Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeitende (w/m/d) Cybercrime/Software- und Toolentwicklung/Malwareanalyse
Berlin
Aktualität: 15.09.2021

Anzeigeninhalt:

15.09.2021, Der Polizeipräsident in Berlin
Berlin
Sachbearbeitende (w/m/d) Cybercrime/Software- und Toolentwicklung/Malwareanalyse
Die Anwendung und die Entwicklung von Recherche-, Monitoring- und Auswertesoftware (Netzwerkforensik, Tool-Entwicklung unter Anwendung von Programmiersprachen); die Programmierung von Skripten zur Automatisierung von Abfragen, Analysen und Datenaufbereitungen Die Netzwerkforensik (Auswertung, Aufbereitung und Dekodierung von Netzwerkmitschnitten) Die Auswertung, Aufbereitung, Dekodierung und Analyse proprietärer Protokolle zur Gewinnung von Inhaltsdaten sowie Auswertung und Aufbereitung von Metadaten der Kommunikation Die Internetrecherche und Internetermittlung in technisch schwierigen Fällen, die Formulierung und Durchführung komplexer Suchabfragen, die Informationsgewinnung zu Computern und Netzwerken mittels einschlägiger Verfahren wie »footprinting«, »portscanning« sowie die Beobachtung relevanter Portale und Foren Die Dokumentation von Ermittlungen und Arbeitsergebnissen in komplexen und technisch schwierigen Fällen, auch gegenüber Staatsanwaltschaften und Gerichten Die Beratung der Mitarbeitenden des LKA bei Angelegenheiten in IT-Problematiken Die Unterstützung bei dienststelleninternen IT-Schulungen sowie bei der Administration dienststelleneigener Computersysteme und Netzwerke. Die Anpassung und Modifikation bestehender Systeme wie beispielsweise Mikrocontrollern oder Mikrocomputern an polizeiliche Bedarfe Die Bedarfsabschätzung (und Minimierung) des Energieverbrauchs von derartiger Einsatztechnik Die Konzeption, Design, Konstruktion sowie im Anschluss die Fertigung von Sondertechnik in 3D-Druckverfahren (beispielsweise Container für die o. g. Mikrocomputer) Die Konzeption und Entwicklung von spezieller portabler Digitaltechnik für den mobilen polizeilichen Einsatz Die Platinenkonzeption/-design.
Ein abgeschlossenes Masterstudium in Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs oder eine vergleichbare Qualifikation mit einschlägigen Fachkenntnissen und mindestens vier Jahre Berufserfahrung. Umfassende und nachgewiesene Kenntnisse in mindestens drei der Bereiche Windows, macOS, Unix/Linux, Netzwerktechnologie, spezieller Internettechnologie oder digitaler Kommunikationstechnologie Sehr gute Kenntnisse über Netzwerkarchitekturen (spezifische Protokolle), Angriffsmethoden auf Rechner und Netze sowie die verfügbaren Analysemöglichkeiten Gute Kenntnisse einschlägiger Programmiersprachen/Skriptsprachen, z. B. C, C++, Java, C#, VB.net, PHP, Python, Javascript (fundierte Kenntnisse in zumindest zwei Programmiersprachen erforderlich) sowie in der Erstellung von Shell-/Batch-Skripten. Erweiterte Kenntnisse über elektronische Bauteile/-elemente und ihre Funktion sowie ihr Verhalten in Schaltungen Kenntnisse im Lesen/Interpretieren, Erstellen/Zeichnen sowie im Aufbau von Schaltungen Kenntnisse in der Konzeption und der Realisierung von Platinenlayouts.

Berufsfeld

Standorte