Sachgebietsleiter (w/m/d)

Erlangen (Stadt)
07.12.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004353279_284__1
Sachgebietsleiter (w/m/d)

STADT ERLANGEN

Herr Wutz

-

- Erlangen

Deutschland

Tel: 09131 86-2293

http://www.interamt.de

Die Kämmerei der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Sachgebietsleiter (w/m/d) für den Bereich Forderungsmanagement Stellenwert: BesGr. A 11 BayBesG bzw. EG 11 TVöD Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std./Wo. Das Aufgabengebiet umfasst: Leitung, Steuerung und Überwachung des Sachgebietes Forderungs­management unmittelbare Personal- und Fachaufsicht über sechs Mitarbeiter (w/m/d) des Sachgebietes im Innen- und Außendienst sowie deren fachliche Beratung und Anleitung Beobachtung der Entwicklung von Gesetzgebung und Rechtsprechung hin­sicht­lich des Vollstreckungswesens und deren praktische Um­setzung Sachbearbeitung schwieriger Fälle sowie der Insolvenz-, Vergleichs-, Zwangsverwaltungs- und Zwangsversteigerungsverfahren sowie außer­gerichtlicher Schuldenregulierungen Entwicklung von aussagekräftigen Kennzahlen im Vollstreckungs­wesen, die regelmäßige Erstellung von Statistiken sowie die Bericht­er­stat­tung an den Kassenverwalter (w/m/d) über beigetriebene Forde­rungen fachliche Beratung der Dienststellen in Fragen des Bescheids-, Zustellungs- und Anordnungswesens Mitwirkung bei der Pflege von Dienstanweisungen Wir erwarten: die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. den abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II (AL II) fundierte Kenntnisse im Kassenwesen, im Vollstreckungsrecht (VwZVG, ZPO, ZVG, InsO, AO, BGB, GrStG, OWiG) sowie Kenntnisse im kauf­männischen Rechnungswesen Erfahrungen mit dem Fachverfahren DATA-team avviso und der Finanzsoftware Axians Infoma NSK (Doppik) bzw. die Bereitschaft, sich in diese gründlich einzuarbeiten Fähigkeit zur Führung eines Sachgebietes mit derzeit sechs Mitarbeitern (w/m/d), insbesondere das Steuern, Koordinieren und Über­wachen der gesamten Arbeitsabläufe des Bereiches in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht, einschließlich der Entscheidung von Grundsatzfragen selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit Sozialkompetenz, insbesondere Durchsetzungsvermögen, sehr gutes Verhandlungsgeschick, die Befähigung zur Konfliktbewältigung sowie Teamfähigkeit Wir bieten: Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiter­bildung attraktive betrieb­liche Altersvorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögen­swirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personennahverkehr Betriebliches Gesundheitsmanagement Kontakt: Herr Wutz, Tel. 09131 86-2293 Bewerbungsfrist bis: 17.12.2018 Stellen-ID: 478855 Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewer­bungen, die auf dem Postweg bei uns ein­gehen, werden nach Abschluss des Ver­fahrens nicht zurück­ge­schickt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=478855 Schwerbehinderte Menschen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vor­rangig berück­sichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancen­gleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interes­senten (w/m/d) unab­hängig von ihrer Natio­na­lität und Herkunft. Offen aus Tradition

Finanz-/ Rechnungswesen/ Controlling

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

Festanstellung

Erlangen (Stadt)