Berufsmäßiger Stadtrat (w/m/d) für das Referat Umwelt und Klimaschutz

Erlangen
10.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004375897_534__1
Berufsmäßiger Stadtrat (w/m/d) für das Referat Umwelt und Klimaschutz

Stadt Erlangen

Herr Oberbürgermeister Dr. Janik

-

- -

Deutschland

Tel: 09131 86-2200

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/233529/494322/cl/98c5c978b4b7e3cf53ef61f56d0f7e25992f837d/L522054/JeyJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly93d3cuaW50ZXJhbXQuZGUva29vcC9hcHAvc3RlbGxlP2lkPTU5NDQ1OCIsInpsIjoic3VlZGRldXRzY2hlLmRlICJ9

logo Erlangen die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauens­voller Partner für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Die kinder- und familienfreundliche Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt befristet für eine vorerst 6-jährige Amtszeit einen berufsmäßigen Stadtrat (w/m/d) für das Referat Umwelt und Klimaschutz Stellenwert: B 3/4 BayBesG, Arbeitszeit: in Vollzeit Das Aufgabengebiet umfasst: Leitung des Referats mit folgenden zugeordneten Organisationseinheiten: Amt für Umweltschutz und Energiefragen mit den Bereichen Abfall­beratung, Bodenschutz, Energieberatung, Gewässerschutz, Immis­sions­schutz, Klimaschutz, Klimaanpassung, Nachhaltigkeit, Natur­schutz und Landschaftsplanung, Radverkehr und Umweltbildung Amt für Veterinärwesen und gesundheitlichen Verbraucherschutz sowie Eigenbetrieb EBE Entwässerungsbetrieb Die Stadt Erlangen hat 2019 den Klimanotstand ausgerufen und beschlossen, dass immer wenn möglich Maßnahmen priorisiert werden, die den Klimawandel oder dessen Folgen abschwächen. Diese Aufgabe erfordert ein engagiertes, strukturiertes, zielgerichtetes, vernetztes und überprüfbares Handeln. Sie sind verantwortlich für die Steuerung und Koordination in Ihrem Geschäftsbereich und bringen insbesondere das Thema Klimaschutz in Zusammenarbeit mit den weiteren Referaten und städtischen Tochterunternehmen voran. Sie beraten den Stadtrat und den Oberbürgermeister im Rahmen Ihres Aufgabengebietes vor allem in allen relevanten Belangen des Klima- und Umweltschutzes. Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten. Wir erwarten: ein einschlägiges, abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hoch­schul­studium (Diplom [Univ.], Master, Magister) oder die zweite juris­tische Staats­prüfung bzw. die beamten­rechtliche Befähigung der 4. Quali­fika­tionsebene der Fach­lauf­bahnen Verwaltung und Finanzen oder Natur­wissenschaft und Technik mehrjährige Führungs­erfahrung sowie ein ausge­präg­tes Führungs­verständ­nis und die Fähigkeit und Bereit­schaft, Mitarbeiter*innen zu moti­vieren, zu fordern und zu för­dern möglichst Berufserfahrung im kommunalen Bereich sowie gute Kennt­nisse im Bereich des Umwelt­rechts, des Umwelt­schutzes, der Energie­wende, des Klima­schutzes, der Klima­anpassung und der Nach­haltig­keit Erfahrungen in der Arbeit mit politischen Gremien hohe Kommu­nikations­kompetenz, Belast­barkeit, hohes Verant­wortungs­bewusstsein, Ziel­orientie­rung, Ver­handlungs­geschick und Entschei­dungs­kraft Verständnis von gesell­schaftlicher Vielfalt als Chance sowie Inte­gration und Inklu­sion als integraler Bestand­teil des eigenen Denkens und Handelns Das berufsmäßige Stadtratsmitglied wird nach den Bestimmungen des Gesetzes über Kommunale Wahlbeamte gewählt und zur*m Beamt*in auf Zeit für eine 6-jährige Amtszeit ernannt; eine Wiederwahl ist möglich. In der ersten Amtszeit erhalten Sie Dienstbezüge nach der Besoldungsgruppe B 3 des Bayerischen Besoldungsgesetzes und eine monatliche Dienstaufwandsentschädigung. Kontakt: Herr Oberbürgermeister Dr. Janik, Tel. 09131 86-2200 Bewerbungsfrist bis: 26.07.2020 Stellen-ID: 594458 Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewer­bungen, die auf dem Postweg bei uns ein­gehen, werden nach Abschluss des Ver­fahrens nicht zurück­ge­schickt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=594458 Selbstver­ständ­lich werden aner­kannte ausländische Bil­dungs­ab­schlüsse berück­sich­tigt.

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Erlangen