischer Studien großen Wert. Ihre Aufgaben: Projektförderung und Koordination der Drittmittel-Antragstellung für klinische und präklinische Studien in Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern der Abteilung: Beratung zu Fördermöglichkeiten Administrative Unterstützung von Wissenschaftler bei der Antragstellung Antragsdurchsicht im Hinblick auf Evaluationskriterien und spezifische Fördervoraussetzungen Vorbereitung und Einreichung von Anträgen/Unterlagen bei den Förderinstitutionen, sowie bei der Ethikkommission und Überwachungsbehörden Koordination dieser, auch multizentrischen Projekte Vertragskoordination auch in englischer Sprache Budgetverhandlungen auf der Grundlage von Studienprotokollen Abrechnung und Drittmittelverwaltung Sie überzeugen durch: abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium Kenntnisse der nationalen/europäischen Forschungsprogramme und Förderstrukturen Verständnis für wissenschaftliche Themen, vertragliche Angelegenheiten und Richtlinien Erfahrung in der Beantragung von Fördermitteln und Wissenschaftsmanagement Interesse an administrativen und organisatorischen Aufgaben gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse der gängigen Office-Programme eine strukturierte, präzise Arbeitsweise (die zeitgleiche und selbstständige Betreuung mehrerer Projekte in verschiedenen Entwicklungsstufen ist erforderlich) Organisations- und schnelles Auffassungsvermögen Flexibilität und Gestaltungswille Teamgeist und gute Kommunikationsfähigkeit Wir bieten Ihnen: eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kompetenten, freundlichen und engagierten Team umfangreiches Fortbildungsangebot und eine gründliche Einarbeitung Die Vergütung erfolgt nach TV-L Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen üblichen Unterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Bitte schicken Sie diese ausschließlich in elektronischer Form (nur eine Datei im PDF-Format) bis zum 30.06.2018 an: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Weber Klinikum rechts der Isar Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin Ismaninger Str. 22 81675 München E-Mail: bewerbung.nuklearmedizin@mri.tum.de

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern. Für die Nuklearmedizinische Klinik und Poliklinik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Projektförderung für die Drittmittel-Antragstellung Ein Ziel unserer Klinik ist die Durchführung interdisziplinärer und innovativer Therapien auf höchstem Niveau. Dabei legen wir auf die Durchführung klinischer Studien großen Wert. Ihre Aufgaben: Projektförderung und Koordination der Drittmittel-Antragstellung für klinische und präklinische Studien in Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern der Abteilung: Beratung zu Fördermöglichkeiten Administrative Unterstützung von Wissenschaftler bei der Antragstellung Antragsdurchsicht im Hinblick auf Evaluationskriterien und spezifische Fördervoraussetzungen Vorbereitung und Einreichung von Anträgen/Unterlagen bei den Förderinstitutionen, sowie bei der Ethikkommission und Überwachungsbehörden Koordination dieser, auch multizentrischen Projekte Vertragskoordination auch in englischer Sprache Budgetverhandlungen auf der Grundlage von Studienprotokollen Abrechnung und Drittmittelverwaltung Sie überzeugen durch: abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium Kenntnisse der nationalen/europäischen Forschungsprogramme und Förderstrukturen Verständnis für wissenschaftliche Themen, vertragliche Angelegenheiten und Richtlinien Erfahrung in der Beantragung von Fördermitteln und Wissenschaftsmanagement Interesse an administrativen und organisatorischen Aufgaben gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse der gängigen Office-Programme eine strukturierte, präzise Arbeitsweise (die zeitgleiche und selbstständige Betreuung mehrerer Projekte in verschiedenen Entwicklungsstufen ist erforderlich) Organisations- und schnelles Auffassungsvermögen Flexibilität und Gestaltungswille Teamgeist und gute Kommunikationsfähigkeit Wir bieten Ihnen: eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kompetenten, freundlichen und engagierten Team umfangreiches Fortbildungsangebot und eine gründliche Einarbeitung Die Vergütung erfolgt nach TV-L Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen üblichen Unterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Bitte schicken Sie diese ausschließlich in elektronischer Form (nur eine Datei im PDF-Format) bis zum 30.06.2018 an: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Weber Klinikum rechts der Isar Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin Ismaninger Str. 22 81675 München E-Mail: bewerbung.nuklearmedizin@mri.tum.de

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Sonstige Berufe

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

München