25 km
Leiter Safety and Security für Fahrwerksysteme und -software (m/w/d) 20.01.2022 Schaeffler Technologies AG & Co. KG 91074 Herzogenaurach
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Leiter Safety and Security für Fahrwerksysteme und -software (m/w/d)
91074 Herzogenaurach
Aktualität: 20.01.2022

Anzeigeninhalt:

20.01.2022, Schaeffler Technologies AG & Co. KG
91074 Herzogenaurach
Leiter Safety and Security für Fahrwerksysteme und -software (m/w/d)
Fachliche und disziplinarische Führung sowie Weiterentwicklung des Teams zur Entwicklung von Security-, Safety-, System- und Softwarekonzepten für innovative Fahrwerkssysteme mit Fokus auf E-Mobility und autonomes Fahren Definition, Entwicklung und Verantwortung für die im Bereich Security, Safety und Softwarearchitektur relevanten (Schnittstellen-)Prozesse zu anderen Disziplinen aus Hardware-, Mechanik-, Systementwicklung, Systemtest und weiteren Teams der mechatronischen Entwicklung Koordination und Verfolgung der projektspezifischen Arbeitspakete zu Softwarearchitektur, Safety- und Securitykonzepten sowie Designentscheidungen und Architekturanalysen in Kundenprojekten bis zur termingerechten Abnahme Sicherstellung einer effizienten Bearbeitung und Finalisierung von Kundenprojekten durch einen hohen Wiederverwendungsanteil zwischen den Projekten Verantwortung für Ressourcen-Anforderungen der Projekte an die Konzept- und Architekturarbeit sowie für die termingerechte Erfüllung der Meilensteine in der System- und Softwareentwicklung Teilnahme an Projektreviews und Vertretung der Arbeitspakete in der System- und Softwareentwicklung intern sowie vor dem Kunden
Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik, Mechatronik, (Technische) Informatik, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung von Safety- und Securitykonzepten für mechatronische Systeme für die Großserieneinführung von sicherheitsrelevanten Systemen im Automotive-Umfeld Sehr gute Kenntnisse in der Architekturentwicklung und -beschreibung in SysML und/oder UML Versierter Umgang mit Normen und Standards wie z. B. Automotive Spice und ISO 26262 sowie deren Umsetzung in Standardentwicklungstools Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Erste Führungserfahrung, sicheres Auftreten gepaart mit Entscheidungskompetenz und Moderationsstärke Strukturierte, systematische und selbstständige Arbeitsweise sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Spaß an der Teamarbeit

Berufsfeld

Standorte