Leiter / Leiterin der Unterabteilung Anforderungsmanagement

80331 München, 80331 München - Lehel, 80331 München - Isarvorstadt, 80331 München - Altstadt
11.07.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 008204646
Leiter / Leiterin der Unterabteilung Anforderungsmanagement

Landeshauptstadt München

Germany

as sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Leiten der Unterabteilung Anforderungsmanagement mit derzeit ca. 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Konzeptionieren, Evaluieren und Weiterentwickeln strategischer Vorgaben für das Anforde­rungs­management und die IT-Vorhabensplanung Kontinuierliches Optimieren der Prozesse und Organisation der Unterabteilung Professionelle und zielorientierte Zusammenarbeit mit Fachdienststellen und Dienst­leistern Aufgrund der bevorstehenden Reorganisation der städtischen IT können sich Änderungen im Auf­gaben­zuschnitt und der organisatorischen Anbindung der Position ergeben.

Die Landeshauptstadt München sucht für das Referat für Bildung und Sport, Geschäftsbereich Informationstechnologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Leiter/in der Unterabteilung Anforderungs­management in Besoldungsgruppe A 14 / EGr. 14 TVöD. Der auf Innovation ausgerichtete Bereich RBS-IT Informationstechnologie des Referates für Bildung und Sport (RBS) trägt die Verantwortung für das IT-Servicemanagement, die IT-Aus­stattung und die Vernetzung des Kernbereichs des Referates. Die Unterabteilung Anforderungsmanagement umfasst das Geschäftsprozessmanagement, die IT-Vorhabensplanung sowie sämtliche Aufgaben für die Aufnahme, Beschreibung, Doku­menta­tion und Bewertung von Anforderungen an die IT des RBS. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Leiten der Unterabteilung Anforderungsmanagement mit derzeit ca. 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Konzeptionieren, Evaluieren und Weiterentwickeln strategischer Vorgaben für das Anforde­rungs­management und die IT-Vorhabensplanung Kontinuierliches Optimieren der Prozesse und Organisation der Unterabteilung Professionelle und zielorientierte Zusammenarbeit mit Fachdienststellen und Dienst­leistern Aufgrund der bevorstehenden Reorganisation der städtischen IT können sich Änderungen im Auf­gaben­zuschnitt und der organisatorischen Anbindung der Position ergeben. Worauf kommt es uns an? Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abge­schlosse­nen Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik oder Wirtschaftsinformatik auf Masterniveau oder einem abgeschlossenen Hochschulstudium auf Masterniveau mit lang­jähriger, einschlägiger Berufserfahrung im IT-Bereich. Des Weiteren sind insbesondere mehrjährige Führungserfahrung und herausragende Manage­ment­qualitäten sowie Verantwortungsbewusstsein erforderlich. Darüber hinaus erwarten wir: Soziale Kompetenz: wie ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung, die Fähig­keit, mit Konflikten umzugehen, Informations- und Kommunikationsstärke, Gender- und inter­kulturelle Kompetenz Methodische Kompetenz: z. B. zielorientiertes, wirtschaftliches und dienst­leis­tungs­orien­tier­tes Handeln, ausgeprägte Präsentations- und Moderationstechniken, Orga­nisa­tions­talent Persönliche Eigenschaften: insbesondere Eigeninitiative und eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Fachliche Kompetenz: fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Anforde­rungs­manage­ment, in der Geschäftsprozess­modellierung im Hinblick auf IT-Unterstützung sowie im IT-Service- und IT-Projektmanagement Kenntnisse von bildungspolitischen Themen und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil Was bieten wir Ihnen? Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 14 TVöD. Bei Erfüllung der beam­ten­recht­lichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 14 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung. Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Kontakt und Informationen Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der kommissa­rische Leiter der Abteilung IT-Service, Herr Andreas Muschler (Tel. 089 233-42970). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Lechtenberg (Tel. 089 233-22637) von der Abteilung P 5.132 - Personalentwicklung zur Verfügung. Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fah­rens­nummer 6302 (P 5.132) mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschluss­zeugnis Studium und Arbeitszeugnisse. Ende der Bewerbungsfrist ist der 27.07.2018. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.  Weiter zum Bewerbungsportal  

Unternehmensführung/ Management

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

Teilzeit

80331 München

80331 München - Lehel

80331 München - Isarvorstadt

80331 München - Altstadt