25 km

Kindertagesstätten Berlin Süd-West Eigenbetrieb von Berlin

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Regionale pädagogische Leitung & Fachleitung Kinderschutz, Institutioneller Kinderschutz (m/w/d)
Berlin
Aktualität: 29.07.2022

Anzeigeninhalt:

29.07.2022, Kindertagesstätten Berlin Süd-West Eigenbetrieb von Berlin
Berlin
Regionale pädagogische Leitung & Fachleitung Kinderschutz, Institutioneller Kinderschutz (m/w/d)
Leitung eines Regionalbereichs mit sechs Kitas (172 Fachkräfte) inklusive Dienst- und Fachaufsicht. Beratung der Kindertagesstätten zum Berliner Bildungsprogramm und zur Evaluation, Entwicklung und Umsetzung des trägereigenen Qualitätsentwicklungskonzepts für alle Bereiche der pädagogischen Praxis, insbesondere der Inklusion, fachliche Beratung der Kindertagesstätten in Fragen der einrichtungsbezogenen Konzeptions- und Qualitätsentwicklung sowie pädagogischer Fragen, Leitung von Dienstbesprechungen, Kenntnisse der Personalentwicklung, Planung und Umsetzung fachlicher Weiterentwicklungen der Konzeptionen und Profile der Einrichtungen in Zusammenarbeit mit den Kita-Leitungen, Koordination des Einsatzes der Lesepat*innen und der Praktikant*innen. Bearbeitung von Beschwerden, Leitung trägerinterner Arbeitsgruppen. Eigenbetrieb von Berlin
Master oder Dipl.-Pädagog*in, Dipl.-Sozialpädagog*in, Dipl.-Sozialarbeiter*in oder vergleichbarer Abschluss, Qualifikation als Insoweit erfahrene Fachkraft (gem. §8a und 8b SGBVIII) und mehrjährige Erfahrung im Bereich Kinderschutz, Berufserfahrung im Aufgabenfeld Kindertagesstätten, mindestens zweijährige Berufserfahrung in einer Leitungsfunktion. Fachliche Kompetenzen Felderfahrung im Bereich Kindertagesstätten, Beratungserfahrung, aktuelles wissenschaftliches Fachwissen der Pädagogik der frühen Kindheit, insbesondere sehr gute Kenntnisse und fundierte Erfahrungen im beratenden Bereich Kinderschutz und der relevanten Gesetze (SGB VIII, § 8a, 8b, § 14, Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG), Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG), Berliner Kinderschutzgesetz (KiSchuG), Gemeinsame Ausführungsvorschriften über die Durchführung von Maßnahmen zum Kinderschutz im Land Berlin (AV Kinderschutz JugGes), sehr gute Kenntnisse zum Berliner Bildungsprogramm, Kenntnisse der wesentlichen Rechtsvorschriften des Landes Berlin für den Kindertagesstättenbereich und dem Berliner Gesundheitsmanagement, sehr gute IT-Kenntnisse (MS-Office) und eine Weiterqualifikation zur Insoweit erfahrenen Fachkraft gem. § 8a und § 8b SGB VIII. Sehr wünschenswert wären Erfahrungen als Mitarbeiter*in des Jugendamtes. Außerfachliche Kompetenzen Eine wertschätzende und ressourcenorientierte Haltung sowie Teamgeist sind uns äußerst wichtig. Darüber hinaus wünschen wir uns eine Dienstleistungsorientierung sowie die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten. Des Weiteren sind für das Aufgabengebiet eine gute Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit, eine hohe soziale Kompetenz und Motivationsfähigkeit, Loyalität sowie Führungskompetenz erforderlich. Die Bereitschaft zu einem kooperativen Führungsstil sowie Flexibilität und hohe Belastbarkeit setzen wir voraus. Erwartet wird ferner die Bereitschaft, sich laufend fortzubilden.

Berufsfeld

Standorte