20.09.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 011228029
Doktorand (m/w/d)

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Germany

https://bewerbung.unimedizin-mainz.de/sap/bc/webdynpro/sap/hrrcf_a_applwizard?post_inst_guid=00155D0CD1341ED9B6D5499FB000179D&sap-wd-configid=ZRRCF_A_REG_APPLWIZARD_EXT&sap-client=010&sap-language=DE

Charakterisierung von Mausmodellen des Myokardinfarktes und der kardialen Ischämie-Reperfusion, Herzinsuffizienz und der arteriellen Hypertonie Erforschung der Mechanismen der kardiovaskulären Inflammation, des kardialen Remodellings und der kardialen Funktionsuntersuchung anhand der Mausmodelle Fokus auf die multizelluläre Interaktion zwischen Leukozyten, Thrombozyten und dem Gerinnungssystem mit dem Myokard und der Vaskulatur Anleitung von Technischen Assistenten Mitarbeit in Management und Organisation der Versuchstierhaltung und der Verbrauchsmittel

Die Arbeitsgruppe "Vaskuläre Inflammation" am Centrum für Thrombose und Hämostase (CTH)/Zentrum für Kardiologie sucht in Teilzeit (65%) und befristet für 3 Jahre einen Doktoranden (m/w/d) Ihre Aufgaben: Charakterisierung von Mausmodellen des Myokardinfarktes und der kardialen Ischämie-Reperfusion, Herzinsuffizienz und der arteriellen Hypertonie Erforschung der Mechanismen der kardiovaskulären Inflammation, des kardialen Remodellings und der kardialen Funktionsuntersuchung anhand der Mausmodelle Fokus auf die multizelluläre Interaktion zwischen Leukozyten, Thrombozyten und dem Gerinnungssystem mit dem Myokard und der Vaskulatur Anleitung von Technischen Assistenten Mitarbeit in Management und Organisation der Versuchstierhaltung und der Verbrauchsmittel Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulabschluss (Master) in einem naturwissenschaftlichen Studiengang (Biologie, Chemie oder Biomedizinische Chemie) Ggf. Erfahrung im Erstellen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen (peer-reviewed Forschungsartikel) Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten Freude an tierexperimentellen Versuchen im Bereich der vaskulären Biologie, des Myokardinfarktes und der Immunologie Wir bieten Ihnen: Eine experimentelle Arbeit in der Arbeitsgruppe »Vascular Inflammation» (Prof. Philip Wenzel) State-of-the-art Technologie im Plattformlabor »Cardiovascular Function« des CTH Ein hochinteressantes Thema an der Schnittstelle zwischen Immunologie und kardiovaskulärer Medizin Tierversuchskundliche Fortbildung nach FELASA möglich Teilnahme an nationalen/internationalen Kongressen sowie Karriereentwicklung durch Teilnahme an Virchow-Fellowship-Kursen des CTH (Soft Skill Kurse, Scientific writing etc.). Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen der Eignungsvoraussetzung nach EG 13 sowie zusätzliche Altersversorgung und Sozialleistungen Kinderbetreuungsmöglichkeiten: sofern Plätze frei Job-Ticket sowie sehr gute Verkehrsanbindung Kontakt: UNIVERSITÄTSMEDIZIN der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Zentrum für Kardiologie Ihr Ansprechpartner bei fachlichen Fragen ist Herr Univ.-Prof. Dr. med. Philip Wenzel, Tel.: 06131 17-7695. Weitere Informationen zur Arbeitsgruppe Vascular Inflammation finden Sie unter: www.cth-mainz.de Referenzcode: 50069970 www.unimedizin-mainz.de Bewerbungsschluss am: 03.11.2019 Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt. Onlinebewerbung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Forschung & Entwicklung

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Teilzeit

Befristet

55116 Mainz