Leitung Feinmechanische Werkstatt (m/w/d)

70173 Stuttgart - Mitte, Stuttgart - Süd, Stuttgart - Nord, Stuttgart - West, Stuttgart - Mitte
11.10.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 017278497
Leitung Feinmechanische Werkstatt (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme

Germany

https://lotus2.gwdg.de/mpg/msmt/perso/is_s033.nsf/application

Die Feinmechanische Werkstatt ist eine Servicegruppe der beiden For­schungsinstitute MPI für Festkörperforschung und MPI für Intelligente Systeme. Auftraggeber sind die wissenschaftlichen Abteilungen. Das vielseitige und interessante Aufgabengebiet in einem wissenschaftlichen Umfeld umfasst neben der Werkstattleitung die Beratung von Technikern und Wissenschaftlern bei Versuchsaufbauten sowie die Konstruktion und Fertigung komplizierter, präziser feinmechanischer Bauteile nach technischen Vorgaben und Änderungen an bereits beste­hen­den Geräten und Reparaturen. Zudem werden Industriemecha­niker/innen, Einsatzgebiet Feingerätebau, ausgebildet. Ein Konzept zur Verbesserung der Schnittstellen zwischen Forschung und Fertigung soll erstellt werden

Das Max-Planck-lnstitut für Intelligente Systeme ist an den Standorten Stuttgart und Tübingen angesiedelt. Unser Ziel ist es, die Prinzipien von Wahrnehmen, Lernen und Handeln in autonomen Systemen zu ver­stehen, welche erfolgreich mit komplexen Umgebungen interagieren. Standort Stuttgart Wir suchen: Leitung Feinmechanische Werkstatt(m/w/d) Ihre Aufgaben: Die Feinmechanische Werkstatt ist eine Servicegruppe der beiden For­schungsinstitute MPI für Festkörperforschung und MPI für Intelligente Systeme. Auftraggeber sind die wissenschaftlichen Abteilungen. Das vielseitige und interessante Aufgabengebiet in einem wissenschaftlichen Umfeld umfasst neben der Werkstattleitung die Beratung von Technikern und Wissenschaftlern bei Versuchsaufbauten sowie die Konstruktion und Fertigung komplizierter, präziser feinmechanischer Bauteile nach technischen Vorgaben und Änderungen an bereits beste­hen­den Geräten und Reparaturen. Zudem werden Industriemecha­niker/innen, Einsatzgebiet Feingerätebau, ausgebildet. Ein Konzept zur Verbesserung der Schnittstellen zwischen Forschung und Fertigung soll erstellt werden. Ihr Profil: Sie haben idealerweise eine einschlägige Berufsausbildung (Meister/in, Techniker/in) und Berufserfahrung, verfügen über Leitungserfahrung, die Ausbilder-Eignungsprüfung und pädagogisches Geschick sowie gute Englischkenntnisse. Sie haben ein hervorragendes räumliches Vorstellungsvermögen und finden sich gut in 3D Programmen (CAD oder CAM) zurecht Sie haben langjährige Erfahrung in der Umset­zung komplexer Bauteile anhand technischer Zeichnungen und in der mechanischen Fertigung an konventionellen und CNC-Maschinen. Verschiedene 3D-Druck-Verfahren sind Ihnen geläufig, weitere Ferti­gungsverfahren wie z.B. Laserschneiden runden Ihr Profil ab. Wir suchen eine authentische Führungspersönlichkeit, die Team- und Kommunikationsfähigkeit besitzt, Gestaltungsspielräume nutzt sowie Eigeninitiative und eine schnelle Auffassungsgabe mitbringt. Ein höfliches und zuvorkommendes Auftreten ist für Sie selbstverständlich, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit stehen im Mittelpunkt Ihres Handelns. Die fachliche und disziplinarische Führung sowie Weiterbildung der Mitarbeiter in der Werkstatt liegen Ihnen am Herzen. Wenn Sie sich sehr gut strukturieren können und Freude am selbständigen Arbeiten haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wir bieten: Ein dynamisches Arbeitsumfeld an der Speerspitze der Wissenschaft, eine stark international geprägte Umgebung sowie die Angliederung an eine Kindertagesstätte. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD, je nach Qualifikation und Berufserfahrung unter Einschluss aller Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Möglichkeit einer Festanstellung. Allgemeine Fragen können an Dr. Leila Masri (masri@is.mpg.de) a­dres­siert werden. Für technische Fragen wenden Sie sich bitte an Herr Felix Grüninger (grueninger@is.mpg.de). Bewerbungsfrist: Bewerbungen, die bis zum 6. November 2020 eingehen, werden bevorzugt berücksichtigt. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwer­behinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung inklusive Anschreiben, CV und relevanten Zeugnissen (S033) unter: https://lotus2.gwdg.de/mpg/msmt/perso/is_s033.nsf/application

Öffentlicher Dienst

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Forschung & Entwicklung

Unternehmensführung/ Management

Handwerkliche Tätigkeit

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

Stuttgart - Nord

Stuttgart - West

70173 Stuttgart - Mitte

Stuttgart - Süd

Stuttgart - Mitte