25 km

LVR-Klinik Düren

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)
Düren
Aktualität: 18.09.2021

Anzeigeninhalt:

18.09.2021, LVR-Klinik Düren
Düren
Die LVR-Klinik Düren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (m/w/d)

für die Abteilung Forensische Psychiatrie II

Ihre Aufgaben

In der Abteilung Forensische Psychiatrie II werden auf sieben Stationen 102 gemäß § 63 StGB untergebrachte männliche Patienten behandelt. Ferner verfügt die Abteilung über eine Forensische Überleitungs- und Nachsorgeambulanz, in der ca. 30 langzeitbeurlaubte forensische Patienten sowie ca. 70 bedingt entlassene, ehemalige Maßregelvollzugspatienten betreut werden.
Die Patienten setzten sich zusammen aus Personen mit schizophrenen Psychosen, Persönlichkeitsstörungen, Störungen der sexuellen Präferenz, organischen Persönlichkeitsveränderungen und Intelligenzminderungen. Oft besteht eine Komorbidität mit Abhängigkeitserkrankungen.
 

Ihre Aufgaben

  • Sozialarbeiterische Versorgung der Patientinnen u. Patienten
  • Mitwirkung bei Anamnese, Befunderhebung und Psychoedukation
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Durchführung von Gruppenangeboten
  • Koordination und Kooperation innerhalb der verschiedenen Hilfs- und Versorgungssysteme
  • Mitwirkung am strukturierten Entlassungsmanagement
  • Enge multidisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
  • Qualitätssicherung und Kontrolle der Tätigkeitsabläufe und der Dokumentation gemäß der geltenden Standards und gesetzlichen Vorschriften
  • Gegebenenfalls Mitwirken bei der Erstellung von Stellungnahmen und Therapieplänen
  • Mitwirkung bei der ambulanten Nachsorge
  • Ambulantes Arbeiten

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:
  • Staatl. Anerkennung als Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in
  • Führerschein Klasse B und Fahrpraxis sowie die Bereitschaft zum Fahren von Dienst-PKWs
Wünschenswert sind:
  • Mindestens 3-jährige Berufserfahrung im entsprechenden Kontext
  • Gute Kenntnisse in sozial-psychiatrischer Arbeit
  • Gute Kenntnisse in sozialrechtlichen und kostentechnischen Fragestellungen
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Erfahrung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen
  • Professionelle Reflexionsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Freude am interdisziplinären Arbeiten
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel, Outlook)

Wir bieten Ihnen

  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung
  • 30 Tage Urlaub
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten. Auch der mögliche Wunsch einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

Über uns

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.
Die LVR-Klinik Düren ist eine moderne Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Unser Angebot umfasst Abteilungen für Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen, Gerontopsychiatrie, forensische Psychiatrie und soziale Rehabilitation. Mit über 1200 Mitarbeitenden nehmen wir die Verantwortung für die psychiatrische Versorgung eines Bevölkerungsraums von 660.000 Einwohnern wahr. Die LVR-Klinik Düren liegt in überaus verkehrsgünstiger Lage: 18 Zugminuten von Köln, 28 Zugminuten von Aachen und 7 Autominuten von der A4, so erreichen Sie uns schnell und einfach.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Düren und über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-dueren.lvr.de und unter www.lvr.de.

Ihr Kontakt zu uns

Kontaktinformationen

Ansprechperson: Frau Dr. Hartert-Raulf Telefon: 02421/40-2444

Bewerbungsfrist: 30.09.2021

So bewerben Sie sich

Bewerben Sie sich bei der
LVR-Klinik Düren, Allgemeine Verwaltung/Personal, Meckerstraße 15, 52353 Düren

oder per Email in PDF Format unter DN.Personalabteilung@lvr.de


Kennziffer E42/2021
Stelleninformationen

Standort: Düren
Befristung: unbefristet
Arbeitszeit: 38,5 Stunden
Vergütung: S 12 TVöD-K

Berufsfeld

Standorte