Koordinatorin/Koordinator für das Bundesprogramm "Kita-Einstieg"

Nürnberg
10.10.2017

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 1298868__1
Koordinatorin/Koordinator für das Bundesprogramm "Kita-Einstieg"
Entwicklung von Angeboten für den Einstieg von Kindern und Familien mit Flüchtlingshintergrund

Die Stadt Nürnberg sucht für das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt eine/einen Koordinatorin/Koordinator für das Bundesprogramm "Kita-Einstieg" Entgeltgruppe S12 TVöD, Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenarbeitsstunden, befristet bis 31.12.2020 Ihre Aufgaben Das Bundesprogramm "Kita-Einstieg" soll in Nürnberg eingeführt und umgesetzt werden. Ziel des Projekts ist es, Angebote zu entwickeln, zu erproben und ggf. zu verstetigen, die den Einstieg von Kindern und Familien mit Fluchthintergrund oder mit anderen Zugangsschwierigkeiten in das deutsche System der Kindertageseinrichtungen vorbereiten und ermöglichen. Sie übernehmen die Aufgaben der Koordinationsstelle, erstellen eine Bedarfsanalyse in ausgewählten Sozialregionen Nürnbergs und wirken an der Entwicklung eines Konzepts zur Übergangsgestaltung für die Zielgruppen mit. Sie unterstützen die Planung und Entwicklung von niedrigschwelligen frühpädagogischen Angeboten in Form von Eltern-Kind-Gruppen in den Kitas. In Absprache mit den städtischen und freien Trägern treffen Sie die Auswahl der sogenannten "Anker-Kitas", in denen diese Eltern-Kind-Angebote stattfinden und bauen eine trägerübergreifende Kooperation der Fachkräfte auf, die diese Angebote zur Übergangsbegleitung umsetzen. Sie koordinieren die beiden Angebotsbausteine "Anker-Kitas" und "Modellregion" und begleiten diese fachlich. Bei dem Angebot "Modellregion" werden die betroffenen Familien beraten und begleitet, eine Vernetzung mit sozialen Diensten aufgebaut, über die Kinderbetreuung informiert und ggf. Kita-Plätze vermittelt. Sie entwickeln eine Strategie zur Erreichung der Zielgruppen. Hier nutzen Sie bestehende Vernetzungsstrukturen und bauen diese aus. Sie entwickeln ein Dokumentationsverfahren und erstellen einen jährlichen Leistungsnachweis. Ihr Profil Ein abgeschlossenes Studium (B. A. oder Diplom (FH)) in Sozialpädagogik, Sozialer Arbeit, Erziehung und Bildung im Kindesalter, Soziale Arbeit: Erziehung und Bildung im Lebenslauf oder eine staatliche Anerkennung als Erzieherin/Erzieher mit mindestens 5-jähriger Berufserfahrung ist unabdingbar. Wünschenswert sind sehr gute Kenntnisse über das Arbeitsfeld Kindertageseinrichtungen, ausgeprägte interkulturelle Kompetenz und die Bereitschaft, sich mit der Lebenswelt der Zielgruppen auseinanderzusetzen, um die Kitas in ihrem Umgang mit Vielfalt zu unterstützen. Sie verfügen über die Fähigkeit zur Kooperation, zur Vernetzung und Konzeptentwicklung, zur Selbstorganisation, zu selbstständigem Arbeiten sowie zum Zeitmanagement. Darüber hinaus erwarten wir Eigeninitiative, zeitliche Flexibilität, sicheres Auftreten sowie sichere MS-Office-Kenntnisse. Ihre Bewerbung Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 20.10.2017 an die Stadt Nürnberg, Personalamt, z. H. Frau Haupt, Fünferplatz 2, 90403 Nürnberg. Telefonisch erreichen Sie uns unter 09 11 / 2 31-25 82. Für fachliche Informationen steht Ihnen Herr Münderlein, Telefon 09 11 / 2 31-38 68, gerne zur Verfügung. Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung. Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit karriere.nuernberg.de Koordinatorin/Koordinator für das Bundesprogramm "Kita-Einstieg" Koordinatorin/Koordinator für das Bundesprogramm "Kita-Einstieg"

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Teilzeit

Nürnberg