Professur für Personalpsychologie

86161 Augsburg
23.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004375897_554__1
Professur für Personalpsychologie

Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg

Frau Isa Kroemer

-

86161 Augsburg

Deutschland

isa.kroemer@hs-augsburg.de

Tel: 0821 5586-3484

http://www.hs-augsburg.de

https://karriere.hs-augsburg.de/

Ihr Wissen ist gefragt! Die Hochschule Augsburg stellt als eine der größten bayerisch-schwäbischen Hoch­schulen für angewandte Wissen­schaften Qualität, Persönlich­keit, Offenheit und Partner­schaft in den Fokus ihrer Arbeit. Unser Auftrag ist es, Persönlich­keiten zu entwickeln, die in Wirt­schaft und Gesellschaft gefragt sind. An der Fakultät für Wirtschaft ist folgende Vollzeitstelle in der Besoldungsgruppe W 2 ab dem Sommersemester 2021 oder später zu besetzen: Professur für Personalpsychologie Der/Die Stelleninhaber/in (m/w/d) über­nimmt Lehrveranstaltungen in Bachelor- und Master­studiengängen der Fakultäten Wirtschaft und Angewandte Geistes- und Natur­wissen­schaften im Studien­gang Wirtschaft­spsychologie sowie in fachlich angrenzenden Studien­gängen mit personal­psychologischen Inhalten. Erwartet werden vertiefte Kenntnisse bzw. Erfahrung auf folgenden Gebieten: Theorien und Modelle der Personalpsychologie, Eignungsdiagnostik und Testentwicklung Ansätze zur Messung der Wirksamkeit von modernen Techniken der Personalauswahl und -entwicklung (z.B. HR-Analytics, Einsatz künstlicher Intelligenz, Gamification, Hackathons etc.) Projekt- und Führungserfahrung in der Personal­auswahl und/oder -entwicklung Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache zu halten Weiterhin sind Kenntnisse und Erfahrung auf den folgenden Gebieten wünschenswert: Computergestützte Auswertungsmethoden (z.B. SPSS, R, MAXQDA) Interdisziplinäre Projektarbeit Einbindung in einschlägige Netzwerke bzw. Bereitschaft, sich mit Praxiseinrichtungen zu vernetzen, um aus diesen Kontakten Forschungsprojekte und Bachelorarbeiten zu entwickeln Freude an der Ausbildung von Studierenden und einschlägige Lehrerfahrung Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, unterschiedliche Lehr­veranstaltungen in der Orientierungs- und und Aufbauphase zu halten. Zum Aufgabengebiet gehören auch die aktive Mitarbeit und Gestaltung des im Aufbau befindlichen Studien­gangs Wirtschafts­psychologie sowie neuer Studiengänge. Inhaltliche und organisatorische Betreuung von Forschungs­projekten im Bereich der angewandten Forschung und des Technologie- und Wissenstransfers der Hochschule Augsburg runden den Tätigkeitsbereich ab. Darauf können Sie sich freuen: An der Hochschule wird Arbeitsatmosphäre großgeschrieben: Gegenseitiger Respekt und offene Kommunikation prägen unsere Kultur. Wir schätzen Sie, Ihre Meinung und Ihre Kompetenz! Die Hochschule Augsburg fördert die berufliche Gleich­stellung von Frauen und strebt insbesondere im wissen­schaft­lichen Bereich eine Erhöhung des Frauen­anteils an. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf­gefordert. Bei Fragen rund um die berufliche Gleich­berechtigung wenden Sie sich bitte an unsere Frauen­beauftragte (alexandra.coenenberg@hs-augsburg.de). In das Beamten­verhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die detaillierten Einstellungsvoraussetzungen sind: ein abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Psychologie, Wirtschafts­psychologie oder in einem vergleichbaren Studiengang die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die durch die Qualität einer Promotion oder durch einen anderen Nachweis (Gutachten über promotions­adäquate Leistungen) nachzuweisen ist besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissen­schaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschulstudiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschul­bereichs ausgeübt worden sein müssen; der Nach­weis der außerhalb des Hochschul­bereichs ausgeübten beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

86161 Augsburg