Leiter*in einer Komponente im Programm Digitalisierung

53111 Bonn, 53123 Bonn
06.11.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 018095936
Leiter*in einer Komponente im Programm Digitalisierung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Germany

https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=d96327fc412bcd193644dfeb507b108f334e82c0

Unterstützung des Management-Teams im Digital-Cluster sowie Vertretung des/der Auftragsverantwortlichen Führung eines Teams von mehr als acht Mitarbeiter*innen sowie Praktikant*innen in Bonn und Berlin Beratung des BMZ zur politischen Steuerung und konzeptionellen Arbeit des digitalen Wandels sowie Anbahnung und Umsetzung von Kooperationsprojekten mit innovativen Partnern bspw. zu digitalen Trend-Technologien Konzeption und Inkubation von BMZ Projekten und innovativen Ansätzen der Finanziellen- und Technischen Zusammenarbeit im BMZ »digilab« zur Beratung des digitalen Wandels in Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit Aufbau eines Netzwerkes sowie Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit den digitalen Partnerinstitutionen (bspw. Digital- und Innovationsministerien) mit einem Fokus auf Afrika Verantwortung für die ordnungsgemäße Umsetzung der administrativen Prozesse der Komponente nach GIZ-Regularien sowie Budget-Monitoring und Steuerung von Unterauftragnehmern Erstellung von konzeptionellen Grundlagen und Orientierungsrahmen für die fachliche Weiterentwicklung des Themenfeldes sowie den Austausch mit Vorhaben der Finanziellen- und Technischen Zusammenarbeit zu deren Umsetzungserfahrungen

