Sachbearbeiter (w/m/d) für die Gebührenerhebung

91052 Erlangen (Stadt), 91052 Erlangen
29.11.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 011706058
Sachbearbeiter (w/m/d) für die Gebührenerhebung

STADT ERLANGEN

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/168787/370494/cl/c709abf6669e4c63caf94bd729dd0fd3165564f2/L270468/JeyJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly93d3cuaW50ZXJhbXQuZGUva29vcC9hcHAvc3RlbGxlP2lkPTU1MjY4OSJ9

Prüfung, Änderung, Festsetzung und Verbescheidung von Niederschlagswassergebühren inkl. laufender Datenpflege Erhebung, Rückerstattung und Verbescheidung von Schmutzwassergebühren Bearbeitung von Einzelfallanträgen und Widersprüchen Information und Beratung der Bürger im Informationsbüro "Abwassergebühren"

Erlangen - die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.000 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauens­voller Partner für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Der Entwässerungsbetrieb der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Sachbearbeiter (w/m/d) für die Gebührenerhebung Stellenwert: BesGr. A 8 BayBesG bzw. EG 9a TVöD Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std./Wo. (Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.) Das Aufgabengebiet umfasst: Prüfung, Änderung, Festsetzung und Verbescheidung von Nieder­schlags­wassergebühren inkl. laufender Datenpflege Erhebung, Rückerstattung und Verbescheidung von Schmutz­wasser­gebühren  Bearbeitung von Einzelfallanträgen und Widersprüchen Information und Beratung der Bürger im Informationsbüro "Abwasser­gebühren" Wir erwarten: die Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fach­lauf­bahn »Verwaltung und Finanzen« bzw. eine abgeschlossene Berufs­ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder den abge­schlos­senen Beschäftigtenlehrgang I (BL I) mehrjährige Berufserfahrung in einer Dienststelle mit Publikumsverkehr, idealerweise mit KAG-Bezug, ist wünschenswert Eigeninitiative, Organisationsvermögen und Verhandlungsgeschick sicheres und gewandtes Auftreten gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Wir bieten: Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiter­bildung attraktive betrieb­liche Altersvorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögen­swirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personennahverkehr Betriebliches Gesundheitsmanagement Kontakt: Herr Kunert, Tel. 09131 86-1229 Bewerbungsfrist bis: 23.12.2019 Stellen-ID: 552689 Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewer­bungen, die auf dem Postweg bei uns ein­gehen, werden nach Abschluss des Ver­fahrens nicht zurück­ge­schickt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=552689 Selbstver­ständ­lich werden aner­kannte ausländische Bil­dungs­ab­schlüsse berück­sich­tigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancen­gleich­heit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft. Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten. Offen aus Tradition

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Rechts- & Steuerwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

91052 Erlangen (Stadt)

91052 Erlangen