Regional Medical Project Leader (MSL) (m/w)

Deutschland, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Bayern, Schleswig-Holstein, Berlin, Thüringen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Bremen, Niedersachsen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Brandenburg
19.06.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 008000220
Regional Medical Project Leader (MSL) (m/w)

über OPTARES GmbH & Co. KG

Germany

https://stellenmarkt.sueddeutsche.de/direkt_bewerben/regional-medical-project-leader-msl-m-w-4050990

Repräsentant für die medizinische Abteilung innerhalb der Region Planung und Durchführung der lokalen Scientific Affairs-Aktivitäten im Einklang mit den nationalen und europäischen Strategien Zusammenarbeit in der Matrix-Struktur und gemeinsame Entwicklung und Ausführung von Scientific-Affairs-Aktivitäten in der Region Identifizierung der wissenschaftlichen Experten, Intensivierung bestehender Kontakte und Erarbeitung entsprechender Engagement Pläne in enger Zusammenarbeit mit dem Head RML Kooperation mit der Abteilung Klinische Forschung bei der Auswahl geeigneter Prüfzentren für klinische Studien; Entwicklung und Implementierung entsprechender Pläne zur fortlaufenden Betreuung, in Form von wissenschaftlichen Präsentationen und Diskussionen an den Prüfzentren Teilnahme an Studientreffen, nationalen und internationalen Kongressen mit anschließender Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen in spezifischen Indikationsgebieten Planung und Durchführung medizinisch-wissenschaftlicher Aktivitäten wie Vorträge, regionale Advisory Boards und Fortbildungen Ansprechpartner für Investigator Sponsored Studies in der Region Beobachtung des Wettbewerbs im Projektbereich und in den Zielindikationen Sicherstellung der Einhaltung der medizinischen und juristischen Grundsätze von AMGEN

Unser Mandant ist das weltweit erfolgreichste pharmazeutische Unternehmen der Biotechindustrie. Mit weltweit ca. 20.000 Mitarbeitern werden in den Geschäftsbereichen Hematology/Oncology, Bone, Osteoporosis und Cardiovascular über 20 Milliarden US $ Umsatz erwirtschaftet. Unser Kunde arbeitet seit über 30 Jahren hart an der Entwicklung von neuen und innovativen Arzneimitteln, um die Lebensqualität von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden Erkrankungen entscheidend zu verbessern. Zum nächstmöglichen Eintrittstermin suchen wir für unseren Kunden einen engagierten Regional Medical Project Leader (MSL) (m/w) Standort: Home-Office in der Region Kennziffer: 24767 Ihre Aufgaben Repräsentant für die medizinische Abteilung innerhalb der Region Planung und Durchführung der lokalen Scientific Affairs-Aktivitäten im Einklang mit den nationalen und europäischen Strategien Zusammenarbeit in der Matrix-Struktur und gemeinsame Entwicklung und Ausführung von Scientific-Affairs-Aktivitäten in der Region Identifizierung der wissenschaftlichen Experten, Intensivierung bestehender Kontakte und Erarbeitung entsprechender Engagement Pläne in enger Zusammenarbeit mit dem Head RML Kooperation mit der Abteilung Klinische Forschung bei der Auswahl geeigneter Prüfzentren für klinische Studien; Entwicklung und Implementierung entsprechender Pläne zur fortlaufenden Betreuung, in Form von wissenschaftlichen Präsentationen und Diskussionen an den Prüfzentren Teilnahme an Studientreffen, nationalen und internationalen Kongressen mit anschließender Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen in spezifischen Indikationsgebieten Planung und Durchführung medizinisch-wissenschaftlicher Aktivitäten wie Vorträge, regionale Advisory Boards und Fortbildungen Ansprechpartner für Investigator Sponsored Studies in der Region Beobachtung des Wettbewerbs im Projektbereich und in den Zielindikationen Sicherstellung der Einhaltung der medizinischen und juristischen Grundsätze von AMGEN Ihre Qualifikation Idealerweise abgeschlossenes medizinisches oder natur­wissen­schaftliches Studium sowie mehrjährige Erfahrung im wissenschaftlichen klinischen Außendienst und/oder innerhalb der Medizinischen Abteilung, d.h. Klinische Forschung (CRA) bzw. Scientific Affairs (Medical Liaison) Erfahrung in der Planung und Initiierung von Projekten bzw. bei der Durchführung von Studien ist bevorzugt Gute Produkt- und Literaturkenntnisse sowie solides medizinisches Basiswissen auf dem Gebiet der Hämatologie/Onkologie sind sehr wünschenswert Ein Netzwerk an Meinungsbildnerkontakten im Bereich Hämatologie/Onkologie in der Region ist Voraussetzung Starke Kundenorientierung, wissenschaftlich-/marketingorientierte Denkweise Hohes Maß an Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Durchsetzungs­vermögen Ausgeprägte Kommunikations-, Präsentations- und Verhandlungsstärke, Teamplayer Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) sowie eine Affinität zu neuen Medien sehr hohe Reisebereitschaft Unser Unternehmen Seit 2003 vermittelt Optares Medical erfolgreich Fach- und Führungskräfte an Unternehmen der pharmazeutischen, biotechnologischen und medizintechnischen Industrie. Dabei profitieren Sie als Kandidat durch unsere langjährige Branchenexpertise und unser weit reichendes Netzwerk zu den jeweiligen Entscheidungsträgern. Wir ermöglichen Ihnen somit den Zugang zu passgenauen Positionen inklusive echten Herausforderungen und entsprechenden Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Die professionelle, diskrete und transparente Betreuung unserer Kandidaten während des gesamten Bewerbungsprozesses steht dabei für uns im Mittelpunkt. Ihre Bewerbung Ihr Ansprechpartner Frau Bettina Cöppicus Senior Personalberaterin Tel. +49 5272 3931505 bettina.coeppicus@optares.de   OPTARES GmbH & Co. KG Personalberatung und -vermittlung Heiligengeist Höfe 8 26121 Oldenburg www.optares.de Folgen Sie uns auf Folgen Sie uns auf Xing LinkedIn Twitter

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Vertrieb/ Verkauf

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Chemie/ Pharma/ Biotechnologie

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Vollzeit

Niedersachsen

Mecklenburg-Vorpommern

Thüringen

Saarland

Baden-Württemberg

Hamburg

Nordrhein-Westfalen

Bremen

Schleswig-Holstein

Sachsen

Bayern

Brandenburg

Berlin

Hessen

Rheinland-Pfalz

Deutschland

Sachsen-Anhalt