Inserenten

Stellenangebote aus ganz Deutschland Mit dem SZ-Stellenmarkt finden sich die Besten

25 km

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (m/w/d) für Forschungsdatenmanagement
Karlsruhe, Kulmbach
Aktualität: 12.05.2022

Anzeigeninhalt:

12.05.2022, Max Rubner-Institut
Karlsruhe, Kulmbach
Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (m/w/d) für Forschungsdatenmanagement
In der Einrichtung Forschungsleistungen & Informationsmanagement (FI) an den Standorten Karlsruhe oder Kulmbach des Max Rubner-Instituts (MRI) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Aufbau des Forschungsdatenmanagements (FDM). Ihre Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben: Identifizierung von Daten-Domänen und möglicher Daten-Austausch-Prozesse in den Forschungsbereichen des MRI Entwicklung und Aufbau eines ganzheitlichen, modularen Architekturansatzes zur Langzeitspeicherung der MRI-Forschungsdaten Anforderungsdefinition von Schnittstellen, insbesondere zu bereits bestehenden digitalen Verfahren am MRI Definition und Anwendung geeigneter Metadatenschemata sowie permanenter Identifikatoren (PIDs) Identifikation geeigneter fachspezifischer Datenrepositorien für die Veröffentlichung, Langzeitarchivierung und Nachnutzung von Forschungsdaten Identifizierung und Testen geeigneter Software für Forschungsdatenmanagement und elektronischer Laborbücher in Abhängigkeit der fachspezifischen Anforderungen Dokumentation, Modellierung und Beschreibung von Verfahren des Datenmanagement sowie von FDM-Softwarekomponenten; organisatorische und fachliche Unterstützung bei Prozessen der Softwareentwicklung Erarbeitung und Umsetzung von Datenmanagement-Plänen Zusammenarbeit/Vernetzung mit Data Stewards und FDM-Beauftragten anderer Ressortforschungseinrichtungen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Kommunikation und Beratung zu allen Aspekten des Forschungsdatenmanagements; Sensibilisierung von Forschenden, Etablierung eines Schulungsangebotes, Entwicklung von Handlungsrichtlinien
Zwingend vorausgesetzt werden: Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in Ernährungswissenschaften, Agrarwissenschaften, Geographie, Lebensmittelwissenschaft, eines ingenieurwissenschaftlichen Faches, im bibliotheks- oder informationswissenschaftlichen Bereich, Data Science, der Informatik, oder eines vergleichbaren Studiengangs mit mindestens gutem Abschluss Nachgewiesene Erfahrung in digitalen Forschungsprozessen sowie im Umgang mit komplexen Daten und unterstützenden Tools Berufliche Erfahrungen in interdisziplinären Projekten Bereitschaft sich in den Bereichen Software-Entwicklung, Digitalisierung, Programmierung, und IT-Systeme fortzubilden und erweiterte Kenntnisse zu erwerben Wünschenswert sind: Eine besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, in der Regel nachgewiesen durch eine abgeschlossene Promotion Gute Kenntnisse aktueller Entwicklungen im Bereich des Forschungsdatenmanagements und digitaler Forschungs- und Informationsinfrastrukturen Eine sehr hohe Affinität zu Informations- und Kommunikationstechnologien Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen (Urheberrecht und verwandte Schutzrechte, DSGVO) sowie aktueller Förderprogramme (NFDI, der DFG, u.a.) und Netzwerke (RDA, Datacite) Interesse, in engem Kontakt zu Forschenden den Systemaufbau kooperativ zu entwickeln, anzubieten und zu etablieren Interesse am Entwurf sowie der Frontendentwicklung von nutzerfreundlicher Software Erfahrungen im Projektmanagement Erfahrungen in der Softwareentwicklung/Programmierung im wissenschaftlichen Kontext Linux-Kenntnisse Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen Wir erwarten eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise sowie der Fähigkeit zur inter- und intradisziplinären Zusammenarbeit auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.

Berufsfeld

Standorte

Wissenschaftlerin ­­/­­ Wissenschaftler (m/w/d) für Forschungsdatenmanagement

Drucken
Teilen
Karlsruhe, Kulmbach