Fachkräfte in der IT-Forensik (m/w/d)

53340 Meckenheim (Nordrhein-Westfalen), 53340 Meckenheim, 10115 Berlin, 65183 Wiesbaden
15.08.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010975768
Fachkräfte in der IT-Forensik (m/w/d)

Bundeskriminalamt

Germany

https://bewerbung.bka.de/?7&105

Entwicklung IT-forensischer Methoden zur Sicherung und Untersuchung digitaler Spuren und Beweise Informationstechnische Unterstützung und Beratung der Ermittlungsdienststellen bei Exekutivmaßnahmen zum Zwecke der IT-Beweissicherung Gerichtsverwertbare Sicherung und kriminaltechnische Untersuchung digitaler Spuren und Beweise auf lokalen und entfernten Computersystemen/Netzwerken Kriminaltechnische Untersuchung von Kommunikations- und Anwendungssoftware hinsichtlich ihrer Funktionsweise und auf lokal hinterlassene Spuren auf Datenträgern Erstellung von Untersuchungsberichten/Gutachten und Vertretung der Ergebnisse vor Gericht

Das Bundeskriminalamt ist ein wichtiger Baustein in der deutschen Sicherheitsarchitektur. In neun Abteilungen arbeiten über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den gesetzlichen Auftrag des Bundeskriminalamtes zu erfüllen. Die Abteilung Operative Einsatz- und Ermittlungsunterstützung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dienstorte Berlin, Meckenheim und Wiesbaden mehrere Fachkräfte in der IT-Forensik (m/w/d) Kennziffer: BKA-2019-1047 Ihre Aufgaben Entwicklung IT-forensischer Methoden zur Sicherung und Untersuchung digitaler Spuren und Beweise Informationstechnische Unterstützung und Beratung der Ermittlungsdienststellen bei Exekutivmaßnahmen zum Zwecke der IT-Beweissicherung Gerichtsverwertbare Sicherung und kriminaltechnische Untersuchung digitaler Spuren und Beweise auf lokalen und entfernten Computersystemen/Netzwerken Kriminaltechnische Untersuchung von Kommunikations- und Anwendungssoftware hinsichtlich ihrer Funktionsweise und auf lokal hinterlassene Spuren auf Datenträgern Erstellung von Untersuchungsberichten/Gutachten und Vertretung der Ergebnisse vor Gericht Ihre Qualifikation Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH] oder Bachelor) der Informatik oder ein vergleichbares Hochschulstudium mit IT-bezogener Ausrichtung Fundierte, systemnahe Kenntnisse der Computer- und Mobilfunktechnik sowie ihrer Missbrauchsmöglichkeiten in mindestens einem der nachfolgenden Schwerpunktbereiche: gängige Betriebssysteme (insbes. Android, iOS, Windows, Linux, Mac OS) Netzwerktechnologien und IT-Sicherheit (z. B. Pentesting, Schwachstellenanalyse) RAM-Analyse und Hauptspeicherforensik (z. B. virtuelle Adressräume, Prozesse/Threads) systemnahe Computertechnik (z. B. Industrial Control Systems, Bussysteme), insbesondere bezogen auf sogenannte »kritische Infrastrukturen« (KRITIS) Fahrzeuginformatik (Connectivity, Security, Infotainment, autonomes Fahren) und die gängigen Betriebs- und Steuerungssysteme (z. B. QNX Neutrino, Automotive Grade Linux, Windows Embedded) Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau B1 (GER)) Grundlegende Kenntnisse in der Entwicklung von Softwarelösungen und derer technischen Umsetzung Kenntnisse im Umgang mit IT-Sicherheitsvorfällen sind wünschenswert Programmiererfahrung in mindestens einer der gängigen Programmiersprachen (z. B. C++, Java, Python) Führerschein der Klasse B (dieser muss spätestens bis zum Ablauf der 6-monatigen Probezeit vorliegen) Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen im In- und Ausland sowie Teilnahme an polizeilichen Einsatzmaßnahmen Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung Teamfähigkeit und Belastbarkeit Wir bieten Ihnen Ein vielfältiges Aufgabenspektrum, das Kreativität, Visionen und ein hohes Maß an Eigeninitiative erfordert Unterstützung der polizeilichen Einsatzkräfte vor Ort, etwa zur Sicherung digitaler Spuren im Rahmen der Tatortarbeit Interdisziplinäre Teams Aufgabenbezogene Aus- und Fortbildung (inkl. IuK-Sachverständigenausbildung) und Möglichkeiten zur Förderung eines berufsbegleitenden Aufbaustudiums Jobticket (nur am Dienstort Meckenheim) Gehalt und Perspektive Die Arbeitsplätze sind nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes) bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen. Bei fehlender Berufserfahrung erfolgt zunächst eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 bzw. 10 TV EntgO Bund. Es wird eine BKA-Zulage gewährt und in Abhängigkeit von der Bewerberlage können eine übertarifliche Vorweggewährung von Entwicklungsstufen sowie eine zusätzliche, befristete IT-Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich in Betracht kommen. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil auch in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Von ihnen wird nur ein für die Aufgabenwahrnehmung erforderliches Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Das Bundeskriminalamt unterstützt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist vor einer Einstellung für den vorgesehenen Einsatz eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung durchzuführen. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 12.09.2019 über das im Internet eingestellten Online-System unter der Kennziffer BKA-2019-1047. https://bewerbung.bka.de/?7&105 Sie gelangen zu dem Online-System auch über www.bka.de (Karriere und Beruf). Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tarifgewinnung des Bundeskriminalamtes unter der Telefonnummer 0611 55-11873 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen über das Bundeskriminalamt finden Sie unter www.bka.de.

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

53340 Meckenheim (Nordrhein-Westfalen)

53340 Meckenheim

10115 Berlin

65183 Wiesbaden