Juristische*n Referent/in in der Stabstelle Interne Untersuchungen

München
25.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004465928-010-1__1
Juristische*n Referent/in in der Stabstelle Interne Untersuchungen

http://www.mpg.de

http://www.mpg.de/karriere/gv

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine von Bund undLändern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- undgeisteswissenschaftlichen Gebieten. Die Generalverwaltung sucht für die Abteilung Revision zumnächstmöglichen Zeitpunkgeneingerichtet. Sie ist die zentrale interne Meldestelle bei Verdacht auf nichtwissenschaftlichesFehlverhalten in der MPG.Hierdurch stellt sie das wesentliche Element zur Aufklärung, Behandlung und letztlich Vermeidung vonnichtwissenschaftlichem Fehlverhalten innerhalb der Aufbau- und Ablauforganisation der MPG dar.Als Referent*in in der Stabstelle haben Sie folgende Aufgaben: Mitwirkung an internen Untersuchungen wegen Verdachts auf nichtwissenschaftliches Fehlverhalten Erarbeitung von vorbereitenden Maßnahmen im Rahmen der Untersuchung Eigenständige und unabhängige Durchführung und Analyse von Untersuchungsmaßnahmen wie Mitarbeiterbefragungen,Anfordern von Stellungnahmen und Einholen von Rat anderer Fachabteilungen Bereitstellung und Aufzeigen dieser Ergebnisse für die von der Leitung der Stabstelle geführten Untersuchungen Außenwirksames Auftreten als Mitglied der Meldestelle der MPG im Rahmen von internenUntersuchungen Juristische Beratung der Fachreferate in der Revisen Gebieten idealerweise bereits Erfahrungen sammeln können. Eine zielorientierte und selbständigeArbeitsweise ist für Sie grundlegend.Sie sind gerne in einem auch fachübergreifend agierenden Team tätig. Darüber hinaus verfügen Sieüber eine schnelle Auffassungsgabe und streben effiziente Problemlösungen an. Dabei sind sie in derLage, komplizierte juristische Lösungen und Sachverhalte klar und verständlich auch für Nichtjuristendarzustellen und verfügen über ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.Vor dem Hintergrund der internationalen Ausrichtung der MPG verfügen Sie über sehr gutefachspezifische englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.Unser AngebotWir bieten Ihnen im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses je nach Qualifikation und Berufserfahrungeine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund) bzw. bei unmittelbarem Übertritt auseinem Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 14 BBesG sowie verschiedene Sozialleistungen.Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zuerreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von6 Monaten bis 3 Jahren vorhanden.Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zubeschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.Haben wir Ihr Interesse gewten e. V.Generalverwaltung MünchenAbteilung Personal und Personalrechtwww.mpg.deG E N E R A LV E R W A LT U N G

Die Max- Planck- Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. ( MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und geisteswissenschaftlichen Gebieten. Die Generalverwaltung sucht für die Abteilung Revision zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine* n Juristische* n Referent* in in der Stabstelle Interne Untersuchungen ( Kennziffer 24/ 20) Die Stabstelle wurde in der Abteilung Revision zur Organisation und Durchführung von internen Unter-suchungen eingerichtet. Sie ist die zentrale interne Meldestelle bei Verdacht auf nichtwissenschaftliches Fehlverhalten in der MPG. Hierdurch stellt sie das wesentliche Element zur Aufklärung, Behandlung und letztlich Vermeidung von nichtwissenschaftlichem Fehlverhalten innerhalb der Aufbau- und Ablauforganisation der MPG dar. Als Referent* in in der Stabstelle haben Sie folgende Aufgaben: ? Mitwirkung an internen Untersuchungen wegen Verdachts auf nichtwissenschaftliches Fehlverhalten ? Erarbeitung von vorbereitenden Maßnahmen im Rahmen der Untersuchung ? Eigenständige und unabhängige Durchführung und Analyse von Untersuchungsmaßnahmen wie Mit-arbeiterbefragungen, Anfordern von Stellungnahmen und Einholen von Rat anderer Fachabteilungen ? Bereitstellung und Aufzeigen dieser Ergebnisse für die von der Leitung der Stabstelle geführten Unter-suchungen ? Außenwirksames Auftreten als Mitglied der Meldestelle der MPG im Rahmen von internen Untersuchungen ? Juristische Beratung der Fachreferate in der Revision ? Halten von Vorträgen und Schulungen vor Mitarbeiter* innen des Arbeitgebers Ihr Profil Sie interessieren sich als Volljurist* in für die von der Tätigkeit umfassten Rechtsgebiete und haben auf diesen Gebieten idealerweise bereits Erfahrungen sammeln können. Eine zielorientierte und selbständige Arbeitsweise ist für Sie grundlegend. Sie sind gerne in einem auch fachübergreifend agierenden Team tätig. Darüber hinaus verfügen Sie über eine schnelle Auffassungsgabe und streben effiziente Problemlösungen an. Dabei sind sie in der Lage, komplizierte juristische Lösungen und Sachverhalte klar und verständlich auch für Nichtjuristen darzustellen und verfügen über ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen. Vor dem Hintergrund der internationalen Ausrichtung der MPG verfügen Sie über sehr gute fachspezifische englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Unser Angebot Wir bieten Ihnen im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses je nach Qualifikation und Berufs-erfahrung eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD ( Bund) bzw. bei unmittelbarem Übertritt aus einem Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 14 BBesG sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vorhanden. Die Max- Planck- Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online- Bewerbung ( Kennziffer 24/ 20) unter: www. mpg. de/ karriere/ gv Bewerbungsfrist: 31. August 2020 MAX- PLANCK- GESELLSCHAFT zur Förderung der Wissenschaften e. V. Generalverwaltung München Abteilung Personal und Personalrecht www. mpg. de GENERALVERWALTUNG

Rechts- & Steuerwesen

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

München