Leiter (m/w/d) des Referats Hoch- und Tiefbau

85057 Ingolstadt
24.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 015653895
Leiter (m/w/d) des Referats Hoch- und Tiefbau

Stadt Ingolstadt Personalamt

Germany

bewerbung@ingolstadt.de

Als Referent (m/w/d) obliegt Ihnen die Leitung des Referats mit drei Ämtern und ca. 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihr Verantwortungsbereich umfasst das Hoch- und das Tiefbauamt sowie das Amt für Gebäudemanagement. Das Aufgabenportfolio beinhaltet die Umsetzung komplexer Bauvorhaben und Großprojekte der Stadt Ingolstadt. Dazu gehören Neubau-, Sanierungs- und Unterhaltsmaßnahmen von Schulen, Kinderbetreuungs-, Freizeit- und Kultureinrichtungen, Verwaltungsgebäuden sowie von Gebäuden mit historischer Bausubstanz. Des Weiteren erfolgt die Bewirtschaftung des kommunalen Immobilienbestandes mit über 450 Gebäuden. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist die Planung, der Bau und der Unterhalt der städtischen Straßeninfrastruktur. Das Referat verfügt über ein laufendes Budget von jährlich rund 28 Mio. EUR, das Investitionsbudget umfasst aktuell einen Betrag von rund 81 Mio. EUR. Zur weiteren Information können Sie den Verwaltungsgliederungs- und den Geschäftsverteilungsplan unter der unten genannten E-Mail-Adresse anfordern.

  Die Stadt Ingolstadt ist ein moderner und bürger­naher Dienstleister mit Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern in den verschiedensten Berufs­gruppen. Unsere Beschäftigten schätzen die Stadt­verwaltung als familien­freundlichen Arbeitgeber, der ihnen neben einem sicheren Arbeits­platz auch interessante Aufgaben­felder bietet. Die Stadt Ingolstadt sucht zum 01.02.2021 den Leiter (m/w/d) des Referats Hoch- und Tiefbau (berufsmäßiges Stadtratsmitglied) Aufgaben: Als Referent (m/w/d) obliegt Ihnen die Leitung des Referats mit drei Ämtern und ca. 300 Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihr Verantwortungs­bereich umfasst das Hoch- und das Tiefbau­amt sowie das Amt für Gebäude­management. Das Aufgaben­portfolio beinhaltet die Umsetzung komplexer Bau­vorhaben und Großprojekte der Stadt Ingolstadt. Dazu gehören Neubau-, Sanierungs- und Unterhalts­maßnahmen von Schulen, Kinder­betreuungs-, Freizeit- und Kultur­einrichtungen, Verwaltungs­gebäuden sowie von Gebäuden mit historischer Bau­substanz. Des Weiteren erfolgt die Bewirtschaftung des kommunalen Immobilien­bestandes mit über 450 Gebäuden. Ein weiterer Aufgaben­schwerpunkt ist die Planung, der Bau und der Unterhalt der städtischen Straßen­infrastruktur. Das Referat verfügt über ein laufendes Budget von jähr­lich rund 28 Mio. EUR, das Investitions­budget umfasst aktuell einen Betrag von rund 81 Mio. EUR. Zur weiteren Information können Sie den Verwaltungs­gliederungs- und den Geschäfts­verteilungsplan unter der unten genannten E-Mail-Adresse anfordern. Anforderungen: Als Referent (m/w/d) verfügen Sie über die Befähigung für die 4. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik mit bau­technischem Schwerpunkt oder einen Hochschulabschluss in der Fachrichtung Bau­ingenieurwesen, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Hochbau, oder Architektur bzw. vergleichbarer Studiengang und Berufserfahrung von mindestens drei Jahren dem künftigen Aufgaben­gebiet entsprechend in verantwort­licher Stellung Des Weiteren verfügen Sie über mehr­jährige und fundierte Leitungs­erfahrung in einem entsprechenden Bereich. Sie sind eine innovativ denkende, erfahrene und entscheidungs­freudige Führungskraft mit hoher sozialer und kommunikativer Kompetenz. Eine souveräne und reibungslose Kommunikation inner­halb der Verwaltung, mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Mitgliedern des Stadt­rats sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihres Referats ist für Sie selbst­verständlich. Ebenso verfügen Sie über eine gute Sensibili­tät im Umgang mit politischen Entscheidungsträgern. Als engagierte und ziel­orientierte Persönlichkeit verfügen Sie über ein außer­ordentliches Verhandlungsgeschick. Mit Ihrem freundlichen, selbst­sicheren Auftreten repräsentieren Sie die Stadt Ingolstadt nach außen. Zu Ihren Stärken gehören neben einem aus­geprägtes Durchsetzungs­vermögen ferner die Fähigkeit zu kooperativer Zusammen­arbeit und Sozialkompetenz. Wir bieten Ihnen: Die Anstellung erfolgt als berufs­mäßiger Stadtrat (m/w/d) mit einer Wahlzeit von sechs Jahren in der Besoldungs­gruppe B 3, in weiteren Wahlzeiten in der Besoldungsgruppe B 4. Ingolstadt ist eine weltoffene und vielf­ältige Stadt. Dies spiegelt sich auch in unserer Personalarbeit wider, die von Chancen­gleichheit geprägt ist. Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie diese bis spätestens 18.08.2020 an die Stadt Ingolstadt, Personalamt, 85049 Ingolstadt,  bzw. per E-Mail an: bewerbung@ingolstadt.de (als zusammenhängende Datei im PDF-Format) Bitte verwenden Sie nur Kopien, da die Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Vorstellungs­gespräche finden voraussichtlich in der KW 40 oder 41 statt. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Herr Ober­bürgermeister Dr. Christian Scharpf, unter Tel. 0841 305-1000, für personal­rechtliche Fragen der Leiter des Personal­amtes, Herr Werner Gietl, unter Tel. 0841 305-1060 gerne zur Verfügung. www.ingolstadt.de/stellen

Unternehmensführung/ Management

Öffentlicher Dienst

Ingenieurwesen

Sonstige Berufe

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

85057 Ingolstadt