Inserenten

Stellenangebote aus ganz Deutschland Mit dem SZ-Stellenmarkt finden sich die Besten

25 km

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die gesundheitliche Risikobewertung im Lebensmittel- und Ernährungsbereich (w/m/d
Berlin
Aktualität: 23.06.2022

Anzeigeninhalt:

23.06.2022, Bundesinstitut für Risikobewertung
Berlin
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die gesundheitliche Risikobewertung im Lebensmittel- und Ernährungsbereich (w/m/d
Ernährungsmedizinische/ernährungswissenschaftliche Bewertung von Lebensmitteln des allgemeinen Verzehrs, einschließlich Nahrungsergänzungsmitteln, angereicherten Lebensmitteln und Getränken, sowie von speziellen Ernährungsformen, auch mit Blick auf die Bedürfnisse von sensiblen Bevölkerungsgruppen (z. B. Säuglingen, Schwangeren und Stillenden) Wissenschaftliche Bewertung von gesundheitlichen Risiken sowie gegebenenfalls Nutzenbewertung von Nährstoffen und sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung, z. B. von Extrakten und isolierten Stoffen aus Pflanzen Erarbeitung von Stellungnahmen zur Beurteilung von Fragen, die mit der Lebensmittelsicherheit oder dem gesundheitlichen Verbraucherschutz im Zusammenhang stehen, einschließlich Fragen der Ernährung und Ernährungsprävention sowie Fragen zu Lebensmittelallergien und Allergenkennzeichnung Mitarbeit an der methodischen Fortentwicklung, Etablierung und Anwendung von Konzepten zur ernährungswissenschaftlichen und toxikologischen Bewertung von Nähr- und sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung Mitwirkung bei der wissenschaftlichen Beratung der Bundesregierung und internationaler Organisationen zu Fragen der Lebensmittelsicherheit, insbesondere zu den Themen der Fachgruppe Vertretung des BfR in nationalen und internationalen Fachgremien Erarbeitung von Beiträgen zur Risikokommunikation sowie zur Außendarstellung des Instituts Beantwortung von Anfragen der Presse sowie der allgemeinen Öffentlichkeit Identifizierung von Forschungsbedarf und aktive Beteiligung an Forschungsvorhaben im Rahmen der Themen- und Forschungsschwerpunkte der Abteilung Lebensmittelsicherheit Erstellung von internationalen Publikationen zu Forschungsergebnissen und Bewertungen
Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder ein vergleichbarer Universitätsabschluss) der Pharmazie, Humanmedizin, Veterinärmedizin, Ernährungswissenschaften, Biologie, Lebensmittelchemie oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Fachrichtung, Promotion erforderlich Vertiefte ernährungswissenschaftliche bzw. ernährungsmedizinische und/oder toxikologische Fachkenntnisse erforderlich Erfahrungen mit der Bewertung klinischer und/oder tierexperimenteller Studien sind von Vorteil Mehrjährige Berufserfahrung bzw. Forschungserfahrung nach der Promotion (möglichst auch nachgewiesen durch Publikation eigener Forschungsergebnisse in einem für die ausgeschriebene Position relevanten Themengebiet) erwünscht Erfahrungen in nationaler und/oder internationaler wissenschaftlicher Gremienarbeit von Vorteil Ein hohes Maß an Engagement und Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit und zu wissenschaftlicher Tätigkeit zu Fragen, die unmittelbar oder mittelbar mit der Lebensmittelsicherheit oder dem gesundheitlichen Verbraucherschutz des Menschen, einschließlich Fragen der Ernährung, im Zusammenhang stehen Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich IT-Affinität und gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen werden vorausgesetzt

Berufsfeld

Standorte

Wissenschaftliche­­/­­r Mitarbeiter/in für die gesundheitliche Risikobewertung im Lebensmittel- und Ernährungsbereich (w/m/d

Drucken
Teilen
Berlin