Leiter Jugendamt (m/w/d)

83512 Wasserburg a. Inn, 86899 Landsberg am Lech, 83022 Rosenheim (Stadt), 86720 Nördlingen, 87700 Memmingen, 83646 Bad Tölz, 85221 Dachau, 82319 Starnberg, 87600 Kaufbeuren, 82467 Garmisch-Partenkirchen (Stadt), 82256 Fürstenfeldbruck, 83471 Berchtesgaden, 86609 Donauwörth, 84130 Dingolfing, 87437 Kempten, Augsburg (Stadt), 85057 Ingolstadt, 84028 Landshut, 83022 Rosenheim, 84478 Waldkraiburg, 85356 Freising, 83512 Wasserburg, 86899 Landsberg, 84347 Pfarrkirchen, 80331 München
16.04.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010057170
Leiter Jugendamt (m/w/d)

Momento Personalberatung

Germany

stoeckle@momento-beratung.de

Sie sind seit einigen Jahren erfolgreich in der öffentlichen Verwaltung aktiv - idealerweise im Umfeld der Jugendhilfe - und sind jetzt bereit für den nächsten Karriereschritt? Sie wissen, dass eine inhalt­lich und methodisch hervorragende Jugendamtsarbeit auch erstklassige Verwaltungs­strukturen und Prozesse braucht? Dann erwartet Sie hier eine anspruchsvolle Gestaltungsaufga­be, in der Sie viel bewegen können! Denn Sie setzen die Leitplanken für eine moderne, lebens- und zukunftsorientierte Jugendhilfe im Landkreis. Und Sie schaffen die nötigen Rahmenbedin­gungen, damit Ihre Mitarbeiter*innen ihr Engagement motiviert und zielorientiert zum Wohle von Kindern und Jugendlichen, Eltern und Gesellschaft einbringen können: Sie sind für die Führung und Steuerung des Jugendamts mit den Bereichen Ambulante Hilfen o Allgemeiner Sozialdienst o Wirtschaftliche Jugendhilfe o Amtsvormundschaften o Jugendhilfeplanung verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter*innen mit einem gemeinsamen Verständnis für Herausforderungen und Ziele den Auftrag im Sinne des SGB VIII erfüllen. Dabei verfolgen Sie einen hohen Qualitätsanspruch und treiben die Qualitätsentwicklung insbesondere im Hinblick auf Arbeitsstrukturen, Verfahren und Wirtschaftlichkeit voran. Die betriebswirtschaftliche Steuerung sowie Budgetverantwortung für den kommunalen Jugendhilfehaushalt liegen damit bei Ihnen in besten Händen. Darüber hinaus sorgen Sie nicht zuletzt durch die Weiterentwicklung bestehender sowie die Entwicklung neuer Konzepte - u. a. im Rahmen der Bildungsregionen Bayern - dafür, dass Innovationsfreude in »Ihrem« Jugendamt auch künftig gelebt wird. Für ein umfassendes, optimal aufeinander abgestimmtes Angebot von Jugendhilfeleistungen setzen Sie auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Trägern der freien Jugendhilfe, mit Fachverbänden und weiteren Institutionen. Sie repräsentieren das Jugendamt in kommunalen Gremien, im kommunalpolitischen Umfeld sowie in der Öffentlichkeit.

