Inserenten

Stellenangebote aus ganz Deutschland Mit dem SZ-Stellenmarkt finden sich die Besten

25 km

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftler*in (m/w/d)
Mainz
Aktualität: 20.01.2023

Anzeigeninhalt:

20.01.2023, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Mainz
Das Neuroimaging Center (NIC) sucht für die Forschungsgruppe Neurostimulation ab sofort und zunächst befristet bis 31.12.2026:

Wissenschaftler*in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Die Stelle ist Teil des EIC Pathfinder Challenge-Projekts "CITRUS" ("Closed-loop Individualized image-guided Transcranial Ultrasonic Stimulation")
  • Der Forschungsschwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Anwendung von gleichzeitigen TUS-fMRI-Protokollen
  • Ziel ist es, die Aktivität in tiefen Hirnstrukturen von klinischer Relevanz für neurologische und psychiatrische Erkrankungen bei gesunden menschlichen Probanden zu modulieren
  • Administrative und akademische Aufgaben, einschließlich der Koordination des Ultraschalllabors und dessen Qualitätsmanagement
  • Mitbetreuung von Doktoranden und Masterstudenten sowie der Lehre in Workshops

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Promotion in einem einschlägigen Fachgebiet (z.B. Ingenieurwesen, Physik, Neurowissenschaften, Medizin, Biologie, o.ä..)
  • Erfahrung sowohl mit Ultraschallstimulation (einschließlich akustischer Simulationen) als auch Magnetresonanztomographie (anatomisch und funktionell), mindestens jedoch mit einer der beiden Techniken
  • Ausgeprägte technische Fähigkeiten und Programmierkenntnisse sowie eine intrinsische Motivation, die neuartige Technik der TUS für die Neuromodulation voranzutreiben
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen

  • Die Stelle ist mit 35% an der Universitätsmedizin Mainz und zu 65% am Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) angesiedelt
  • Hochmoderne Neuromodulationslabore und Bildgebungseinrichtungen
  • Das NIC verfügt über (roboter-)neuronavigierte transkranielle Ultraschall-, Magnet- und Elektrostimulationsgeräte (TUS, TMS, tES, TMS-EEG, TMS-fMRI) sowie über zwei 3T-Forschungs-MRTs (Siemens PRISMA + TRIO) und EM-geschützte EEG-Aufnahmekammern
  • Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen der Eignungsvoraussetzung nach EG 13 sowie zusätzliche Altersversorgung und Sozialleistungen
  • Zahlreiche Mitarbeiter-Angebote wie z.B. Jobticket, Fahrradleasing und Teilnahme an Vorteilsprogrammen

Kontakt

UNIVERSITÄTSMEDIZIN
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Neuroimaging Center (NIC)
Ihr Ansprechpartner bei fachlichen Fragen ist
Herr Prof. Dr. Tim Ole Bergmann, Tel.: 06131 17-7720.

Referenzcode: 50173579
www.unimedizin-mainz.de

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte
Bewerber*innen (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.

Berufsfeld

Standorte