25 km
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich MEMS - MEMS Integration 09.08.2022 Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT Itzehoe
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich MEMS - MEMS Integration
Itzehoe
Aktualität: 09.08.2022

Anzeigeninhalt:

09.08.2022, Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT
Itzehoe
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich MEMS - MEMS Integration
Zur Verstärkung unseres Teams in der Gruppe Agglomerierte Mikrosysteme suchen wir eine*n MEMS-Integrator*in. Nach einer Einarbeitung in die Infrastruktur, Prozesse und Technologien des ISIT vertreten Sie die Gruppe Agglomerierte Mikrosysteme in der zentralen Integrationsgruppe. Als Integrator*in arbeiten Sie eng zusammen mit MEMS-Designer*innen einerseits und Kolleg*innen aus dem Reinraum andererseits. Sie erstellen für MEMS-Designs passende Prozessabfolgen unter Berücksichtigung der im Reinraum verfügbaren Mikrofertigungstechnologien und der neuen PowderMEMS-Technologie des ISIT. Sie nutzen das MES zur Anlage und zum Verfolgen von Waferlosen und stellen deren zügige Prozessierung im Reinraum sicher. Sie charakterisieren die Bauteile mit verschiedenen Messmitteln, werten die Messdaten selbstständig aus und leiten daraus, wenn nötig, Korrekturmaßnahmen ab. Sie wirken in enger Zusammenarbeit mit den Prozessingenieur*innen an der Entwicklung von Mikrofertigungsprozessen im Reinraum mit. Den Status der von Ihnen verantworteten Wafer sowie technologische Ergebnisse berichten Sie der Integrationsgruppe und der Gruppe Agglomerierte Mikrosysteme. Halbleitertechnologie und / oder Mikrosystemtechnik Arbeit in einer Reinraumumgebung sowie typische BEOL-Mikrofertigungsprozesse Mikrotechnologische Charakterisierungsverfahren (z. B. REM, Lichtmikroskopie, Ellipsometrie, Weißlichtinterferometrie) Design von MEMS-Bauelementen von Vorteil
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Mikrosystemtechnik, Physik oder vergleichbaren Disziplinen Kenntnisse in einem oder mehrerer der folgenden Bereiche: Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch Begeisterung für technisch-wissenschaftliche Themen mit starkem Anwendungsbezug Erwartet wird ein hohes Maß an Eigeninitiative, Ergebnisqualität und die Fähigkeit, sich schnell in neue Problemstellungen einzuarbeiten. Mikrotechnologische Charakterisierungsverfahren (z. B. REM, Lichtmikroskopie, Ellipsometrie, Weißlichtinterferometrie)

Berufsfeld

Standorte