Ingenieur/in Informatik, Verkehrsingenieurwesen, Maschinenbau

38100 Braunschweig
10.08.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 008458334
Ingenieur/in Informatik, Verkehrsingenieurwesen, Maschinenbau

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Germany

Geschäftsfeldentwicklung für Bahnsysteme Erstellung von Trend- und Marktanalysen im industriellen, wissenschaftlichen und politischen Umfeld Erarbeitung von strategischen Maßnahmen mit dem Ziel einer sehr guten Positionierung des Institutes im Bereich der Bahnforschung und Umsetzung der Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Technologiefeldern des Instituts Definition und Akquisition von Projekten mit den Schwerpunkten Automatisierung, Digitalisierung, Datenmanagement und -Analyse, digitale Karten und zustandsorientierte Instandhaltung Begleiten von Akquisen im Zusammenhang mit den Technologiefeldern des Instituts Erarbeitung von Kommunikations- und Vermarktungskonzepten für die Eisenbahnbezogenen Themen des Instituts

Das DLR: Starten Sie Ihre Mission beim DLR Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - insbesondere noch mehr weibliche - die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut Verkehrssystemtechnik in Braunschweig suchen wir eine/n Ingenieur/in Informatik, Verkehrsingenieurwesen, Maschinenbau o.ä. Geschäftsfeldentwicklung für Bahnsysteme Ihre Mission: Die Forschungsaktivitäten im Themengebiet Bahnsysteme des Institutes für Verkehrssystemtechnik konzentrieren sich auf die Entwicklung von Konzepten und Lösungsansätzen für eine sichere und wirtschaftliche Betriebsführung der Eisenbahn sowie für einen optimierten Einsatz der Eisenbahnleit- und Sicherungstechnik. Im Rahmen der Schwerpunkte Digitalisierung und Automatisierung werden beispielsweise Fragestellungen in den Themen zustandsorientierte Instandhaltung, effizientes Datenmanagement, (voll-) automatisiertes Fahren, Test und Validierung oder auch die Rolle des Menschen im System bearbeitet. Aufgabe der Geschäftsfeldentwicklung Bahnsysteme ist es, die fachlich strategische Ausrichtung der Forschungsaktivitäten im Bahnbereich festzulegen und entsprechende Projekte vorzubereiten und im Team zu akquirieren. Dazu sind Kenntnisse über aktuelle Trends genauso notwendig wie Kenntnisse über aktuelle Themen in der Industrie, Politik und Wissenschaft. Eine weitere Aufgabe ist es, ein breites Netzwerk aufzubauen und Kontakte zu Kunden und Partnern langfristig zu pflegen. Im nationalen und EU-Bereich müssen Fördermöglichkeiten und -instrumente bekannt sein. Die Arbeitsschwerpunkte sind folgende: Erstellung von Trend- und Marktanalysen im industriellen, wissenschaftlichen und politischen Umfeld Erarbeitung von strategischen Maßnahmen mit dem Ziel einer sehr guten Positionierung des Institutes im Bereich der Bahnforschung und Umsetzung der Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Technologiefeldern des Instituts Definition und Akquisition von Projekten mit den Schwerpunkten Automatisierung, Digitalisierung, Datenmanagement und -Analyse, digitale Karten und zustandsorientierte Instandhaltung Begleiten von Akquisen im Zusammenhang mit den Technologiefeldern des Instituts Erarbeitung von Kommunikations- und Vermarktungskonzepten für die Eisenbahnbezogenen Themen des Instituts Mobilität und Bereitschaft zu Dienstreisen sowie standortübergreifendem Einsatz (insbesondere Berlin und Braunschweig) wird vorausgesetzt. Ihre Qualifikation: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik (Diplom / Master), des Verkehrsingenieurwesens, des Maschinenbaus oder der Elektrotechnik langjährige Berufserfahrung im Bereich Digitalisierung, Automatisierung und innovativen Technologien (4.0-Technologien) langjährige Berufserfahrung im Themenbereich betriebliche und technische Fragestellungen der Bahn, Digitalisierung, Datenmanagement und -analyse und zustandsorientierte Instandhaltung sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit Kenntnisse in Vertrieb und Marketing Spaß an kreativen Problemlösungen selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Frank Köster telefonisch unter +49 531 295-3481. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 23063 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#28766.

Forschung & Entwicklung

Öffentlicher Dienst

Ingenieurwesen

Luft-/ Raumfahrt

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

38100 Braunschweig