Beschäftigte*r - Leitung der EDV Chemie

10115 Berlin
02.12.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 011722911
Beschäftigte*r - Leitung der EDV Chemie

Technische Universität Berlin

Germany

lars.merkel@tu-berlin.de

Leitung des IT-Teams am Institut für Chemie Koordination und Betreuung des IT-Betriebs; Mitarbeit bei fakultätszentralen IT-Aufgaben anwendungsnahe und technische Benutzerberatung IT-Unterstützung von komplexen Anwendungsaufgaben in der chemischen Forschung (u. a. HPC sowie Verwaltung und Auswertung von großen Datenmengen)

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen: Beschäftigte*r (d/m/w) mit abgeschlossener wiss. Hochschulbildung - Entgeltgruppe 14 TVL Berliner Hochschulen - Leitung der EDV Chemie Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich Das Institut für Chemie an der Technischen Universität Berlin mit seinen seit vielen Jahren erfolgreichen Forschungskonsortien aus der Exzellenzinitiative (u. a. UniSysCat, BasCat) ist einer der Leuchttürme in der Berliner Forschungslandschaft. Es verfügt über eine moderne und leistungsfähige IT-Abteilung, die für rund 500 Mitarbeiter*innen nahezu alle grundlegenden IT-Dienste organisiert. Zu diesem Zweck werden Basisdienste der TU-internen Dienstleister und eigene Services zu einem Angebotspacket vereint, das optimal auf die Bedürfnisse der Fachgebiete am Institut angepasst ist. Die zu besetzende Stelle übernimmt die Leitung eines kleinen Teams von engagierten Mitarbeiter*innen und soll die strategische und personelle Weiterentwicklung mit den verschiedenen internen und externen Stakeholdern vorantreiben. Fakultät II - Institut für Chemie Kennziffer: II-857/19 (besetzbar ab 01.01.2020 / unbefristet / Bewerbungsfristende 20.12.2019) Aufgabenbeschreibung: Leitung des IT-Teams am Institut für Chemie Koordination und Betreuung des IT-Betriebs; Mitarbeit bei fakultätszentralen IT-Aufgaben anwendungsnahe und technische Benutzerberatung IT-Unterstützung von komplexen Anwendungsaufgaben in der chemischen Forschung (u. a. HPC sowie Verwaltung und Auswertung von großen Datenmengen) Erwartete Qualifikationen: erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) vorzugsweise der Chemie oder eines anderen einschlägigen mathematisch-naturwissenschaftlichen Faches oder der Informatik umfassende Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen in Betrieb und Konzeption größerer Rechnersysteme und -netze sowie in der naturwissenschaftlichen Datenverarbeitung Wünschenswerte Erfahrungen und Kenntnisse: Planung und Umsetzung von IT-Projekten und Prozessen Führung von kleinen Teams sehr gute soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeiten fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in relevanten chemischen Anwendungen und der ggf. benötigen Software sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich; Englischkenntnisse sind erwünscht bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät II, Institut für Chemie, Dr. Lars Merkel, Sekr. TC 11, Straße des 17. Juni 124, 10623 Berlin oder per E-Mail an lars.merkel@tu-berlin.de. Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein. Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/

Öffentlicher Dienst

Ingenieurwesen

Kundendienst/ Service

IT/ Softwareentwicklung

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

IT/ EDV Hardware & Netzwerke

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

Teilzeit

10115 Berlin