25 km

Jobs in Forschung, Entwicklung und Naturwissenschaften in Landshut

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)
Hochschule Landshut Hochschule für angewandte Wissenschaften
Landshut
Aktualität: 17.11.2023

Anzeigeninhalt:

17.11.2023, Hochschule Landshut Hochschule für angewandte Wissenschaften
Landshut

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)

Die Hochschule Landshut ist eine dynamische Hochschule für angewandte Wissenschaften, die in den Studienfeldern Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit sowie in praxisorientierter Lehre und angewandter Forschung hervorragend positioniert ist.
 Die Hochschule Landshut ist Mitglied des Verbundprojektes 5-Safe, das vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr im Rahmen der dritten Stufe des 5G-Innovationswettbewerbs gefördert wird. Das Projekt zielt darauf ab, mit dem 5G Mobilfunkstandard die Sicherheit für Kinder auf ihrem Schulweg zu erhöhen.
 Für die Bearbeitung des Projekts wird ein/-e wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d) gesucht. Die Stelle ist für das Themenfeld Bildverarbeitung und optische Objekterkennung vorgesehen und ab sofort verfügbar. Die am Institute for Data and Process Science (IDP) der Hochschule angesiedelte Beschäftigung ist projektbedingt bis zum 12. Dezember 2024 befristet.

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Systemarchitektur für Bildverarbeitung und optische Objekterkennung: Gemeinsam mit internen und externen (Unternehmen) Projektpartnern ist die technische Infrastruktur (Kameras, sonstige Sensoren, Datenübertragung etc.) stetig weiter zu entwickeln und zu verbessern.
  • Konzeption, Entwicklung, Programmierung und Evaluierung fachlich komplexer Video- und Bildverarbeitungsalgorithmen zur Erkennung und Klassifizierung von mobilen Objekten im Straßenverkehr in Zusammenarbeit mit Projektpartnern
  • Umsetzung projektspezifischer Anforderungen in einem der beiden Themenfeldern, beispielsweise im Bereich Sicherheit- / Latenzkritikalität sowie Ressourcen-Effizienz
  • Auswahl und Integration geeigneter Plattformen und Werkzeuge für die Umsetzung der 5-Safe Anwendungsfälle für mehrere Pilotschulen

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Magister / universitäres Diplom), bevorzugt im Bereich der Elektrotechnik, Informatik oder vergleichbaren Studiengängen
  • Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung, bevorzugt mit DevOps
  • Sehr gute Kenntnisse in mindestens einem der genannten Themenfelder
  • Hohes Maß an Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • Flexibilität, Fähigkeit zur selbstständigen und strukturierten wissenschaftlichen Arbeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten sowie Telearbeitsmöglichkeiten an einer familienfreundlichen Hochschule
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L
  • Einen bis zum 12. Dezember 2024 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder
  • Möglichkeit zur Unterstützung bei einer kooperativen Promotion

Über uns

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleich­stellungs­beschei­ni­gung bei.
 Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
 Weitere Informationen erhalten Sie nach Registrierung und Log-in. Für Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen wir Ihnen unter 0871/506-103 gerne zur Verfügung; allgemeine Infos finden Sie unter www.haw-landshut.de.

Sie sind interessiert?
 Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 10.12.2023
 
unter folgendem Link: https://www.haw-landshut.de/ aktuelles/stellenangebote/online-bewerbungsportal.html
 Es stehen eine genügende Anzahl Betreuungsplätze für Kinder im Vorschulalter in unserer Kinderbetreuungsstätte CampusNest zur Verfügung.
 

HOCHSCHULE LANDSHUT

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut

Tel.: +49 (0) 871 – 506 0
Fax: +49 (0) 871 – 506 506

www.haw-landshut.de

Berufsfeld

Standorte