Jetzt online bewerben: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=d96327fc412bcd193644dfeb507b108f334e82c0 Leiter*in einer Komponente im Programm Digitalisierung Job-ID: P1533V5237 Einsatzort: Bonn Einsatzzeitraum: 01.01.2021 - 30.06.2022 Fachgebiet: Informations- und Kommunikationstechnologie Art der Anstellung: Vollzeit oder Teilzeit Bewerbungsfrist: 03.12.2020 Tätigkeitsbereich Die Förderung und Verbreitung von Digitalisierung ist ein eigenständiges entwicklungspolitisches Ziel, das das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gemeinsam mit seinen Partnern durch die Umsetzung der Digitalstrategie verfolgt (www.toolkit-digitalisierung.de). Das Programm Digitalisierung für nachhaltige Entwicklung berät und unterstützt das BMZ bei der Umsetzung der Digitalstrategie durch das Ministerium und Partner des digitalen Ökosystems. Die Beratung und Umsetzung erfolgt in Form von Projektkonzepten und -bewertungen, Organisation von entwicklungspolitischen Veranstaltungen, Publikationen, Online-Kommunikation, Entwicklung von deutschen Positionen und Fachbeiträgen in multilateralen Foren sowie Umsetzung ausgewählter innovativer Pilotierungsmaßnahmen in Partnerländern. Ihre Aufgaben Unterstützung des Management-Teams im Digital-Cluster sowie Vertretung des/der Auftragsverantwortlichen Führung eines Teams von mehr als acht Mitarbeiter*innen sowie Praktikant*innen in Bonn und Berlin Beratung des BMZ zur politischen Steuerung und konzeptionellen Arbeit des digitalen Wandels sowie Anbahnung und Umsetzung von Kooperationsprojekten mit innovativen Partnern bspw. zu digitalen Trend-Technologien Konzeption und Inkubation von BMZ Projekten und innovativen Ansätzen der Finanziellen- und Technischen Zusammenarbeit im BMZ »digilab« zur Beratung des digitalen Wandels in Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit Aufbau eines Netzwerkes sowie Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit den digitalen Partnerinstitutionen (bspw. Digital- und Innovationsministerien) mit einem Fokus auf Afrika Verantwortung für die ordnungsgemäße Umsetzung der administrativen Prozesse der Komponente nach GIZ-Regularien sowie Budget-Monitoring und Steuerung von Unterauftragnehmern Erstellung von konzeptionellen Grundlagen und Orientierungsrahmen für die fachliche Weiterentwicklung des Themenfeldes sowie den Austausch mit Vorhaben der Finanziellen- und Technischen Zusammenarbeit zu deren Umsetzungserfahrungen Ihr Profil Abgeschlossenes Studium mit fachlichem Schwerpunkt zu Politikberatung und/oder Themen der digitalen Transformation Mehrjährige relevante Berufserfahrung zu Digitalisierung und der praktischen Anwendungen innovativer digitaler Technologien in der Entwicklungszusammenarbeit Management- und Führungserfahrungen unter Einsatz von agilen Methoden Umsetzungserfahrungen mit der Digitalwirtschaft sowie Kenntnisse der Prozesse der Entwicklungszusammenarbeit Freude am Schreiben und verfassen von journalistischen Texten in Deutsch und in Englisch Selbstständigkeit, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie die Fähigkeit auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu liefern Gute Teamorientierung sowie analytische und kommunikative Fähigkeiten Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; gute Kenntnisse in Französisch sind von Vorteil Hinweise Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter. Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.  Der Starttermin ist flexibel. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.  Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden. Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen. Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen. Unsere Benefits Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte, um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen. In unserem Unternehmen haben alle die gleichen Chancen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung oder körperlicher Beeinträchtigung. Fachliche und soziale Kompetenzen sind ausschlaggebend für die Besetzung unserer Positionen. Transparenz und faire Aufstiegschancen sind für uns ebenso selbstverständlich, wie die Übernahme von Führungspositionen unabhängig vom Geschlecht. Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase, die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt. Personalentwicklung sowie die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlich. Unsere Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) unterstützt Sie bei Ihrer Kompetenzentwicklung. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Flexible Arbeitszeiten und eine umfassende Vorbereitung der mitausreisenden Familie sind Beispiele für Möglichkeiten, die die GIZ ihren Mitarbeiter*innen bietet. Unsere Familienfreundlichkeit beinhaltet auch Unterstützung für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen. Eine Rahmenarbeitszeit und die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität. Wir bieten Ihnen vielfältige Teilzeitmodelle, damit Sie Ihr Berufs- und Privatleben flexibel gestalten können. Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden. Das betriebliche Gesundheitsmanagement unterstützt unsere Mitarbeiter*innen weltweit in vielfältiger Weise dabei, ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten. Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung, vor Ausreise, während des Aufenthaltes in einem Einsatzland, im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung. Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung. Wenn Ihre Familie Sie bei einem Standortwechsel nicht begleiten kann, unterstützen wir Sie bei dem entstehenden Mehraufwand mit einem Trennungsgeld. Damit können Sie zum Beispiel Reisen, Verpflegungskosten oder Kosten für doppelte Haushaltsführung ausgleichen. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein zählt zu unserer Unternehmensphilosophie. Wir unterstützen Sie daher finanziell mit einem Jobticket. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Flexible Arbeitszeiten und eine umfassende Vorbereitung der mitausreisenden Familie sind Beispiele für Möglichkeiten, die die GIZ ihren Mitarbeiter*innen bietet. Unsere Familienfreundlichkeit beinhaltet auch Unterstützung für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen., In unserem Unternehmen haben alle die gleichen Chancen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung oder körperlicher Beeinträchtigung. Fachliche und soziale Kompetenzen sind ausschlaggebend für die Besetzung unserer Positionen. Transparenz und faire Aufstiegschancen sind für uns ebenso selbstverständlich, wie die Übernahme von Führungspositionen unabhängig vom Geschlecht., Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase, die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt., Das betriebliche Gesundheitsmanagement unterstützt unsere Mitarbeiter*innen weltweit in vielfältiger Weise dabei, ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten., Personalentwicklung sowie die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlich. Unsere Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) unterstützt Sie bei Ihrer Kompetenzentwicklung., Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte, um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen., Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein zählt zu unserer Unternehmensphilosophie. Wir unterstützen Sie daher finanziell mit einem Jobticket., Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung, vor Ausreise, während des Aufenthaltes in einem Einsatzland, im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung., Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden., Wir bieten Ihnen vielfältige Teilzeitmodelle, damit Sie Ihr Berufs- und Privatleben flexibel gestalten können., Eine Rahmenarbeitszeit und die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität., Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung., Wenn Ihre Familie Sie bei einem Standortwechsel nicht begleiten kann, unterstützen wir Sie bei dem entstehenden Mehraufwand mit einem Trennungsgeld. Damit können Sie zum Beispiel Reisen, Verpflegungskosten oder Kosten für doppelte Haushaltsführung ausgleichen. Kontakt & Bewerbung Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz +49 6196/79-3200 kundenportal-rueckfragen@giz.de Jetzt online bewerben: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=d96327fc412bcd193644dfeb507b108f334e82c0

Unternehmensführung/ Management

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

53111 Bonn

53123 Bonn