07.08.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010920580
Leitung Tarifbüro (m/w/d)

Deutsches Rotes Kreuz über ifp Ι Personalberatung Managementdiagnostik

Germany

alina.pieper@ifp-online.de

Als Leitung des Tarifbüros obliegt Ihnen die Koordination und fachliche Vorbereitung der Tarifverhandlungen sowie die Konzeptionierung und Umsetzung der Tarifpolitik der Bundestarifgemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes. Sie beraten die Mitglieder der BTG in tarifpolitischen Grundsatzfragen und analysieren hierzu die Rechtsprechung zum DRK-Tarifvertrag. Darüber hinaus umfasst Ihre Position auch in geringerem Umfang Aufgaben im Zusammenhang mit der juristischen Beratung der Mitgliedsverbände des DRK e.V. Bei der Umsetzung der Rechtsgrundlagen des DRK.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leisten. Als nationale Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege bekennt sich das DRK zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Für die Geschäftsstelle der Bundestarifgemeinschaft (BTG), die sich im DRK-Generalsekretariat in Berlin befindet, suchen wir eine Leitung Tarifbüro (m/w/d) Als Leitung des Tarifbüros obliegt Ihnen die Koordination und fachliche Vorbereitung der Tarifverhandlungen sowie die Konzeptionierung und Umsetzung der Tarifpolitik der Bundestarifgemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes. Sie beraten die Mitglieder der BTG in tarifpolitischen Grundsatzfragen und analysieren hierzu die Rechtsprechung zum DRK-Tarifvertrag. Darüber hinaus umfasst Ihre Position auch in geringerem Umfang Aufgaben im Zusammenhang mit der juristischen Beratung der Mitgliedsverbände des DRK e.V. bei der Umsetzung der Rechtsgrundlagen des DRK. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe werden zwei erfolgreich bestandene juristische Examina vorausgesetzt. Darüber hinaus können Sie aufgrund entsprechender Berufserfahrungen vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet Tarifrecht sowie möglichst auch im Vereins- bzw. Gesellschaftsrecht vorweisen. Ein fundiertes Know-how der Regelungen des DRK-Tarifvertrags oder des weitgehend gleichlautenden TVöD sind weiterhin von Vorteil. Auch Erfahrungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Tarifverhandlungen sollten idealerweise vorhanden sein. Verhandlungssichere Englischkenntnisse, eine ausgeprägte Argumentations- und Kommunikationsstärke sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit runden Ihr Profil ab. Wenn Sie die beschriebene Tätigkeit reizt, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Vergütung) mit der Kennziffer MA 17.027-JW an die von uns beauftragte Personalberatung ifp, wo Ihnen Frau Alina Pieper (Tel. 0221 20506-114; alina.pieper@ifp-online.de) oder Frau Britta Wöhrmann (Tel. 0221 20506-116) gerne für weiterführende Informationen zur Verfügung stehen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung. Tarifberater Tarifberatung Bereichsleiter Bereichsleitung Justiziar Justiziariat Justitiar Justitiariat Rechtsberater Rechtsberatung Unternehmensjurist Volljurist Syndikusanwalt Rechtswissenschaftler Rechtswissenschaften Jurist Jura Tarifmanager Tarifmanagement Vertragsmanager Vertragsmanagement Tarifentwicklung Vereinsrecht Juristischer Mitarbeiter Gesundheitswesen Gesundheitsversorgung Healthcare Öffentlicher Dienst ÖD Bundestarifgemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes 12205 Berlin ax87146by

Unternehmensführung/ Management

Rechts- & Steuerwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

10115 Berlin