Arzt (m/w/d) für die Gesundheitsverwaltung

München
15.07.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004375920_23__1
Arzt (m/w/d) für die Gesundheitsverwaltung

Regierung von Oberbayern

Sachgebiet Z2.1-32

Maximilianstraße 39

80538 München

Deutschland

bewerbungen@reg-ob.bayern.de

Tel: -

http://-

http://-

Oberbayern mitgestalten Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1600 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kom­munen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für die Gesundheits­verwaltungen an den Land­rats­ämtern Eichstätt, Neuburg-Schroben­hausen, Pfaffen­hofen (dort im Wege Abordnung an das Gesund­heits­amt der Stadt Ingol­stadt) suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt Ärztinnen und Ärzte (m/w/d) in Vollzeit- oder Teilzeit Ihre Aufgaben­schwer­punkte Hygiene und Infektions­schutz Sozialmedizin und Begut­achtungen Kinder- und Jugend­medizin, schulärzt­liche Tätig­keiten Gesundheitsförderung und Prävention Epidemiologie und Gesundheits­bericht­erstattung Umweltmedizin Ihr Profil Ärztliche Appro­bation Aufgeschlossene engagierte Persön­lichkeit Interesse an der Fort­bildung zum Fach­arzt (m/w/d) für das öffent­liche Gesundheits­wesen Klinische Berufs­erfahrung, die Promotion zum Dr. med. und eine Facharzt­bezeichnung sind wünschens­wert Wir bieten Eine Vergütung gemäß dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingrup­pierung erfolgt in Entgelt­gruppe 14 TV-L. Bei Vorliegen mehr­jähriger einschlä­giger Berufs­erfahrung erfolgt eine ent­sprechende Ein­stufung innerhalb der Entgelt­gruppe. Die Übernahme in das Beamten­verhältnis der vierten Qualifikations­ebene nach Abschluss der Aus­bildung zum Fach­arzt (m/w/d) für das öffentliche Gesundheits­wesen bei Vorliegen der beamten­rechtlichen Voraus­setzungen Die Möglich­keit der Teil­nahme am post­gradualen Studien­gang Master of Public Health Einen teilzeit­fähigen Arbeits­platz mit familien­freundlichen Arbeits­zeiten Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung bis Sonntag, 28.07.2019, per E-Mail an bewerbungen@reg-ob.bayern.de (Anhänge bitte im PDF-Format bis max. 5 MB). Fachliche Auskünfte zum Aufgaben­bereich erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Schmied, Regierung von Ober­bayern, Leiter des Fach­bereichs Gesundheit, unter Tel. 089 2176-2600. Bei allen weiteren Fragen zum Bewerbungs­verfahren steht Ihnen gerne Herr Nestle, Regierung von Ober­bayern, Personal, unter Tel. 089 2176-2304 zur Ver­fügung. Die Regierung von Ober­bayern fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mit­arbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unab­hängig von deren kultu­reller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Iden­tität. Bewerber (m/w/d) mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevor­zugt ein­gestellt. Regierung von Oberbayern Sachgebiet Z2.1-32 Maximilianstraße 39 80538 München Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

München