Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Energiewirtschaft und Systemanalyse

98693 Ilmenau, 98693 Martinroda (Ilm-Kreis), 98693 Wolfsberg, 98693 Ilmenau
08.04.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009992651
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Energiewirtschaft und Systemanalyse

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/44514/Description/1

Sie haben Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten im Bereich der Daten- und Prozessanalyse, Big Data, KI und Modellbildung. Erwünscht sind fundierte mathematische bzw. ingenieurtechnische Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Maschinellen Lernens, bestehender KI-Verfahren (künstliche neuronale Netze, Support-Vektor-Maschinen) und Deep-Learning-Verfahren unter Nutzung von beispielsweise Tensor Flow. Ebenfalls erwünscht ist Erfahrung in der systemtechnischen Entwicklung auf Basis von Python, MATLAB und Java.

INSTITUTSTEIL ANGEWANDTE SYSTEMTECHNIK AST DES FRAUNHOFER IOSB ENERGIEWIRTSCHAFT IST IHR THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER IOSB-AST BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWIRTSCHAFT ALS WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER ENERGIEWIRTSCHAFT UND SYSTEMANALYSE Der Institutsteil Angewandte Systemtechnik Ilmenau (AST) des Fraunhofer IOSB entwickelt zukunftsweisende und industrieerprobte Lösungen für Energie- und Wasserversorger, forscht an autonomen Fahrzeugen und beschäftigt sich mit dem Hard- und Softwaredesign für eingebettete Systeme. Mit unseren Forschungs- und Entwicklungsprojekten gestalten wir aktiv die Zukunft unseres Landes und tragen bspw. mit unseren Lösungen zur Analyse und intelligenten Betriebsführung cross-sektoraler Energiesysteme zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende bei. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie sich aktiv in die Bearbeitung dieser relevanten Zukunftsthemen ein. Ihre Aufgaben Sie haben Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten im Bereich der Daten- und Prozessanalyse, Big Data, KI und Modellbildung. Erwünscht sind fundierte mathematische bzw. ingenieurtechnische Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Maschinellen Lernens, bestehender KI-Verfahren (künstliche neuronale Netze, Support-Vektor-Maschinen) und Deep-Learning-Verfahren unter Nutzung von beispielsweise Tensor Flow. Ebenfalls erwünscht ist Erfahrung in der systemtechnischen Entwicklung auf Basis von Python, MATLAB und Java. Was Sie mitbringen Ihre Basis ist ein erfolgreich abgeschlossenes technisches und/oder naturwissenschaftliches Studium an einer Universität mit dem Abschluss als Diplomingenieurin / Diplomingenieur und/oder Master. Sie sollten die Fähigkeit und das Interesse aufweisen, sich schnell in neue Problemstellungen einzuarbeiten und diese selbstständig und ergebnisorientiert zu lösen. Des Weiteren erwarten wir Kommunikationsstärke, Engagement und Teamgeist. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind unerlässlich. Gern sind auch motivierte Berufsanfängerinnen / Berufsanfänger mit der Bereitschaft zur Einarbeitung in diese und weitere Aufgabenfelder gesehen. Was Sie erwarten können Bei uns erwarten Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein aufgeschlossenes Team, das Ihnen von Anfang an Vertrauen entgegenbringt und selbstständiges Arbeiten ermöglicht. Sie werden in der Einarbeitungsphase unterstützt und wir bieten Ihnen exzellente fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Eine Promotion wird seitens des Instituts unterstützt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Diese Stelle ist vorerst auf 24 Monate befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wenn Sie Spaß an der Lösung wissenschaftlicher Aufgabenstellungen und Interesse an Zukunftsthemen haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/44514/Description/1 Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Oliver Warweg Telefon: +49 3677 461-111 Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/2230/ Bitte bestätigen Sie Ihre Einwilligung dazu in Ihrer Bewerbungs-E-Mail. Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: http://www.iosb.fraunhofer.de Ingenieur Ingenieurin Ingenieurwissenschaften Energiewende Naturwissenschaftler Naturwissenschaftlerin Datenanalyst Datenanalystin Analyst Analystin Künstliche Intelligenz Maschinelles Lernen ML Energiesystemtechnik Forschung und Entwicklung FuE F&E Research and Development

Ingenieurwesen

IT/ Softwareentwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Forschung & Entwicklung

Elektronik/ Elektrotechnik/ Feinmechanik

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

98693 Ilmenau

98693 Martinroda (Ilm-Kreis)

98693 Wolfsberg