Leiter (m/w/d) des Referats Soziales, Jugend und Gesundheit

85057 Ingolstadt
24.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 015654494
Leiter (m/w/d) des Referats Soziales, Jugend und Gesundheit

Stadt Ingolstadt Personalamt

Germany

bewerbung@ingolstadt.de

Als Referent (m/w/d) obliegt Ihnen die Leitung des Referats mit fünf Ämtern und ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihr Verantwortungsbereich umfasst das Amt für Soziales, das Amt für Jugend und Familie, das kommunale Jobcenter, das Bürgerhaus sowie das Gesundheitsamt. Das Aufgabenportfolio umfasst derzeit die Bereiche Soziales und Pflege sowie Familie und Generationen; ab 01.09.2020 des Weiteren das öffentliche Gesundheitswesen. Das Referat verfügt über ein laufendes Budget von jährlich rund 100 Mio. EUR. Die Referatsleitung ist für die Strategieentwicklung und Steuerung der einzelnen Fachbereiche verantwortlich und gibt Impulse. Sie beraten den Stadtrat, dessen Gremien und den Oberbürgermeister umfassend im Rahmen Ihres Aufgabengebiets und erstellen eigenständig Beschlussvorlagen und Entscheidungsvorschläge für die städtischen Gremien. Zur weiteren Information können Sie den Verwaltungsgliederungs- und den Geschäftsverteilungsplan unter der unten genannten E-Mail-Adresse anfordern.

  Die Stadt Ingolstadt ist ein moderner und bürger­naher Dienst­leister mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den verschiedensten Berufs­gruppen. Unsere Beschäftigten schätzen die Stadt­verwaltung als familien­freundlichen Arbeitgeber, der ihnen neben einem sicheren Arbeits­platz auch interessante Aufgaben­felder bietet. Die Stadt Ingolstadt sucht zum 01.02.2021 den Leiter (m/w/d) des Referats Soziales, Jugend und Gesundheit (berufsmäßiges Stadtratsmitglied) Aufgaben: Als Referent (m/w/d) obliegt Ihnen die Leitung des Referats mit fünf Ämtern und ca. 400 Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeitern. Ihr Verantwortungs­bereich umfasst das Amt für Soziales, das Amt für Jugend und Familie, das kommunale Job­center, das Bürger­haus sowie das Gesundheits­amt. Das Aufgaben­portfolio umfasst derzeit die Bereiche Soziales und Pflege sowie Familie und Generationen; ab 01.09.2020 des Weiteren das öffentliche Gesundheits­wesen. Das Referat ver­fügt über ein laufendes Budget von jähr­lich rund 100 Mio. EUR. Die Referatsleitung ist für die Strategie­entwicklung und Steuerung der einzelnen Fach­bereiche verantwortlich und gibt Impulse. Sie beraten den Stadt­rat, dessen Gremien und den Oberbürger­meister umfassend im Rahmen Ihres Aufgaben­gebiets und erstellen eigenständig Beschluss­vorlagen und Entscheidungs­vorschläge für die städtischen Gremien. Zur weiteren Information können Sie den Verwaltungs­gliederungs- und den Geschäfts­verteilungs­plan unter der unten genannten E-Mail-Adresse anfordern.   Anforderungen: Als Referent (m/w/d) verfügen Sie über einen Abschluss als Voll­jurist (m/w/d) oder die Befähigung für die 4. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einen Hochschul­abschluss in einer aufgaben­nahen Fachrichtung und Berufserfahrung von mindestens drei Jahren dem künftigen Aufgaben­gebiet entsprechend in verantwort­licher Stellung. Des Weiteren verfügen Sie über mehr­jährige und fundierte Leitungserfahrung in einem ent­sprechenden Bereich. Sie sind eine innovativ denkende, erfahrene und entscheidungs­freudige Führungs­kraft mit hoher sozialer und kommunikativer Kompetenz. Eine souveräne und reibungs­lose Kommunikation innerhalb der Verwaltung, mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Mit­gliedern des Stadtrats sowie den Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern Ihres Referats ist für Sie selbst­verständlich. Ebenso verfügen Sie über eine gute Sensibilität im Umgang mit politischen Entscheidungsträgern. Als engagierte und zielorientierte Persönlich­keit verfügen Sie über ein außerordentliches Verhandlungs­geschick. Mit Ihrem freundlichen, selbstsicheren Auf­treten repräsentieren Sie die Stadt Ingolstadt nach außen. Zu Ihren Stärken gehören neben einer hohen Sozial­kompetenz die Fähigkeit zu kooperativer Zusammen­arbeit sowie ein ausgeprägtes Durch­setzungsvermögen. Wir bieten: Die Anstellung erfolgt als berufs­mäßiger Stadtrat (m/w/d) mit einer Wahlzeit von sechs Jahren in der Besoldungs­gruppe B 3, in weiteren Wahl­zeiten in der Besoldungsgruppe B 4. Ingolstadt ist eine weltoffene und viel­fältige Stadt. Dies spiegelt sich auch in unserer Personal­arbeit wider, die von Chancen­gleichheit geprägt ist. Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie diese bis spätestens 18.08.2020 an die Stadt Ingolstadt,  Personalamt, 85049 Ingolstadt, bzw. per E-Mail an: bewerbung@ingolstadt.de (als zusammenhängende Datei im PDF-Format) Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil die Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Vorstellungs­gespräche finden voraus­sichtlich in der KW 40 oder 41 statt. ​​​​​​​ Als Ansprechpartner stehen Ihnen Herr Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf unter Tel. 0841 305-1000, für personal­rechtliche Fragen der Leiter des Personalamtes, Herr Werner Gietl, unter Tel. 0841 305-1060 gerne zur Ver­fügung. www.ingolstadt.de/stellen

Rechts- & Steuerwesen

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

85057 Ingolstadt