Teilfachgebietsleiter/-in / Dispatcher/-in im Fachgebiet "Vor-Ort-Service Lüneburg"

Nienburg
25.09.2017

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 1296736__1
Teilfachgebietsleiter/-in / Dispatcher/-in im Fachgebiet "Vor-Ort-Service Lüneburg"
Aufgaben- und Personaleinsatzsteuerung im Vor-Ort- Service

Unser Unternehmen IT.Niedersachsen ist der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 650 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 50.000 Anwender auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 8.000 Arbeitsplatzrechner. IT.Niedersachsen hat seinen Hauptsitz in Hannover und drei weitere Standorte in Braunschweig, Lüneburg und Oldenburg. Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Teilfachgebietsleiter/-in bzw. Dispatcher/-in im Fachgebiet 45 "Vor-Ort-Service Lüneburg" Ihre Aufgaben IT.Niedersachsen hat am Standort Nienburg einen Arbeitsplatz/Dienstposten im Vor-Ort-Service Lüneburg als Teilfachgebietsleiter/-in bzw. Dispatcher/-in unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist der Entgeltgruppe 11 TV-L zugeordnet, die Eingruppierung ist von Ihren persönlichen Voraussetzungen abhängig. Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO bewertet. Der Vor-Ort-Service ist für alle Leistungen im Zusammenhang mit Arbeitsplatzsystemen und Druckern verantwortlich: die Inbetriebnahme, Außerbetriebnahme, Entstörung, ggf. Wartung und der Umzug von Geräten sowie die Ersteinweisung und Unterstützung der Anwender zählt zu ihren Aufgaben. Darüber hinaus erbringt der Vor-Ort Service auch Leistungen für verschiedenste IT-Services: hierzu gehören u.a. die Bereiche Kommunikationsservices, VPN, Netzwerke, Storage und Microsoft Serversysteme. Die Position ist insbesondere für Personen geeignet, die erste Führungserfahrungen sammeln möchten. Im Vordergrund steht hierbei die Aufgaben- und Personaleinsatzsteuerung im Vor-Ort- Service. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? * Eingangsprüfung und Bewertung von neuen Tickets und Aufträgen nach Prioritäten * Personaleinsatzplanung im Sinne von Zuordnung der Tickets und Aufträge an die Beschäftigten des Fachgebietes unter Berücksichtigung der persönlichen Skills, der aktuellen Arbeitsauslastung, der Aufgabenerfordernisse, Kundenbindungen und Terminerfordernisse * Nachverfolgung der Bearbeitung bestehender Tickets und Aufträge mit Eskalationsrecht * Überwachung vereinbarter Termine * Teilfachgebietsleitung/stellvertretende Wahrnehmung von Aufgaben der Fachgebietsleitung * Unterstützung der Fachgebietsleitung bei der Planung und Steuerung der personellen, finanziellen und organisatorischen Ressourcen * Führung und Entwicklung eines qualifizierten Teams sowie von Dienstbesprechungen * Koordination der Arbeitsmittel und des Arbeitseinsatzes der Mitarbeiter/-innen * Steuerung, Kontrolle und Optimierung der Prozesse Worauf kommt es uns an? Wir erwarten einen einschlägigen Hochschul-/Bachelorabschluss (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik oder andere IT-nahe Disziplinen) oder gleichwertige, in der Praxis erworbene Fähigkeiten und Erfahrungen. Sie können sich ebenfalls bewerben, wenn Sie über eine beamtenrechtliche Laufbahnausbildung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 mit einer beruflichen Weiterbildung im IT-Bereich verfügen. Erforderlich sind folgende Fachkenntnisse: * allgemeine Fachkenntnisse der Hard- und Software * umfangreiche Kenntnisse der Microsoft Windows Betriebssysteme (Client) * Kenntnisse zu den Bereichen Netzwerk, Serverdienste, Datenbanken und Anwendungen z.B. Microsoft Office * Netzwerkgrundlagen Neben den fachlichen Anforderungen erwarten wir von Ihnen Team- und Konfliktfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative sowie eine ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung. Sie sollten zusätzlich über Organisationsvermögen, eine hohe Belastbarkeit und Flexibilität verfügen sowie in der Lage sein, Sachverhalte auch für Nicht-Fachleute in der IT verständlich aufzubereiten. Berufserfahrung im IT-Umfeld ist von Vorteil. Wünschenswert sind Kenntnisse in der Prozesssteuerung und im ITIL-Service-Management.Für die Arbeit bei IT.Niedersachsen ist das sichere Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift grundsätzlich erforderlich. Mit Blick auf die Aufgabe ist eine Sicherheitsüberprüfung nach den Regelungen des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes erforderlich. Eine Betrauung mit der ausgeschriebenen Tätigkeit kann nur erfolgen, wenn nach der Überprüfung keine Bedenken bestehen. Was bieten wir Ihnen? Tarifbeschäftigte erhalten je nach Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 10 oder 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zu den allgemeinen sozialen Sicherungssystemen eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente Es erwartet Sie eine herausfordernde Aufgabe, die Sie in einem innovativen motivierten Team mit hoher Kollegialität wahrnehmen. Wir bieten Ihnen ein vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit weitem Handlungsspielraum. Ihre gründliche Einarbeitung sowie Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung sind für uns selbstverständlich. IT.Niedersachsen unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung besteht, wobei eine flexible Ausrichtung an den dienstlichen Belangen erwartet wird. Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen werden deshalb besonders begrüßt. Ihre Bewerbung Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung oder die diesen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung zu geben. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Fachbezogene Auskünfte erteilen Ihnen Herr Mencke, Telefon (04131) 15-2882. Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Frau Pyka, Telefon (0511) 9898-2946 zur Verfügung. Ihre Bewerbung nehmen wir bevorzugt online entgegen. Hierfür steht Ihnen das Bewerberportal des Landes Niedersachsen unter folgenden Link zur Verfügung. https://karriere.niedersachsen.de/index.asp?typ=prof&tree_id=195&id=636 98 Schriftliche Bewerbungen müssen bis einschließlich zum 02.11.2017 bei IT.Niedersachsen - Fachgebiet 51 Personal -, Göttinger Chaussee 259 in 30459 Hannover eingegangen sein. Wenn Sie die Rücksendung der schriftlich eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden anderenfalls nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet. Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst übersenden bitte zusätzlich die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte. Geben Sie dabei bitte unbedingt in Ihrem Bewerbungsschreiben die Kennziffer 45b an.

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

Nienburg