Unser Mandant ist ein attraktiver Landkreis in Südbayern / Großraum München. Im Rahmen einer Nachfolge suchen wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit, die das örtliche Jugendamt mit rund 65 engagier­ten Mitarbeiter*innen in die Zukunft führen will.           KOOPERATIVE FÜHRUNGSPERSÖNLICHKEIT ALS LEITER JUGENDAMT (M/W/D) MIT ERFAHRUNG IN VERWALTUNG UND ORGANISATION Sie sind seit einigen Jahren erfolgreich in der öffentlichen Verwaltung aktiv - idealerweise im Umfeld der Jugendhilfe - und sind jetzt bereit für den nächsten Karriereschritt? Sie wissen, dass eine inhalt­lich und methodisch hervorragende Jugendamtsarbeit auch erstklassige Verwaltungs­strukturen und Prozesse braucht? Dann erwartet Sie hier eine anspruchsvolle Gestaltungsaufga­be, in der Sie viel bewegen können! Denn Sie setzen die Leitplanken für eine moderne, lebens- und zukunftsorientierte Jugendhilfe im Landkreis. Und Sie schaffen die nötigen Rahmenbedin­gungen, damit Ihre Mitarbeiter*innen ihr Engagement motiviert und zielorientiert zum Wohle von Kindern und Jugendlichen, Eltern und Gesellschaft einbringen können:   Sie sind für die Führung und Steuerung des Jugendamts mit den Bereichen Ambulante Hilfen o Allgemeiner Sozialdienst o Wirtschaftliche Jugendhilfe o Amtsvormundschaften o Jugendhilfeplanung verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter*innen mit einem gemeinsamen Verständnis für Herausforderungen und Ziele den Auftrag im Sinne des SGB VIII erfüllen. Dabei verfolgen Sie einen hohen Qualitätsanspruch und treiben die Qualitätsentwicklung insbesondere im Hinblick auf Arbeitsstrukturen, Verfahren und Wirtschaftlichkeit voran. Die betriebswirtschaftliche Steuerung sowie Budgetverantwortung für den kommunalen Jugendhilfehaushalt liegen damit bei Ihnen in besten Händen. Darüber hinaus sorgen Sie nicht zuletzt durch die Weiterentwicklung bestehender sowie die Entwicklung neuer Konzepte - u. a. im Rahmen der Bildungsregionen Bayern - dafür, dass Innovationsfreude in »Ihrem« Jugendamt auch künftig gelebt wird. Für ein umfassendes, optimal aufeinander abgestimmtes Angebot von Jugendhilfeleistungen setzen Sie auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Trägern der freien Jugendhilfe, mit Fachverbänden und weiteren Institutionen. Sie repräsentieren das Jugendamt in kommunalen Gremien, im kommunalpolitischen Umfeld sowie in der Öffentlichkeit.   DAS BRINGEN SIE MIT: Laufbahnbefähigung für die dritte oder vierte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen (derzeitiges Amt mindestens BesGr. A 12 - die Stelle ist geeignet für die modulare Qualifizierung) Alternativ: erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges wissenschaftliches Studium im Bereich Verwaltung (z. B. Masterstudiengang im Fachbereich Öffentliches Recht und Management, Verwaltungswissenschaften) oder 2. Juristisches Staatsexamen Alternativ: abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit / Erziehungs- und Sozialwissenschaften (Diplom Univ. / Master) oder Beschäftigte, die aufgrund ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeiten über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen Mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung - vorzugsweise mit Stationen in der kommunalen Jugendhilfeverwaltung - heute in einer anspruchsvollen Führungsposition Einschlägige Rechts- und Fachkenntnisse (insbesondere allgemeines Verwaltungsrecht oder SGB VIII) Kooperativer Führungsstil und die Fähigkeit, Mitarbeiter*innen für gemeinsame Ziele zu begeistern und auf neuen Wegen »mitzunehmen«. Fordern, fördern, motivieren: Das ist die Devise. Sozialkompetente*r Macher*in und starke*r Kommunikator*in, der*die seine Ziele konsequent verfolgt und mit einem sehr guten Gespür für interne und externe Informationsbedürfnisse Transparenz schafft. Erfahrung in der Gremienarbeit sowie in der Zusammenarbeit mit Politik, Verwaltung, Verbänden und Kooperationspartnern!   DAS PASST? Dann werden Ihnen sicher auch die sehr attraktiven Rahmenbedingungen zusagen, u. a.: o Unbefristeter Vertrag mit Einordnung nach E14 (TVöD) bzw. A14 BayBesG o sehr gute Fortbildungs­möglichkeiten, inkl. Führungskräfte-Coaching o flexible Arbeitszeiten, ohne Kernzeit o betriebliche Altersvorsorge plus Jahressonderzahlung, u.v.m. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe des möglichen Einstiegstermins vorzugsweise per E-Mail. Erste Fragen beantwortet Ihnen gern Inken Stöckle unter Tel. 089 / 41 32 40 9-0. MOMENTO PERSONALBERATUNG Winterthurer Straße 1 ___ 81476 München ___ stoeckle@momento-beratung.de

Rechts- & Steuerwesen

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

84347 Pfarrkirchen

85057 Ingolstadt

Augsburg (Stadt)

87700 Memmingen

86899 Landsberg

87600 Kaufbeuren

86899 Landsberg am Lech

83022 Rosenheim

87437 Kempten

84028 Landshut

85356 Freising

84478 Waldkraiburg

82319 Starnberg

85221 Dachau

84130 Dingolfing

83471 Berchtesgaden

82467 Garmisch-Partenkirchen (Stadt)

83022 Rosenheim (Stadt)

86720 Nördlingen

83512 Wasserburg

86609 Donauwörth

80331 München

82256 Fürstenfeldbruck

83646 Bad Tölz

83512 Wasserburg a. Inn