25 km
Ingenieurinnen­­/­­Ingenieure­­,­­ Wirtschaftswissenschaftler/innen­­,­­ Naturwissenschaftler/innen o.ä. (w/m/d) 24.11.2022 DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Bonn, Berlin
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieurinnen/Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler/innen, Naturwissenschaftler/innen o.ä. (w/m/d)
Bonn, Berlin
Aktualität: 24.11.2022

Anzeigeninhalt:

24.11.2022, DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Bonn, Berlin
Ingenieurinnen/Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler/innen, Naturwissenschaftler/innen o.ä. (w/m/d)
Gemeinsam mit dem Auftraggeber entwickeln Sie im Team Förderstrategien und gestalten zukünftige Fördermaßnahmen. Dazu analysieren Sie die Entwicklungen von digitaler Transformation und IT-Sicherheit im Mittelstand und ermitteln staatliche Handlungsbedarfe (ggf. auch mittels Studien). Sie initiieren Förderwettbewerbe, bewerten Projektskizzen, beraten Antragsteller bei der Projektgestaltung und bewilligen Förderprojekte. Sie steuern und begleiten Förderprojekte im Hinblick auf Erfolgskontrolle, Zielerreichung sowie Wirksamkeit und befördern Verwertung und Nachhaltigkeit. Sie beraten Ihre Auftraggeber im BMWK und kooperieren eng mit einer Begleitforschung in Evaluation, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit.
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften; alternativ kommen auch andere relevante Studiengänge in Frage, sofern die Schwerpunktsetzung im Feld der Digitalisierung bzw. digitalen Transformation der Wirtschaft liegt Nachgewiesene Fachkompetenz in unternehmerischer Transformation, digitalen Technologien und Anwendungen, besonders im betrieblichen Umfeld Einschlägige Fachkenntnisse und Erfahrungen mit Innovationsprozessen und Transfermaßnahmen sowie im Projektmanagement Analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte rasch zu erfassen, zielführend zu bearbeiten und in Wort und Schrift darzustellen Ausgeprägte Kommunikationskompetenzen, Verhandlungsgeschick und Gewandtheit im Umgang mit Partnern in Wirtschaft, Politik, Forschung, Verbänden und staatlichen Organisationen Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit, Durchsetzungsfähigkeit und Fähigkeit zu fachübergreifender, teamorientierter Arbeit Hohes Engagement und hohe Motivation sowie Bereitschaft zu deutschlandweiten Dienstreisen Fachliche Expertise in den Feldern KI, IT-Sicherheit, digitale Plattformen und Wertschöpfungsnetzwerke, datengetriebene Geschäftsmodelle, Digitalisierung & Nachhaltigkeit, Change-Management sind wünschenswert Einschlägige Berufserfahrungen aus dem Umfeld der mittelständischen Wirtschaft sind von Vorteil Mehrjährige Berufserfahrungen in der Umsetzung von staatlichen Förder­maßnahmen und in Innovations- und Transfernetzwerken sind hilfreich Idealerweise Kenntnisse des nationalen Innovationssystems und der einschlägigen Verfahren, Instrumente und Regelwerke öffentlicher Projektförderung Promotion ist gern gesehen Gute englische Sprachkenntnisse runden Ihr Profil ab

Berufsfeld

Standorte