Informationen zur Anzeige:

Bauingenieur*in (m/w/d) Amt für Brücken / Tunnel / Stadtbahnbau
Köln
Aktualität: 15.09.2021

Anzeigeninhalt:

15.09.2021, Stadt Köln
Köln
Bauingenieur*in (m/w/d) Amt für Brücken / Tunnel / Stadtbahnbau
Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau beschäftigt sich im Ingenieurtiefbau mit den Kölner Brücken, den Tunneln und Unterführungen, den Stadtbahn- und U-Bahnanlagen sowie vielen anderen öffentlichen Ingenieurbauwerken im gesamten Kölner Stadtgebiet (Planung, Bau, Sanierung und Unterhaltung). SIE... Übernehmen die Bauoberleitung zum Abbruch und Neubau der Teilbauwerke der Mülheimer Brücke Rechtsrheinische Rampe Koordinieren Maßnahmen und Projektbeteiligte und betreuen Baufirmen, Ingenieurbüros und Gutachter*innen nach der VOB und den Vergabevorschriften Sind verantwortlich für die Abnahme von Bau- und freiberuflichen Leistungen, die Prüfung der Funktionsfähigkeit der Anlagenteile und überwachen die Beseitigung festgestellter Mängel Führen Rechnungsprüfungen, fachtechnische und formelle Prüfungen durch, bewerten die Höhe von Nachträgen bei Vergaben und übernehmen Nachtragsverhandlungen und Nachtragsmanagement Überwachen die Einhaltung von Qualität, Kosten und Terminen, betreuen Anlieger*innen und fertigen Stellungnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit und für politische Gremien
Sie bringen ein abgeschlossenes Studium (mindestens Fachhochschuldiplom oder Bachelor) im Studiengang Bauingenieurwesen der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau oder vergleichbar mit. WAS UNS NOCH WICHTIG IST: SIE... Besitzen fundierte Fachkenntnisse in den unterschiedlichen Facetten des Brückenbaus (zum Beispiel Planung, Bau, Bauwerksunterhaltung) Bringen (Berufs-)Erfahrung im Ingenieurtiefbau, der Bauüberwachung, der Bauoberleitung und der Abwicklung von Großprojekten mit Haben ein sicheres Auftreten und eine hohe soziale Kompetenz, sind gleichzeitig durchsetzungsfähig und kommunikativ und zeichnen sich außerdem durch Einsatzfreude und selbständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten aus Besitzen fundierte Kenntnisse der Vergabe-Vorschriften (beispielsweise VOB, VOL, VgV, HOAI, AHO) und bringen Erfahrung in der Baustoffprüfung mit (Beton, Stahl, Asphalt) Haben idealerweise bereits Erfahrung im Denkmalschutz und der Handhabung von gefährlichen Abfällen nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz Besitzen Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit den einschlägigen Softwareprogrammen, wie zum Beispiel der AVA-Software zur Erstellung von Ausschreibungen, dem Bauwerksmanagementprogramm SIB-Bauwerke und CAD/CAE-Programmen

Berufsfeld

Standorte

Die aktuellsten Angebote im Bereich baustoffpruefer-baustoffprueferin: