Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Smarte Produktion und Produktionsstrategie

Stuttgart - Süd, Stuttgart - Nord, Stuttgart - West, Stuttgart - Mitte
24.06.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010598199
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Smarte Produktion und Produktionsstrategie

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/45566/Description/1

Strategie: Wie sieht das Zielbild und das Zielsystem einer Produktion der Zukunft aus? Produkt: Welche Anforderungen stellen die zu fertigenden Produkte an die Produktion und welche Fertigungsverfahren kommen dabei in Frage? Produktionsnetzwerk: Welche Prozessschritte werden an den globalen Standorten durchgeführt und wie können die einzelnen Standorte auf ein einheitliches Leistungsniveau gebracht werden? Handlungsbereiche: Welche Bereiche haben den größten Einfluss auf die Zielgrößen Kosten, Durchlaufzeit und Qualität? Lean Management: Wie gut sind die zentralen Handlungsbereiche aus Lean-Gesichtspunkten organisiert? Technologie: Gibt es Automatisierungspotenziale, alternative Fertigungsverfahren oder effizientere Maschinen und Anlagen, um die Leistungsfähigkeit der Bereiche zu steigern? Digitalisierung: Haben die Bereiche eine geeignete IT-Infrastruktur und kommen geeignete digitale Services zum Einsatz? Künstliche Intelligenz: Welche KI-Anwendungen kommen in Frage und welche KI-Technologien können dort zum Einsatz kommen? Konzept: Wie wirtschaftlich sind die einzelnen Maßnahmen und wie können diese in einer Roadmap aggregiert werden?

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER SMARTE PRODUKTION UND PRODUKTIONSSTRATEGIE MIT PROMOTIONSABSICHT Die Abteilung Unternehmensstrategie und -entwicklung ist eine junge Organisationseinheit, bei der die Mitarbeitenden vieles mitgestalten und neue innovative Fragestellungen bearbeiten können. Die Gruppe Unternehmens- und Produktionsstrategie begleitet das Topmanagement von Unternehmen als Beratungs- und Forschungspartner bei der Entwicklung von Strategien mit einem Fokus auf die Digitalisierung. Ein Schwerpunkt bildet die smarte Produktion. Als Querschnittsthemen werden die Geschäfts­modell­entwicklung und die Bildung von Business-Ecosystemen im Zeitalter der Digitalisierung und Vernetzung untersucht. Ihre Aufgaben umfassen die Bearbeitung folgender Fragestellungen: Strategie: Wie sieht das Zielbild und das Zielsystem einer Produktion der Zukunft aus? Produkt: Welche Anforderungen stellen die zu fertigenden Produkte an die Produktion und welche Fertigungsverfahren kommen dabei in Frage? Produktionsnetzwerk: Welche Prozessschritte werden an den globalen Standorten durchgeführt und wie können die einzelnen Standorte auf ein einheitliches Leistungsniveau gebracht werden? Handlungsbereiche: Welche Bereiche haben den größten Einfluss auf die Zielgrößen Kosten, Durchlaufzeit und Qualität? Lean Management: Wie gut sind die zentralen Handlungsbereiche aus Lean-Gesichtspunkten organisiert? Technologie: Gibt es Automatisierungspotenziale, alternative Fertigungsverfahren oder effizientere Maschinen und Anlagen, um die Leistungsfähigkeit der Bereiche zu steigern? Digitalisierung: Haben die Bereiche eine geeignete IT-Infrastruktur und kommen geeignete digitale Services zum Einsatz? Künstliche Intelligenz: Welche KI-Anwendungen kommen in Frage und welche KI-Technologien können dort zum Einsatz kommen? Konzept: Wie wirtschaftlich sind die einzelnen Maßnahmen und wie können diese in einer Roadmap aggregiert werden? Was Sie mitbringen Sie haben einen wissenschaftlichen Masterabschluss in Maschinenbau, (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, Technologiemanagement, Informationstechnik oder vergleichbar Fundierte, theoretische Kenntnisse sowie auch praktische Erfahrung in der Auswahl von Fertigungs­verfahren Erfahrung im Bereich Produktion und Technologiebewertung Von Vorteil sind Softwarekenntnisse in CAD- / CAM-Tools und/oder MATLAB Sie haben eine Technologie- und Produktionsaffinität in Verbindung mit einer Begeisterung für strategische Fragestellungen Sie sind an interdisziplinärer Arbeit interessiert Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Sie haben ein sicheres Auftreten, Kreativität und Freude an Hightech Was Sie erwarten können Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Breites Tätigkeitsspektrum, schnelle Verantwortungsübernahme, großer Handlungsspielraum in Forschung und Industrie Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur Möglichkeit der Umsetzung von marktorientierten Innovationen Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion oder Habilitation und durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie uns einmal näher kennenlernen? Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Chance, bei unseren Auswahltagen alles über die Arbeit in unserer Abteilung zu erfahren und Ihre zukünftigen Teamkolleginnen und -kollegen persönlich kennenzulernen. Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://www.ipa.fraunhofer.de/auswahltage.html Zur Gewinnung und Entwicklung von Wissenschaftlerinnen bietet Fraunhofer das gezielte und ganzheitliche Förderprogramm »Fraunhofer TALENTA«. Mit den drei Ausprägungen »start«, »speed up« und »excellence« werden Wissenschaftlerinnen auf unterschiedlichen Ebenen der Karriereentwicklung unterstützt. Für weitere Infos sehen Sie bitte: https://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/wissenschaftlerinnen/fraunhofer-talenta.html Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeitenden zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungssystem. Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Johannes Kienle Telefon: +49 711 970-1153 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.ipa.fraunhofer.de Maschinenbauer Maschinenbauerin Maschinenbauingenieur Maschinenbauingenieurin Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieur Wirtschaftsingenieurin Ingenieurwissenschaften Ingenieur Ingenieurin Informationstechniker Informationstechnikerin IT Informatik Informatiker Informatikerin

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Maschinen-/ Anlagenbau

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

Stuttgart - Süd

Stuttgart - Nord

Stuttgart - West

Stuttgart - Mitte