Personalsachbearbeiter (w/m/d)

85748 Garching (Stadt), 85748 Garching
11.07.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010757184
Personalsachbearbeiter (w/m/d)

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik

Germany

Bewerbung@ipp.mpg.de

Betreuung von tariflichen Mitarbeitern in allen personalrelevanten Themen vom Beginn bis zur Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen inkl. damit verbundener Sachbearbeitung unter Beachtung der gesetzlichen und tarifrechtlichen Bestimmungen Vorbereitung und Durchführung von Stellenbesetzungsverfahren, insbesondere Verfassen von Stellenausschreibungen sowie Beratung von Führungskräften bei Rekrutierungswegen und Bewerberauswahl Beratung der Führungskräfte in allen personalrelevanten Themen Beratung von Mitarbeitern im Zusammenhang mit dem Beschäftigungsverhältnis Eingruppierung von Tarifbeschäftigten durch Anfertigen von Arbeitsplatzbeschreibungen und Tätigkeitsbewertungen Kooperation mit dem Betriebsrat Erstellen von Arbeitszeugnissen Erstellen statistischer Auswertungen aus dem Personalsystem Mitarbeit in personalwirtschaftlichen Projekten zur Weiterentwicklung und Optimierung bestehender HR-Prozesse und Services

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Mit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in München (Garching) und Greifswald das größte Zentrum für Fusionsforschung in Europa. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IPP wollen die Energiegewinnung der Sterne imitieren und die Kernfusion zu einer unerschöpflichen, sicheren Energiequelle der Zukunft entwickeln. Das engagierte Team unserer Verwaltung unterstützt als Servicepartner den Wissenschafts- und Forschungsbereich durch die Erledigung aller administrativen Aufgaben. Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Garching sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Personalsachbearbeiter (w/m/d). Ihr Aufgabengebiet: Betreuung von tariflichen Mitarbeitern in allen personalrelevanten Themen vom Beginn bis zur Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen inkl. damit verbundener Sachbearbeitung unter Beachtung der gesetzlichen und tarifrechtlichen Bestimmungen Vorbereitung und Durchführung von Stellenbesetzungsverfahren, insbesondere Verfassen von Stellenausschreibungen sowie Beratung von Führungskräften bei Rekrutierungswegen und Bewerberauswahl Beratung der Führungskräfte in allen personalrelevanten Themen Beratung von Mitarbeitern im Zusammenhang mit dem Beschäftigungsverhältnis Eingruppierung von Tarifbeschäftigten durch Anfertigen von Arbeitsplatzbeschreibungen und Tätigkeitsbewertungen Kooperation mit dem Betriebsrat Erstellen von Arbeitszeugnissen Erstellen statistischer Auswertungen aus dem Personalsystem Mitarbeit in personalwirtschaftlichen Projekten zur Weiterentwicklung und Optimierung bestehender HR-Prozesse und Services Das erwarten wir von Ihnen: Mit einem Bachelor oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossener Studiengang Fachrichtung BWL oder Personal bzw. verwaltungswissenschaftlicher Fachrichtung oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt/-in Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Analytische Fähigkeiten und professionelle Anwendung der gängigen MS-Office-Produkte Hohes Maß an Eigeninitiative sowie ausgeprägte Serviceorientierung Das wünschen wir uns: Kenntnisse des Tarifrechts für den Öffentlichen Dienst (TVöD) sowie Erfahrungen mit dem Eingruppierungsrecht Kooperative Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Empathie Organisationsgeschick und ein ausgeprägtes Kommunikationsvermögen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten Ihnen: Einen sicheren Arbeitsplatz sowie eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem herausfordernden internationalen, wissenschaftlichen Umfeld Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gleitende Arbeitszeit Zusätzliche Altersversorgung für den öffentlichen Dienst Cafeteria und Kantine Familienservice, Kinderkrippe und Kindergarten am Betriebsgelände Betriebssportangebot Vergünstigte Ferienwohnungen in Italien und Österreich über das Sozialwerk des IPP U-Bahnstation U6 direkt vor dem Institut, vergünstigte MVV-Jobtickets Kostenlose Parkplätze auf dem Institutsgelände Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Das IPP hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Das IPP will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte finden Sie auf unserer Webseite unter: www.ipp.mpg.de/datenschutz-bewerbung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 47/19 an das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Personalabteilung, Boltzmannstraße 2, 85748 Garching oder an bewerbung@ipp.mpg.de. Personalsachbearbeiter Personalbeschaffung Personalverwaltung Recruiting Personalrecruiting Personaladministration Personalmanagement Recruiting Personalmarketing Bachelor Master of Business Administration Verwaltungsfachwirtin Personalfachkaufmann Personalfachkauffrau Personalkaufmann Personalkauffrau Personalwesen Personalmanager HR Manager Human Resources Personal Personalwirtschaft Personalcontrolling Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht Sozialversicherung Wissenschaft Forschung Öffentlicher Dienst Forschungseinrichtung Forschungszentrum Forschungsinstitut Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Energietechnik Energiewirtschaft Garching München 85748 80331 Bayern ax86484by

Öffentlicher Dienst

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Rechts- & Steuerwesen

Personalwesen/ Personalberatung/ HR

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

85748 Garching (Stadt)

85748 Garching