Inserenten

Stellenangebote aus ganz Deutschland Mit dem SZ-Stellenmarkt finden sich die Besten

25 km

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Werkstofftechnik, Maschinenbau oder vergleichbar
Berlin
Aktualität: 22.09.2022

Anzeigeninhalt:

22.09.2022, BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Berlin
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Werkstofftechnik, Maschinenbau oder vergleichbar
Wissenschaftliche Koordinierung und Durchführung der Forschungsarbeiten in dem BAM-Teilprojekt »Untersuchungen an SE(B)-Proben« des Verbundvorhabens MCGUSS »Untersuchung des Master-Curve-Konzepts für ferritisches Gusseisen mit Kugelgraphit«. Aufbereitung der Literatur zur bruchmechanischen Zähigkeitsbewertung von Gusseisen mit Kugelgraphit Werkstoffbeschaffung (Koordinierung mit Giesserei, Überwachung Gießkonzept und Werkstoffeigenschaftsprofil, Erarbeitung Probensystematik) Organisation der Probenherstellung in der BAM und der Werkstoffeigenschaftscharakterisierung (Erarbeitung und Umsetzung normkonformes Prüfkonzept, Bewertung Versuchsergebnisse, Diskussion Versagensmechanismen) Bruchmechanische Versuchsserien mit Klein- und Großproben (Koordinierung und Auswertung des temperatur- und belastungsgeschwindigkeitsabhängigen Untersuchungsprogramms, Analyse von Einflussfaktoren) Statistische Analyse der Verteilung der ermittelten Ergebnisse und werkstoffspezifische Untersuchung methodischer Grundlagen der Master-Curve-Methode Fraktographische und metallographische Untersuchungen zum Versagensmechanismus Internationaler Austausch in relevanten Arbeitskreisen Dokumentation und Publikation (nationale und internationale Fachzeitschriften und Fachtagungen, Erstellung von Projektberichten)
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtung Werkstofftechnik, Maschinenbau oder vergleichbar Vertiefte Kenntnisse der mechanisch-technologischen und bruchmechanischen Werkstoffprüfung Kenntnisse der experimentellen Versuchsdurchführung und der erforderlichen Messtechnik sowie der statistischen Versuchsauswertung Kenntnisse der Struktur-Eigenschafts-Beziehungen metallischer Konstruktionswerkstoffe insbesondere von Eisen und Stahl Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Sehr gute PC-Kenntnisse mit Microsoft Office, technisch-wissenschaftlicher Grafiksoftware, z. B. Origin Fähigkeit zur Präsentation und Diskussion von Ergebnissen in nationalen und internationalen Arbeitskreisen und auf Fachtagungen Erfahrungen im Management von Forschungsprojekten sind von Vorteil (wissenschaftliche Bearbeitung, Koordinierung, Berichterstattung) Gutes Kommunikations- und Informationsverhalten, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise, Initiative/Einsatzbereitschaft und -fähigkeit, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft sowie konzeptionelle, strategische und innovative Denkfähigkeit Die ausgeschriebene Stelle setzt ein hohes Maß an körperlicher Eignung voraus.

Berufsfeld

Standorte

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Werkstofftechnik­­,­­ Maschinenbau oder vergleichbar

Drucken
Teilen
Berlin