Beauftragte/r für Informationssicherheit

79098 Freiburg im Breisgau, 79098 Freiburg
10.07.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 008180313
Beauftragte/r für Informationssicherheit

Polizeipräsidium Freiburg

Germany

https://stellenmarkt.sueddeutsche.de/direkt_bewerben/beauftragte-r-fuer-informationssicherheit-4079199

Eigenverantwortliche Pflege des Sicher­heits­prozesses nach IT-Grund­schutz im Polizeibetrieb Erstellung von IT-Sicherheitskonzeptionen Untersuchung und Aufarbeitung von IT-Sicherheits­vorfällen Bearbeitung komplexer und umfang­reicher Vorgänge mit besonderer Bedeutung Koordinierung sicherheits­relevanter Aspekte in Prozessen und Mitwirkung bei der Gestaltung von IT-gestützten Ge­schäfts­prozessen Regelmäßige Berichte an die Behördenleitung Initiierung und Koordination von Sensi­bili­sierungs- und Schulungs­maßnahmen zur Informa­tions­sicherheit Enge Zusammenarbeit mit anderen Bereichen, die sicher­heits­rele­vante Aufgaben wahr­nehmen (z. B. Brandschutz­beauf­tragte/-r, Datenschutz­beauftragte/-r)

Das POLIZEIPRÄSIDIUM FREIBURG mit seinen Organisations­einheiten nimmt im Bereich der Stadt Freiburg, der Landkreise Breis­gau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Lörrach und Waldshut grundsätzlich alle polizeilichen Aufgaben wahr, soweit sie nicht dem Bundes- oder Landes­kriminalamt oder der Bundes­polizei zugewiesen sind. Die Besonderheit des Poli­zei­präsidiums Freiburg ist seine Lage im Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich und den sich daraus ergebenden zusätzlichen Aufgaben. Beim Poli­zei­präsidium Freiburg sind derzeit rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Beim Polizeipräsidium Freiburg ist am Dienstort Freiburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer Beauftragten für Informationssicherheit zu besetzen. IHRE AUFGABEN Der/die IS-Beauftragte/-r ist für die Initiierung und Kontrolle des Infor­mations­sicherheits­prozesses des Polizeipräsidiums Frei­burg im Rahmen der zentralen Vorgaben verantwortlich und unter­steht direkt der Behördenleitung. Insbesondere fallen hierunter folgende Aufgaben: Eigenverantwortliche Pflege des Sicher­heits­prozesses nach IT-Grund­schutz im Polizeibetrieb Erstellung von IT-Sicherheitskonzeptionen Untersuchung und Aufarbeitung von IT-Sicherheits­vorfällen Bearbeitung komplexer und umfang­reicher Vorgänge mit besonderer Bedeutung Koordinierung sicherheits­relevanter Aspekte in Prozessen und Mitwirkung bei der Gestaltung von IT-gestützten Ge­schäfts­prozessen Regelmäßige Berichte an die Behördenleitung Initiierung und Koordination von Sensi­bili­sierungs- und Schulungs­maßnahmen zur Informa­tions­sicherheit Enge Zusammenarbeit mit anderen Bereichen, die sicher­heits­rele­vante Aufgaben wahr­nehmen (z. B. Brandschutz­beauf­tragte/-r, Datenschutz­beauftragte/-r) IHR PROFIL Sie erfüllen folgende Voraus­setzungen: Ein erfolgreich absolviertes einschlägiges Hochschul­studi­um (FH, DHBW oder BA) der Infor­matik oder vergleich­ba­rer Fach­richtung Grundkenntnisse des Betriebs­ablaufs in der öffent­lichen Ver­wal­tung Kenntnisse in der Anwendung und Umsetzung des BSI-Standards und der IT-Grund­schutz­kataloge des BSI ODER Ein erfolgreich abgeschlos­senes Studium an einer Hoch­schule für öffent­liche Verwal­tung als B. A. Public Manage­ment bzw. Diplom-Verwal­tungs­wirt/-in, Diplom-Finanz­wirt/-in (FH) oder einen vergleich­baren Ab­schluss Gute bis sehr gute Kenntnisse im Bereich Informa­tions­techno­logie, ins­besondere Betriebs­systeme und Netz­werk­komponenten Kenntnisse in der Anwendung und Umsetzung des BSI-Standards und der IT-Grund­schutz­kataloge des BSI Außerdem wird von Ihnen die Bereitschaft zu einer Sicher­heits­über­prüfung nach dem Landes­sicher­heits­über­prüfungs­gesetz erwar­tet. Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen: Selbstsicheres Auftreten, Kommuni­kations- und Verhand­lungs­geschick Ganzheitliches Denken, selbst­stän­diges, ziel­strebiges und ergebnis­orientiertes Arbei­ten Ausgeprägte soziale Kompetenz, ins­besondere Team- und Koopera­tions­fähigkeit Durchsetzungs- und Planungs­vermögen sowie die Fähig­keit zum strate­gischen, konzeptio­nellen und lösungs­orien­tiertem Arbei­ten Bereitschaft für eine flexible Arbeits­zeit­gestaltung Kreativität und Kommuni­ka­tions­kompetenz WIR BIETEN IHNEN eine Beschäftigung im Beamten­verhältnis in der Laufbahn des gehobenen informations­technischen Dienstes oder des geho­benen Verwaltungs­dienstes bis Besoldungs­gruppe A13 LBesGBW, sofern die persön­lichen und laufbahn­rechtlichen Voraus­setzungen vorliegen. Alternativ ist auch eine Einstel­lung als Beschäftigte / Beschäftigter auf der Grundlage des Tarif­vertrages für die Länder möglich. einen sicheren Arbeits­platz mit planbaren und verläss­lichen Rahmen­bedingungen eine verantwortungsvolle und viel­seitige Tätigkeit in einem anspruchsvollen und inno­vativen Themenfeld eine flexible Arbeits­zeit­gestaltung im Rahmen der dienst­lichen Möglich­keiten die Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job­Ticket BW BITTE BEACHTEN SIE Es handelt sich um eine Vollzeit­stelle, die grund­sätzlich teilbar ist. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft ob den Teilzeit­wünschen entsprochen werden kann. Das Polizei­präsidium Freiburg engagiert sich für Chancen­gleichheit i. S. d. Gesetzes zur Verwirk­lichung der Chancen­gleichheit von Frauen und Männern im öffent­lichen Dienst in Baden-Württemberg (ChancenG). Schwer­behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vor­rangig einge­stellt. Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorlie­gende Schwer­behinderung oder Gleich­stellung mit schwer­behinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzu­weisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungs­verfahren Berück­sichti­gung finden soll. KONTAKT Für Auskünfte zum Aufgaben­gebiet steht Ihnen Herr Wagner, Tel.: 0761 882-1820 zur Verfügung. Bei weiteren Fragen können Sie sich an Herrn Gremmelspacher, Tel.: 0761 882-1715 wenden. JETZT BEWERBEN! Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung bis spätestens 29. Juli 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-06 ausschließlich über unser Bewerberportal. Zum Bewerberportal Weitere Informationen zum Polizeipräsidium Freiburg finden Sie unter: http://www.polizei-freiburg.de Nach Abschluss des Verfahrens werden alle Unterlagen vernichtet, eine Rücksendung erfolgt nicht.

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

79098 Freiburg im Breisgau

79098 Freiburg