Informationen zur Anzeige:

Mitarbeiter Koordination Justizportale, elektronischer Datenaustausch und Basiskomponenten (m/w/d)
Kiel
Aktualität: 12.08.2022

Anzeigeninhalt:

12.08.2022, Ministerium für Justiz und Gesundheit
Kiel
Mitarbeiter Koordination Justizportale, elektronischer Datenaustausch und Basiskomponenten (m/w/d)
Koordination Justizportale, elektronischer Datenaustausch Die ausgeschriebene Tätigkeit umfasst in enger und fortlaufender Abstimmung mit den Fachreferaten im Justizministerium, den Fachgruppen sowie mit den Verfahrenspflegestellen der Justiz insbesondere: Koordinations- und Steuerungsaufgaben zum Betrieb und zur Weiterentwicklung der Onlineportale der Justiz aus Sicht der Justiz Schleswig-Holstein Koordinations- und Steuerungsaufgaben zum elektronischen Datenaustausch der Fachverfahren der Justiz, insbesondere mit externen Kommunikationspartnern; nicht umfasst ist der elektronische Rechtsverkehr sowie der elektronische Aktenaustausch Koordinations- und Steuerungsaufgaben im Rahmen von Betrieb, Wartung und Pflege sowie Weiterentwicklung der Basiskomponenten Tätigkeiten im Rahmen des Anforderungsmanagements Steuerung und Verwaltung in Bezug auf die unterstützten Fachprozesse der Justiz, u.a. Stellungnahmen zu Auswirkungen rechtlicher, prozessualer oder organisatorischer Änderungen auf die Fachprozesse sowie Mitwirkung bei deren Fortentwicklung Budgetanmeldungen, Mittelbewirtschaftung und Mitwirkung bei Vertragsgestaltungen Leitung von Projekten und projekthaften Modernisierungsmaßnahmen im beschriebenen Aufgabenumfeld
Ein für die Tätigkeit förderliches, abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom-FH), bspw. Informationstechnik, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Physik, Mathematik o.ä., analog auch Jura, Diplomjurist Oder Die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtungen Justiz oder allgemeine Dienste, Grundsätzliches IT-Fachwissen (u.a. Client-Server-Architekturen, Datenbanken, Standard-Anwendungen, Schnittstellen-Technologien, IT-Sicherheit, IT-Prozesse im IT-Betrieb), Die Bereitschaft zur zügigen Einarbeitung in die in der Justiz Schleswig-Holsteins eingesetzten Anwendungen, IT-Technologien sowie in Organisation, Prozesse und fachliche Zusammenhänge, Kooperationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick in der Zusammenarbeit mit den justizinternen Beteiligten sowie mit Betriebsdienstleistern und externen Partnern, Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen und strukturierte, zielorientierte Vorgehensweise, Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie fachübergreifendes Denken, Entschlusskraft und Durchsetzungsfähigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Mehrjährige berufliche Erfahrung in der Betreuung von IT-Verfahren Mehrjährige berufliche Erfahrung in der Koordination in einer organisatorischen Querschnittseinheit mit dem Aufgabenschwerpunkt auf der Weiterentwicklung der Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse Projektleitungserfahrung von Projekten mit mehreren Projektmitarbeitenden Kenntnisse über Aufbau- und Ablauforganisation in Gerichten und Staatsanwaltschaften Kenntnisse zu den Veröffentlichungs- und Mitteilungspflichten der Gerichte und Staatsanwaltschaften Kenntnisse von IT-Prozessen (z.B. ITIL) aus der praktischen beruflichen Anwendung

Berufsfeld

Standorte