Ingenieur/in Photonik, Physik, Elektrotechnik

82234 Oberpfaffenhofen
16.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 015498344
Ingenieur/in Photonik, Physik, Elektrotechnik

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Germany

http://www.dlr.de/dlr/jobs/#44988

Neue Konzepte für Satellitenkommunikation und -Ranging, speziell von Photonic Integrated Circuits (PICs) Innerhalb dieser Forschungsgruppe sind Sie beteiligt an der Entwicklung, wissenschaftlichen Untersuchung und Verifizierung neuer innovativer optischer Übertragungsverfahren zur selbstständigen und verantwortlichen Bearbeitung, basierend auf »Photonic Integrated Circuits« (PICs) für Satellitenkommunikation und -Ranging. Entwicklung innovativer Technologien, die in »Photonic Integrated Circuits« (PICs) eingesetzt werden können; Anwendungsbereiche sind hochratige kohärente Kommunikation (100 Gigabits+) und hochpräzises Ranging (< 1 mm) Untersuchung und Verifikation der entwickelten Systeme bzgl. Raumfahrt-Qualifikation und Demonstration von PIC-basierten Technologien in realen Szenarien einschließlich Weltraumbedingungen Wissenschaftlich-technisches Management von Projekten, Teilprojekten und Arbeitspaketen in den o. g. Arbeitsbereichen Fachliche Anleitung von Projektteams und Sicherstellung der Erreichung der fachlichen Ziele Planung, Leitung und Evaluierung von Test- und Erprobungskampagnen zur Demonstration der neuen adaptiven Optik-Verfahren und der Instrumentation für die atmosphärische Turbulenzcharakterisierung Akquise von nationalen und internationalen Projekten zu dem Themengebiet Bewertung der erzielten Ergebnisse im Hinblick auf zukünftige Forschungen und Anwendungen zur Adaptiven Optik

Starten Sie Ihre Mission beim DLR Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - insbesondere noch mehr weibliche -, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Kommunikation und Navigation in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir eine/n Ingenieur/in Photonik, Physik, Elektrotechnik o. ä. Neue Konzepte für Satellitenkommunikation und -Ranging, speziell von Photonic Integrated Circuits (PICs) Ihre Mission: Die Forschungsgruppe Advanced Optical Technologies (AOT) der Abteilung Satellitennetze befasst sich mit zukünftigen Anwendungsgebieten der optischen Freistrahlübertragung (mittels Lasertechnologie) durch Atmosphäre und Weltraum. Um die extrem hohen und stetig wachsenden Datenmengen übertragen zu können, müssen optische Kommunikationsmethoden somit ein immer höheres Leistungsvermögen erzielen. Hierfür ist die Überwindung atmosphärischer Turbulenzen zwischen Boden- und GEO-Stationen in der Erdumlaufbahn oberste Voraussetzung. Die Datenübertragung mittels Laser kann dabei durch Vorkompensation atmosphärischer Turbulenzen erheblich verbessert werden. Forschungsschwerpunkte sind daher die Entwicklung hocheffizienter Feldsensoren für Adaptive Optiksysteme unter starker Turbulenz, optische Frequenzlinks durch die Atmosphäre und zu Satelliten und der Einsatz optischer Verbindungen für geostationäre Satelliten-Feeder-Links sowie für Erkundungs­missionen zum Mond und darüber hinaus. Innerhalb dieser Forschungsgruppe sind Sie beteiligt an der Entwicklung, wissenschaftlichen Untersuchung und Verifizierung neuer innovativer optischer Übertragungsverfahren zur selbst­ständigen und verantwortlichen Bearbeitung, basierend auf »Photonic Integrated Circuits« (PICs) für Satelliten­kommunikation und -Ranging. Zu Ihren Aufgaben gehören: Entwicklung innovativer Technologien, die in »Photonic Integrated Circuits« (PICs) eingesetzt werden können; Anwendungsbereiche sind hochratige kohärente Kommunikation (100 Gigabits+) und hochpräzises Ranging (< 1 mm) Untersuchung und Verifikation der entwickelten Systeme bzgl. Raumfahrt-Qualifikation und Demonstration von PIC-basierten Technologien in realen Szenarien einschließlich Weltraumbedingungen wissenschaftlich-technisches Management von Projekten, Teilprojekten und Arbeitspaketen in den o. g. Arbeitsbereichen fachliche Anleitung von Projektteams und Sicherstellung der Erreichung der fachlichen Ziele Planung, Leitung und Evaluierung von Test- und Erprobungskampagnen zur Demonstration der neuen adaptiven Optik-Verfahren und der Instrumentation für die atmosphärische Turbulenzcharakterisierung Akquise von nationalen und internationalen Projekten zu dem Themengebiet Bewertung der erzielten Ergebnisse im Hinblick auf zukünftige Forschungen und Anwendungen zur Adaptiven Optik Ihre Qualifikation: wissenschaftlicher Hochschulabschluss und Promotion in Photonik / Physik / Elektrotechnik oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlich-technischen Fachrichtung umfangreiche Erfahrung im Bereich Optik, Optoelektronik und Elektronik gute Kenntnisse im Bereich kohärente Kommunikation gute Kenntnisse im Bereich Raumfahrt-Technologien umfangreiche Erfahrung in Design/Entwicklung von PIC-basierten Technologien Kenntnisse im Bereich atmosphärische Turbulenz gute Programmierkenntnisse: Matlab, Python, C++, VPI Photonics, Cadence Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Ramon Mata Calvo telefonisch unter +49 8153 28-3448. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 50044 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#44988

Forschung & Entwicklung

Öffentlicher Dienst

Ingenieurwesen

Luft-/ Raumfahrt

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Befristet

82234 Oberpfaffenhofen