Pflichtpraktikum Seriennahe Entwicklungsarbeit in der Starterproduktion

31134 Hildesheim
14.06.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010511450
Pflichtpraktikum Seriennahe Entwicklungsarbeit in der Starterproduktion

SEG Automotive Germany GmbH

Germany

https://bosch-smg-portal.rexx-recruitment.com/Pflichpraktikum-Seriennahe-Entwicklungsarbeit-in-der-Start-de-f356.html?agid=24

Bewertung von Feldrückläufern hin­sicht­lich eines kon­kre­ten Fehler­bildes Analyse, Bewertung und Kate­go­ri­sie­rung eines Fehler­bil­des aus der Pro­duk­tion Unterstützung bei der Erar­bei­tung eines Prüf­ver­fah­rens zur Be­wer­tung von Feh­lern und deren Feld­aus­wir­kung Nutzung gängiger Ent­wick­lungs­me­tho­den wie z.B. FEM-Simula­tion und DRBFM Zusammenarbeit mit den Abtei­lun­gen Ferti­gung, Platt­form­ent­wick­lung und Quali­täts­manage­ment Erarbeitung einer Prüf­vor­schrift für den inter­natio­nalen Fer­ti­gungs­ver­bund

SEG Automotive Germany GmbH | Niedersachsen | Hildesheim | Entwicklung, Fertigung, Entwicklung, Mechanik Praktikum | flexible Starttermine in 2019 | Dauer: mind. 3 Monate Pflichtpraktikum »Seriennahe Entwicklungsarbeit in der Starterproduktion« Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Mobilität. Und Ihre. Sie sind dabei, wenn wir ge­mein­sam da­ran ar­bei­ten, die Zu­kunft der Mo­bi­li­tät mit­zu­ge­stalten! Werden Sie am Stand­ort Hildesheim Teil un­se­res in­ter­dis­zi­pli­nären, in­ter­na­tio­nalen Teams. SEG Automotive Germany GmbH nimmt weltweit eine führende Rolle im Bereich der Energie­versorgung von Auto­mobilen ein. Unsere Produkte sind hoch­effiziente Gene­ratoren und Starter für Otto- und Diesel­motoren sowie inno­vative Start-Stopp- und Hybrid­systeme. Damit leisten wir als globaler Partner der Fahrzeug- und Motoren­hersteller einen wichtigen Bei­trag zur nach­haltigen CO2-Redu­zierung. Die Ent­wick­lung und Ferti­gung unserer Produkte ist stark inter­national geprägt: Wir sind mit 16 Stand­orten auf 4 Konti­nenten ver­treten. Am Stand­ort Hildes­heim fertigen wir leistungs­fähige Start-Stopp-Systeme, Starter­kompo­nenten sowie Genera­toren, mit denen wir die Auto­mobil­indus­trie welt­weit belie­fern. Von hier aus betreuen wir zen­tral unsere inter­nationalen Schwester­werke und ent­wickeln als Leit­werk inno­vative Fertigungs­pro­zesse. Wie sich Ihre Zukunft bei uns gestaltet Bewertung von Feldrückläufern hin­sicht­lich eines kon­kre­ten Fehler­bildes Analyse, Bewertung und Kate­go­ri­sie­rung eines Fehler­bil­des aus der Pro­duk­tion Unterstützung bei der Erar­bei­tung eines Prüf­ver­fah­rens zur Be­wer­tung von Feh­lern und deren Feld­aus­wir­kung Nutzung gängiger Ent­wick­lungs­me­tho­den wie z.B. FEM-Simula­tion und DRBFM Zusammenarbeit mit den Abtei­lun­gen Ferti­gung, Platt­form­ent­wick­lung und Quali­täts­manage­ment Erarbeitung einer Prüf­vor­schrift für den inter­natio­nalen Fer­ti­gungs­ver­bund Was Sie für eine Zukunft bei uns mitbringen Sie befinden sich im Studium Maschinen­bau, Elektro­tech­nik oder in einem ver­gleich­baren tech­ni­schen Studien­gang und suchen ein Unter­nehmen für Ihr Pflicht­prak­tikum Analytische, struk­tu­rierte und ziel­gerich­tete Vor­gehens­weise Spaß an technischen Auf­gaben­stel­lungen: von der Fehler­analyse über die Lö­sungs­findung bis hin zur prak­ti­schen Umsetzung Freude an der Zusammen­arbeit mit ver­schie­denen tech­ni­schen Ab­tei­lungen Kommunikations- und Team­fähig­keit, hohe Eigen­initia­tive Sicherer Umgang mit MS Office Sehr gute Deutsch­kennt­nisse und gute Englisch­kennt­nisse Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewer­bung (An­schrei­ben, Lebens­lauf, Noten­spiegel, Zeug­nisse, Aus­zug aus der Studien­or­dnung über die vor­ge­gebene Dauer des Pflicht­prak­ti­kums). Starten Sie etwas Großes. Kontakt Personalabteilung: Birgit Bormann, Tel.: +49 (5121) 6061407 Referenzcode 356 - Bewerben Sie sich online.

Ingenieurwesen

Automobilbau, Fahrzeugbau, Zulieferer

31134 Hildesheim